Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Webbär und ADHS  (Gelesen 1714 mal)

Bartimaeus

  • Forum Member
  • Beiträge: 113
  • Frankenfood
Webbär und ADHS
« am: 18. August 2012, 16:27:10 »
http://www.scienceblogs.de/gesundheits-check/2012/08/denialismus-beim-impfen.php#comment353011

 :fechtel:
Ein Hoch auf unseren ADHS-Verteidiger. :anbeten:
Über den Webbär habe ich gestern schon im Chat gelästert.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Webbär
« Antwort #1 am: 18. August 2012, 17:32:20 »
Eigentlich find ich es blöd, einen Thread mit OT vollzumüllen. Aber der Webpelz ist auf meinen versteckten Köder reingefallen - und deshalb konnte ich ihn schön konfrontieren. Nun ist aber Schluss damit - auch wenn er einfordert, dass ich ihm die Infos, die er selbst nicht einholen will, mit der virtuellen Schnabeltasse einflöße...

Hat es einen verborgenen  Sinn, dass du das ausgerechnet hier in diesem Faden postest ?

Bartimaeus

  • Forum Member
  • Beiträge: 113
  • Frankenfood
Re: Webbär
« Antwort #2 am: 18. August 2012, 17:41:27 »
Ich erinnere mich daran, dass er sich schon einmal "kritisch" zu ADHS unter einem anderen Blogeintrag auf den scienceblogs geäußert hat.
Hat es einen versteckten Sinn, dass du das ausgerechnet hier in diesem Faden postest ?
Nein. Ich wollte das nur nicht außerhalb vom Spambereich posten und keinen eigenen Faden aufmachen. Der Faden hier hat sich dafür angeboten, weil es in den letzten Beiträgen sowieso um ADHS ging.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Webbär
« Antwort #3 am: 18. August 2012, 17:50:11 »
Interessante Rhetorik: obwohl er Pädagoge zu sein vorgibt, sitzt er da wie ein gelangweilter Pennäler und fordert "Nun überzeug mich mal schön! Mal sehn, was du anzubieten hast..."
(weil du mir nur Links anbietest, bist du ein Troll - oder vielleicht doch nicht...")

Beliebte Taktik missionarischer Denialisten.
Er will nichts davon wissen, dass er (besonders als Pädagoge) verpflichtet ist, sich selbst aktiv um seine Weiterbildung zu bemühen. Es genügt ihm nicht, auf eine entsprechende Quelle hingewiesen zu werden  8)

Bartimaeus

  • Forum Member
  • Beiträge: 113
  • Frankenfood
Re: Webbär
« Antwort #4 am: 18. August 2012, 18:09:59 »
Leider hat Herr Kuhn deinen Vorschlag, mal einen Blogpost über ADHS zu schreiben, nur so halb angenommen. Es ist schade, dass die Psiramautoren die Einzigen in der deutschen Skeptikercommunity sind, die über ADHS/ADHS-Leugner/pauschale Ritalingegner schreiben. In der englisch-sprachigen Skeptikercommunity gibt es überhaupt keinen, der über das Thema schreibt. Dabei würde so ein Blogpost sicher für Aufmerksamkeit sorgen.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Webbär und ADHS
« Antwort #5 am: 18. August 2012, 20:48:54 »
Ich dachte, das Thema sei mittlerweile ziemlich ausgelutscht.
Aber mit dem Denialismus - Paper von Kuhn als Schablone könnte man bestimmt relativ bündig einen Survey über 10 Jahre ADHS-Denialismus schreiben.


Wie alles anfing... und welche Rolle einzelne Protagonisten spielten.
Dann käme auch Gerd Glaeske mit seinem Vorwurf des  "Experten-Wanderzirkus" (auf Russell Barkley gemünzt) im GEK- Arzneittelreport dran   8)