Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet  (Gelesen 1306 mal)

zwingenberger

  • Gast

Dienstag

  • Gast
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #1 am: 19. Juli 2012, 20:26:18 »
Das ist schon deshalb windig, weil "Hufeland" dran steht.

http://psiram.com/ge/index.php/Hufelandgesellschaft_e.V.#Forschungspreis

zwingenberger

  • Gast

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3074
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #3 am: 19. Juli 2012, 23:00:35 »
Zitat SPON:

Unter den Autoren der Studie findet sich Harald Walach, der das umstrittene Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Viadrina-Universität in Frankfurt (Oder) leitet.


Wen wunderts.
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Das doch nur Grippe!

Kaum sind weniger Chemtrails am Himmel drehen die Menschen am Boden durch

0Do3n3rium0

  • Forum Member
  • Beiträge: 116
  • Caput-Bulbus ergo Doenerium!
    • Profilseite
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #4 am: 20. Juli 2012, 00:16:28 »
Zitat SPON:

Unter den Autoren der Studie findet sich Harald Walach, der das umstrittene Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften an der Viadrina-Universität in Frankfurt (Oder) leitet.


Wen wunderts.

Warum macht der Werte Herr nicht eine saubere große Homöopathiestudie. Er weis ja wies geht. Zig mal erklärt.

Zuviel Angst?

Oder klappt das nicht wegen den Sponsoren die auf die Barikaden gehen?

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8858
  • Friedensforscher
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #5 am: 20. Juli 2012, 00:41:01 »
Warum macht der Werte Herr nicht eine saubere große Homöopathiestudie. Er weis ja wies geht. Zig mal erklärt.

Zuviel Angst?

Oder klappt das nicht wegen den Sponsoren die auf die Barikaden gehen?

Da er nicht doof ist, wird er auch wissen wie das ausgeht. Und das kann er nicht wollen.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #6 am: 20. Juli 2012, 20:00:25 »
Die Forumsdiskussion dazu ist ganz unterhaltsam, da finden sich solche Schenkelklopfer wie dieser:


Zitat
Die wissenschaftliche Quantenphysik weißt nach, dass ein Gegenstand zu über 99,99% aus leerem Raum und Information besteht und der Massanteil verschwinden klein ist (weit unter 0,9%). Aus diesem Blickwinkel bildet die Homöopathie den Kosmos sehr exakt ab gegenüber den "masseschweren" Chemiebomben in de Medizin!

(btw: Wer findet den Logikfehler?  ;D )

Elfenstaub

  • Forum Member
  • Beiträge: 526
  • Nonsensarchäologe
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #7 am: 20. Juli 2012, 20:14:01 »
Das ist kein Logikfehler, bei der Potenzierung wird die Masse aus den Atomen (der Urtinktur) herausgeschleudert...deswegen kann man sie auch nicht mehr nachweisen (MASSENspektrometer!). Voll logisch.
2-3 Elfen, luftgetrocknet, mit dem Mörser zerstoßen bis die Konsistenz von Puderzucker erreicht ist: Elfenstaub!

Giftig wie Aspartam, süß wie Dihydroxymonoxid und nicht überdosierbar.

Binky

  • Gast
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #8 am: 20. Juli 2012, 20:19:26 »
Das sind 2 Logikfehler:

1. Auch die hom. Trägersubstanz ist schwere Chemie

2. umgedreht besteht lt. Aussage auch schwere Chemie zu 99,99% aus leerem Raum

Ein logischer Zirkelschluß....

Gethen

  • Forum Member
  • Beiträge: 721
Re: Hufeland-Preis für windige Homöopathie-Studie - SPON berichtet
« Antwort #9 am: 20. Juli 2012, 20:57:02 »

Außerdem hat die Quantenphysik nicht nachgewiesen, sondern angestrichen = nachgeweißt. Gehört die Quantenphysik damit zur theoretischen oder zur praktischen Physik?  :grins