Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Esowatchinterview im Skeptiker  (Gelesen 5664 mal)

Belbo zwei

  • Gast
Esowatchinterview im Skeptiker
« am: 18. Juni 2012, 10:49:20 »
Kann ich als Nichtabonnent irgendwo auf das Interview zugreifen bzw. darauf in Foren verlinken?

P.Stibbons

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #1 am: 18. Juni 2012, 11:54:39 »
Belbo, meinst du über das hinaus?

heterodyne

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #2 am: 18. Juni 2012, 12:09:43 »
Bartonitz?
"Innovationen passieren durch Regelbrechung. D.h. es mal anders zu denken. Nicht so weiterzumachen, weil es schon immer so ist. Nicht wegzusehen, sondern zu hinterfragen." schreibt er. Konsequent ist er darin wohl nicht.

Belbo zwei

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #3 am: 18. Juni 2012, 12:20:38 »
Belbo, meinst du über das hinaus?

Yepp, genau darüber hinaus.

P.Stibbons

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #4 am: 18. Juni 2012, 12:24:01 »

Ratiomania

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #5 am: 18. Juni 2012, 12:26:26 »
Bartonitz?
"Innovationen passieren durch Regelbrechung. D.h. es mal anders zu denken. Nicht so weiterzumachen, weil es schon immer so ist. Nicht wegzusehen, sondern zu hinterfragen." schreibt er. Konsequent ist er darin wohl nicht.

Damits anderen nicht wie mir ergeht:

Die Fremdkraft bezog sich mit ihrem Kommentar auf den Kommentar von

Dr. Martin Bartonitz (http://www.bartonitz.net/2.html / http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Bartonitz)

unter dem Text von http://www.wissenrockt.de/2012/06/17/das-groesste-problem-ist-zunehmende-wissenschaftsfeindlichkeit-27717/

scheibt dieser:

Zitat
Das ist schon eine wirre Welt, die wir hier haben. Auf der einen Seite stellen wir fest, wie stark uns die Konzerne mittlerweile im Griff haben und an uns beliebig verdienen können, weil unsere Politiker inzwischen Teil dieses Profitmaximierungssytems sind, und es Menschen gibt, die um Aufklärung darüber bemüht sind. Und dann gibt es diese illegal (kein Impressum) arbeitende EsoWatch-Plattfrom, die genau die Aufklärenden wieder diffarmiert und verleumdet, um das aktuelle Ausbeutungssystem aufrechtzuerhalten. Siehe die Aufklärung über die Aufklärung der Aufklärung: Esel*****

http://www.wissenrockt.de/2012/06/17/das-groesste-problem-ist-zunehmende-wissenschaftsfeindlichkeit-27717/#comment-3997


Bloedmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 2564
  • Moment...
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #6 am: 18. Juni 2012, 12:37:30 »
Damits anderen nicht wie mir ergeht:

Finger heb. Bin auch grad am kucken was das für ein Vogel ist. Produktmanager bei einer ECM-Bude... wow.

Kann man den Skeptiker nur online erwerben?
http://www.gwup.org/zeitschrift
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld… aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Belbo zwei

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #7 am: 18. Juni 2012, 13:33:06 »
Was erwartet ihr dem guten Herr Bartonitz gefallen laut seiner FB_Seite

http://www.omega-coach.de/schwarzer/index.php?article_id=45
http://www.theintelligence.de/
http://www.facebook.com/FreieRaumenergieProfDrClausWTurtur
http://www.symptome.ch/blog/rheuma-ist-heilbar/
.
.
.
...das der was gegen esowatch hat wundert nicht direkt  ;D

Dr. Ici Wenn

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #8 am: 18. Juni 2012, 13:45:03 »
Damits anderen nicht wie mir ergeht:

Finger heb. Bin auch grad am kucken was das für ein Vogel ist. Produktmanager bei einer ECM-Bude... wow.

Kann man den Skeptiker nur online erwerben?
http://www.gwup.org/zeitschrift

Müsste es auch im gut sortierten Zeitschriftenhandel geben. Vielleicht steht der auch irgendwann mal online - weiß nicht, wie die GWUP das handhabt. Aber einfach das Heft zu kaufen ist ja keine schlechte Idee.

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #9 am: 18. Juni 2012, 13:56:17 »
Zitat
http://www.omega-coach.de/schwarzer/index.php?article_id=45
http://www.theintelligence.de/
http://www.facebook.com/FreieRaumenergieProfDrClausWTurtur
http://www.symptome.ch/blog/rheuma-ist-heilbar/
*würg*

Mich wundert einmal mehr dass jemand so dumm ist tatsächlich auf Esel***** zu verlinken. Finde ich jedesmal wieder ein wunderschönes Eigentor, und keiner scheints zu begreifen  ;D
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Belbo zwei

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #10 am: 18. Juni 2012, 14:39:34 »
Zitat
Aber einfach das Heft zu kaufen ist ja keine schlechte Idee.

 :-[.....das mit der Mitgliedschaft ist ja auch schon etwas lönger auf meiner todo.... :-[

Bloedmann

  • Forum Member
  • Beiträge: 2564
  • Moment...
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #11 am: 18. Juni 2012, 14:53:43 »
Zitat
Aber einfach das Heft zu kaufen ist ja keine schlechte Idee.

 :-[.....das mit der Mitgliedschaft ist ja auch schon etwas lönger auf meiner todo.... :-[


Wieder den Finger heb... :-[
http://www.gwup.org/images/stories/verein/aufnahmeantrag_gwup2010.pdf
Es gibt so viele Dinge im Leben, die wichtiger sind als Geld… aber sie kosten so viel! Groucho Marx

Skrzypczajk

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #12 am: 18. Juni 2012, 16:03:02 »
Man muss nicht Mitglied werden, sonder kann auch nur den Skeptiker abonnieren.

Belbo zwei

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #13 am: 18. Juni 2012, 16:05:20 »
Wenn schon denn schon. ;D

Skrzypczajk

  • Gast
Re: Esowatchinterview im Skeptiker
« Antwort #14 am: 18. Juni 2012, 16:07:10 »
Für mich wärs das glaube ich nix. Ich bin ja nicht mal im ADAC. ;D