Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Obst schützt kaum vor Krebs  (Gelesen 1810 mal)

Detritus

  • Gast
Obst schützt kaum vor Krebs
« am: 30. April 2010, 21:30:49 »
Zitat
Eine europäische Studie hat gezeigt, dass die schützende Wirkung von Obst gering ist. Ernährungsforscher Hans-Georg Joost erklärt, warum seine Zunft hier irrte

http://www.zeit.de/wissen/2010-04/krebs-ernaehrung-obst

Scheibenwelt

  • Gast
Re: Obst schützt kaum vor Krebs
« Antwort #1 am: 01. Mai 2010, 00:08:02 »
Neulich gabs dazu irgendwo eine Sendung, dabei ging es zwar hauptsächlich um NEMs aber trotzdem, das Thema Ernährung wird künstlich zwanghaft gemacht. Ich esse aus Prinzip was mir schmeckt und nicht was das Label gesund trägt!

Vogelspinne

  • Gast
Re: Obst schützt kaum vor Krebs
« Antwort #2 am: 01. Mai 2010, 00:22:55 »
Zitat
Ich esse aus Prinzip was mir schmeckt

Scheibli, wir sind wiedermal komplett einer Meinung  :umarm:

wumbaba

  • Forum Member
  • Beiträge: 373
Re: Obst schützt kaum vor Krebs
« Antwort #3 am: 01. Mai 2010, 12:17:58 »
Außerdem ist bekannt: Gemüse + Obst sind immer dann am gesündesten und bekömmlichsten, wenn sie durch ein schönes Steak ersetzt werden!  ;D
"Es gibt Inseln der Vernunft auf dieser Erde, in einem Meer des Blödsinns. Hier müssen wir stehen und Brücken bauen, auf dass einmal ein Kontinent der Vernunft entsteht." (J.Weizenbaum)

Detritus

  • Gast
Re: Obst schützt kaum vor Krebs
« Antwort #4 am: 01. Mai 2010, 22:46:16 »
Obst + Gemüse also durch ein Rind gefiltert... ;D

Warze

  • Forum Member
  • Beiträge: 1069
  • "Mein Name ist Bond. HEINZ Bond."
Re: Obst schützt kaum vor Krebs
« Antwort #5 am: 02. Mai 2010, 01:00:25 »
Zu gesund ist eh schlecht. Dann muss die Rentenkasse ewig zahlen und die Beiträge steigen. Obst ist asozial!
"One thing's sure: Inspector Clay is dead- murdered- and somebody's responsible!"