Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Iran - Geistlicher macht freizügige Frauen für Erdbeben verantwortlich

Begonnen von Roadrunner, 20. April 2010, 14:06:46

« vorheriges - nächstes »

Roadrunner

Woher kommen Erdbeben? Nein es sind weder  Impfungen noch HARP.....   ;D

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,689956,00.html

Zitat20.04.2010

Iran
Geistlicher macht freizügige Frauen für Erdbeben verantwortlich

Iran ist eines der am stärksten von Erdbeben gefährdeten Länder der Welt - und ein Geistlicher hat dafür eine kuriose Erklärung parat: Frauen, die sich unangemessen kleiden.

Beirut - Ein iranischer Geistlicher hat eine ungewöhnliche Erklärung für Erdbeben gefunden: das unzüchtige Verhalten von Frauen. "Viele Frauen, die sich nicht angemessen kleiden, verführen junge Männer zur Unkeuschheit und verbreiten Unzucht in der Gesellschaft, was letztendlich zu Erdbeben führt", sagte der muslimische Kleriker Kasem Sedighi iranischen Medienberichten zufolge.

"Was können wir tun, um nicht unter den Trümmern begraben zu werden?", fragte Sedighi demnach während einer Predigt. "Es gibt keine andere Lösung, als Zuflucht in der Religion zu suchen und unser Leben den Moralvorstellungen des Islams anzupassen." In Iran sind Frauen verpflichtet, sich von Kopf bis Fuß zu verschleiern. Viele, besonders die jungen, tragen aber eng anliegende Mäntel und lose Kopftücher. "Eine göttliche Autorität riet mir, die Leute zu einer allgemeinen Umkehr aufzufordern. Warum? Weil Katastrophen uns bedrohen", wurde Sedighi zitiert.

Zuvor hatte der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad vor einem Erdbeben in Teheran gewarnt. Die Stadt liegt in einer Region, in der tektonische Platten aufeinanderstoßen. Ahmadinedschad erklärte, dass deshalb ein Teil der zwölf Millionen Einwohner wegziehen solle. Seismologen befürchten seit längerem ein verheerendes Beben in Teheran und haben schon früher vorgeschlagen, die Stadt in eine weniger gefährdete Region zu verlegen.

wit/apn


Und diese Deppen haben da unten die Macht.  >:(

Scheibenwelt

Da sollte man mal mit Minirock und eng anliegendem Top aufkreuzen!!!!!!!

Fehlt ja nur noch das sie Frauen die "normal" also westlich gekleidet sind zum Abschuss frei geben  >:( >:( >:(

Jadzia

Zitat von: Scheibenwelt am 20. April 2010, 14:10:47
Da sollte man mal mit Minirock und eng anliegendem Top aufkreuzen!!!!!!!

Fehlt ja nur noch das sie Frauen die "normal" also westlich gekleidet sind zum Abschuss frei geben  >:( >:( >:(

Das ist nicht weit von entfernt. Schon "richtig" bekleidet, werden in manchen Städten des Orients regelrechte Treibjagden auf Mädels gemacht:

http://www.youtube.com/watch?v=B2SGamUeMec

Viele junge Männer, die nichts zu tun haben (außer natürlich fünfmal am Tag beten...), treiben sich auf den Straßen herum und sorgen bei jeder Frau, die vorbeigeht und vielleicht noch nicht wie 60 wirkt, für ein echtes Spießrutenlaufen.

Dieses Problem wird sich verschlimmern, weil in den entsprechenden Gegenden jetzt die moderne Medizin dazu genutzt wird, v. a. Söhne auf die Welt zu bringen.

Und natürlich sind IMMER die Frauen schuld, wenn Männer sich wie tollwütige Hunde benehmen ("müssen"). Das ist eine ganz, ganz kranke Denke.

Scheibenwelt

Ich hab ja schon gesehen, wie sie einem in Ägypten hinterher stieren, wenn man nur ne normale Jeans und ein T-Shirt an hat.... dort in den Cafes sitzen ausschließlich Männer, die Touristinnen begaffen.

Denen müssten ALLE Frauen weglaufen!

Skeptomai

http://www.blaghag.com/2010/04/in-name-of-science-i-offer-my-boobs.html
ZitatSedighi claims that not dressing modestly causes earthquakes. If so, we should be able to test this claim scientifically. You all remember the homeopathy overdose?

Time for a Boobqauke.

On Monday, April 26th, I will wear the most cleavage-showing shirt I own. Yes, the one usually reserved for a night on the town. I encourage other female skeptics to join me and embrace the supposed supernatural power of their breasts. Or short shorts, if that's your preferred form of immodesty. With the power of our scandalous bodies combined, we should surely produce an earthquake.

Jadzia




Jadzia


Der vom Donnerstag

Zitat von: Jadzia am 20. April 2010, 14:40:23
Zitat von: Scheibenwelt am 20. April 2010, 14:10:47
Da sollte man mal mit Minirock und eng anliegendem Top aufkreuzen!!!!!!!

Fehlt ja nur noch das sie Frauen die "normal" also westlich gekleidet sind zum Abschuss frei geben  >:( >:( >:(

Das ist nicht weit von entfernt. Schon "richtig" bekleidet, werden in manchen Städten des Orients regelrechte Treibjagden auf Mädels gemacht

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30800/1.html
Julie Cranga:  In Saudi Arabien musste ich die [extern] "Abaya" tragen. Das ist ein sehr breites, schwarzes Kleid, in dem ich mich wie in einen Kartoffelsack gepackt fühlte. Ich musste mir allerdings nicht wie die muslimischen Frauen den Kopf bedecken. Das ist der Vorteil den man hat, wenn man "Westlerin" ist. Im Katar und den Emiraten ist die Kleiderordnung für Frauen liberaler. In Saudi Arabien allerdings, war ich fast froh von der Abaya verhüllt zu werden, derart anzüglich waren die Blicke der Männer, sobald man seinen Körper nicht total verdeckte. Ich fühlte mich regelrecht von ihren Blicken ausgezogen.

Das ist doch traurig und nicht gerade ein Kompliment für die Männer, dass Frauen ihren Körper total verdecken müssen, um sich nicht wie ein reines Objekt, ein Stück Ware vorzukommen. Ich fühlte mich dort wie ein minderwertiges Wesen, ein Mensch zweiter Klasse, wird doch auch nur der Mann angesprochen. Man wendet sich nie direkt an die Frau, nur der Mann zählt. Ganz so als ob Sie ganz einfach nicht existieren würden. Ich empfand dieses Verhalten als äußerst entwertend und erniedrigend.