Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Forenregeln - Netiquette  (Gelesen 14175 mal)

WikiSysop

  • Gast
Forenregeln - Netiquette
« am: 23. Juni 2009, 14:59:03 »
* Diskussionen bei Psiram können hart geführt werden. Anders als in den meisten Foren wird hier nicht auf einen versöhnlichen Umgangston geachtet, sondern es wird Tacheles geredet. Einzelne Beschimpfungen der Diskutanten werden zwar nicht gerne gesehen, führen aber nicht zum Bann eines der Diskutanten.

* Auch wenn hier mehr erlaubt ist- alles ist nicht zulässig. Explizit verboten sind:
   -- Drohungen gegen andere Poster
   -- Öffentliche Spekulationen über die Identität anderer Poster
   -- Spammen

Missachtung dieser Regel führt je nach Schwere des Verstoßes zu Ermahnungen und / oder Bann.

Das Posten von unbelegten Behauptungen führt übrigens zu Hohn und Spott durch die Stammposter und sollte daher unterbleiben.

deus ex machina

  • Forum Member
  • Beiträge: 1036
Formatierungen im Forum
« Antwort #1 am: 13. September 2020, 18:34:24 »
Der eine oder andere unserer Foristen legt Wert darauf zu beeindrucken, oder auch nur verstanden zu werden. Da ist es mitunter hilfreich, sich über die Form der eigenen Posts kurz Gedanken zu machen.

Es stehen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung. Rechts oben über jedem Post steht ein Symbol wie zufällig herum.


 
Wenn man darauf klickt, erzeugt man eine Kopie des jeweiligen Posts, in der man nach Gutdünken herumfuhrwerken kann (d. h. die aktuell nicht interessierenden Anteile herauslöschen, ohne die Tags [***] ... [/***] zu beschädigen). Bei kurzen Texten schreibt man einfach unter das letzte

blabla [/quote]
seinen eigenen Senf. Es kann sinnvoll sein, den gesamten Quelltext in einen externen Editor zu verfrachten (Word genügt), zu bearbeiten und zurück zu expedieren.

Kurz zur Symbolleiste in der Bearbeitungsansicht.



Die meisten dieser Symbole ist selbsterklärend. Am wichtigsten ist wahrscheinlich



„Zitat einfügen“. Es lassen sich wundervolle (natürlich auch idiotische) Zitatpyramiden damit basteln.

Nur eines ist noch wichtiger als die Textformatierung: der Inhalt. ;)