Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....  (Gelesen 3948 mal)

Frozen Cock XXL

  • Forum Member
  • Beiträge: 143
  • Nur echt mit 69 Zacken
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #15 am: 24. Juni 2021, 19:08:09 »
So eine Resonanz hatte ich seit meiner Hochzeit nicht mehr und die ist schon über 20 Jahre her, danke, vielen Dank!
Bin ganz ehrlich auch überrascht über die Resonanz zu deiner aufgeblasenen* Pseudokritik. Ich schätze dass die Trollfutterspender mal wieder defekt sind und wir den Inhalt daher ressourcenschonend an Bedürftige verteilen, um eine schleunige Reparatur zu ermöglichen?  ;D

* Aufgeblasen im Sinne davon, dass du ziemlich viel Kritikartiges aus einem wenig beachteten, unkommentierten und obendrein ersten und einzigen Beitrag von irgendwem zu konstruieren vermagst. Man merkt, du verstehst dein Handwerk (oder tippst du mit dem Rüssel? Eben.)

Beste Grüße und bis dann, RC! :unschuldig:
Bessere und nur ganz wenig diffamierende Grüße,
Frozen Cock (Teilzeit-Absolutionserteiler und damit sowieso :unschuldig: )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 10086
  • Friedensforscher
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #16 am: 24. Juni 2021, 19:51:34 »
Huch, da fühlen sich aber einige ertappt

Hast du mal deinen Realismus gecheckt?
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 10086
  • Friedensforscher
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #17 am: 24. Juni 2021, 19:55:32 »
Ich schätze dass die Trollfutterspender mal wieder defekt sind

Die Trollfuttertröge sind leer und alle sitzen auf dem Hochsitz, um ein besonders possierliches Exemplar bei der Nahrungsaufnahme zu beobachten.

Ja, wir sind vielleicht etwas unterversorgt, die wilden Zeiten sind vorbei  ;D :troll :Sandkasten:
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Bachblüte

  • Forum Member
  • Beiträge: 631
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #18 am: 24. Juni 2021, 20:43:24 »
in was für ein Wespennest habe denn ich hier gestochen?

In ein Nest mit besonders giftigen und aggressiven Wespen. Mal abgesehen davon, dass es sich nicht gehört, einfach so in irgendwelche Nester zu stechen – wenn man es bei Wespennestern versucht, wird man meist selbst gestochen.  :laugh:
I'm a professional crosswalk and fire hydrants image selector.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 4504
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #19 am: 24. Juni 2021, 22:23:50 »
Sorry, aber jeder normal gebildete Mensch muss doch auf der Seite der Ureinwohner, der Wildtiere und der unberührten Natur in Kanada stehen, kurzum auf der Seite des Lebens!

Sicherlich, das ist ja gerade das perfide. Leute wie Pohlmann umgeben sich gerne mit simplen Botschaften, die man einfach nicht ablehnen kann. Ganser bezeichnet sich selbst auch als Friedensforscher und jeder, der ihn kritisiert, wird als "Friedensfeind" bezeichnet. Es ist ein Dreh vieler Hochstapler, sich als moralisch hoch aufgeladen zu präsentieren, so kann jede Kritik an ihnen abprallen. Lydia Benecke hat auf der YT-Akademy dazu mal ein informatives Video ausgestrahlt (dessen Link ich gerade nicht parat habe). Ganz unecht ist sein "Engagement" für die Umwelt nicht, aber er verwendet es aus bestimmten Motiven: Plumper Antiamerikanismus getarnt als Kapitalismuskritik. Was die Russen in der Beziehung anstellen (wovon lebt die Kleptokratie dort eigentlich nochmal..?) wird nicht thematisiert.

Zitat
Dabei ist mir völlig egal ob Pohlmann irgendwann von Psiram oder sonst wem kritisiert wurde.
Deine Denke ist nicht sehr tiefgründig, was sicher nicht an deiner Profession liegt. Man muss schon den ganzen Kontext betrachten, in dem sich solche Gestalten bewegen. Er ist ja mit dem dicken Klavierlehrer Fiedler auf Hetztour gegen Wikipedia, weil das von den bösen amerikanischen Menschenausbeuternaturzerstörerfriedensfeinden, die die Welt nur brennen sehen wollen, installiert wurde, um die WahrheitTM zu unterdrücken. Der gewichtige Tastendidakt ist allerdings bekennender Leugner des Klimawandels, was Pohlmann nicht weiter stört (sonst würde er ihn meiden). Ich fürchte, diese Widersprüche gehen in Baumumarmungsphantasien unter, die die hässliche Fratze der "Umweltaktivisten" nicht sehen wollen.

Zitat
Man kann doch nicht alles was er von sich gibt pauschal verurteilen?
Nö, wo er den Klimawandelleugnern unter den Aluhüten (seine Peers) entgegenbläst, hat er auch mal Recht. Und wahrscheinlich mag er gutes Essen, was man sicherlich auch nicht pauschal verurteilen würde. Habsch was vergessen?
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Gimpel

  • Forum Member
  • Beiträge: 182
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #20 am: 24. Juni 2021, 22:53:13 »
Lydia Benecke hat auf der YT-Akademy dazu mal ein informatives Video ausgestrahlt.

Das hier?
https://www.youtube.com/watch?v=EYJ69t9Xa2c

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 10086
  • Friedensforscher
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #21 am: 24. Juni 2021, 23:26:45 »
zumal noch niemand dazu Stellung bezog oder eine Gegenmeinung postete, auch nicht Psiram selbst was mich verwunderte.

Wer ist denn diese(r) ominöse Psiram?

Das kann doch nicht im Interesse von Psiram liegen, bzw. nicht eurer Agenda entsprechen, oder irre ich mich?

Was ist denn die "Agenda" von Psiram? Und wie sollte sich diese, sofern sie denn existiert, deiner Meinung nach auf Beiträge in einem offenen Forum auswirken?

The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 4504
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #22 am: 25. Juni 2021, 02:52:11 »
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 449
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #23 am: 25. Juni 2021, 12:27:59 »
Wie sieht es eigentlich allgemein mit der „Bullshitdichte“ bei arte aus?

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 1061
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #24 am: 25. Juni 2021, 13:55:51 »
Zitat
Sorry, aber jeder normal gebildete Mensch muss doch auf der Seite der Ureinwohner, der Wildtiere und der unberührten Natur in Kanada stehen, kurzum auf der Seite des Lebens!

Wer sagt, dass es eine "Seite des Lebens" gibt? zuviel StarWars mit heller und dunkler Seite der Macht geschaut? :D Sorry, aber sowas kann man nicht ernstnehmen, zumal die Wahrnehmung der Natur (und des Lebens) als grundsätzlich moralisch gut/erstrebenswert per se falsch ist. Natur und leben als solches haben keine moralischen Eigenwert. Ich gebe mal ein schönes Beispiel: Veganer stellen sich als moralisch gut/überlegen dar, weil sie kein Fleisch/tierische Produkte essen. Diese Philosophie wird (und ich bin hier mal so simplifizierend) als pro-Leben und pro-Natur bewertet. Dass die gegessenen Pflanzen/konsumierten Pflanzenprodukte ebenfalls vernichtetes Leben und zerstörte Natur sind interessiert dabei nur die "Hater". Dabei ist die Natur und das leben selbst "selbstvernichtend", sowohl in der Pflanzen- als auch in der Tierwelt. Pflanzen und Tiere können Biotope/Lebensräume anderer Lebewesen vollkommen vernichten, es gibt fleischfressende Pflanzen und Tiere, es gibt parasitäre Lebensformen... das Leben und die Natur ist nicht "gut".

Auch Wildtiere sind so eine Sache, der Ottonormalvorstädter findet Waldtiere ganz schützenswert und Förster mit Flinte ganz doof bis ihm eine Wildsau den Vorgarten umgräbt :D

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 10086
  • Friedensforscher
Re: ARTE lädt Verschwörungstheoretiker ein....
« Antwort #25 am: 25. Juni 2021, 14:20:57 »
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.