Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Test Bioresonanzgeräte  (Gelesen 390 mal)

Jaegg

  • Forum Member
  • Beiträge: 145
Test Bioresonanzgeräte
« am: 15. April 2020, 20:57:37 »
Die Schweizer Konsumentensendung Kassensturz hat sich der Bioresonaz angenommen und getestet.
Fazit: Die Geräte messen gar nichts, das Ergebnis enteht nach dem Zufallsprinzip.
Das bestätigt auch die Firma Vitatec
Zitat
Das Gerät erkennt weder Organe noch Körperstrukturen sondern identifiziert Frequenzen, die in der Datenbank mit Bezeichnungen von Körperstrukturen gekennzeichnet sind.
Weshalb verändern sich aber die Ergebnisse, wenn nur schon das Geburtsdatum um einen Tag verändert wird?

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1466
Re: Test Bioresonanzgeräte
« Antwort #1 am: 15. April 2020, 21:13:55 »
Weshalb verändern sich aber die Ergebnisse, wenn nur schon das Geburtsdatum um einen Tag verändert wird?
Deshalb:
Zitat
Dorsch hatte in seiner Praxis mehrere Menschen an ein Bioresonanzgerät angeschlossen und abstruse Resultate erhalten: «Wir haben festgestellt, dass es vollkommen egal ist, wer am Gerät angeschlossen ist. Es kommt nur darauf an, welche Daten man eingibt, also männlicher oder weiblicher Patient, alt oder Jung. Es war klar, dass das Gerät nicht zwischen verschiedenen Leuten unterscheiden kann.»
(Link s. oben)
Irgendwie müssen sich die Ergebnisse ja unterscheiden
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Jaegg

  • Forum Member
  • Beiträge: 145
Re: Test Bioresonanzgeräte
« Antwort #2 am: 15. April 2020, 21:27:56 »
Das ist mir schon klar. Mich würde aber die Begründung der Hersteller interessieren.

Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1466
Re: Test Bioresonanzgeräte
« Antwort #3 am: 15. April 2020, 21:47:00 »
Das ist mir schon klar. Mich würde aber die Begründung der Hersteller interessieren.
Dann müsste man den Hersteller fragen, als solcher würde ich auf die Astrologie verweisen  ;D
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)