Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Original Play  (Gelesen 399 mal)

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3751
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Original Play
« am: 01. November 2019, 02:56:38 »
Fall für's Wiki?

https://plagiatsgutachten.de/weder-universitaetsprofessor-noch-psychologe-die-konstruierte-akademische-vita-des-o-fred-donaldson/

Das hat schon Relevanz. Abgesehen von der pädophilen Motivation scheint das "Original Play" auch pseudowissenschaftlich "begründet":

Zitat
Auch der Kinder- und Jugendpsychiater Karl-Heinz Brisch von der Paracelsus-Universität Salzburg fand gemeinsam mit seinem Team keine wissenschaftlichen Anhaltspunkte für diese Methode: „Wir haben keine einzige Studie gefunden, die auch nur über diese Art des Original Plays durchgeführt wurde. Das heißt, was der Verein dort verspricht, ist wissenschaftlich nirgendwo erwiesen.“
https://orf.at/stories/3141766/

Dazu lief auch letztens ein Beitrag: https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-24-10-2019/kindesmissbrauch-an-deutschen-kitas.html

(das scheinen schräge Leute zu sein, diese Kultur-Geografen. Der Edgar Wunder ist doch auch so ein Vogel. Das sind schonmal zwei.)
Wollte ich nur mal gesagt haben!

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 854
  • Purple Tentacle
Re: Original Play
« Antwort #1 am: 01. November 2019, 10:21:25 »
Als ich von "Original Play" erstmalig gehört habe, habe ich auch nur mit dem Kopf geschüttelt. :skeptisch:
Ach, was weiß denn ich ...

Skeptomai

  • Forum Member
  • Beiträge: 94
  • unverdünnt und ungeschüttelt
Re: Original Play
« Antwort #2 am: 02. November 2019, 13:20:54 »
Noch ein Artikel dazu: https://www.derstandard.at/story/2000110530217/landesraete-scheuen-oesterreichweites-verbot-von-original-play

In Österreich ist anscheinend noch Beamtenmikado angesagt, während in Deutschland schon wegen konkreter Vorwürfe ermittelt wird.

Belbo

  • Gast
Re: Original Play
« Antwort #3 am: 02. November 2019, 15:51:45 »
Ich frag mal etwas subversiv, ist das das was man früher allgemein als "herumtollen" bezeichnet hat, und wurde nur zu einer Art Steinzeitkost der Pädagogik ideologisch aufgeblasen?

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 854
  • Purple Tentacle
Re: Original Play
« Antwort #4 am: 02. November 2019, 17:56:08 »
Ich sach's mal mit mit Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber ...

Das Herumtollen kenne ich auch. Typischerweise von Söhnen mit ihren Vätern.

Wenn allerdings wildfremde Männer mit mit ihnen nicht verwandten Jungs "herumtollen" wollen, dann kommt mir leider eine ganz andere Motivation in den Sinn.
Ach, was weiß denn ich ...

eLender

  • Forum Member
  • Beiträge: 3751
  • streng ideologischer Realitätsverweigerer
Re: Original Play
« Antwort #5 am: 02. November 2019, 22:24:41 »
Der Spiegel sieht das wohl auch als etwas Harmloses an ???
https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/original-play-an-kitas-verbieten-falscher-weg-ein-kommentar-a-1294493.html

Man muss aber den ganzen Kontext sehen. Es ist allenthalben "pseudowissenschaftlich" begründet (der genauen Nutzen ist nicht ganz klar, es soll aber eine Art therapeutische Maßnahme sein, für was genau?) und es ist sektenartig organisiert. Das sind beinahe Strukturen wie bei Scientology. Man wird trainiert und ist dann so ein zertifizierter Jünger, der mit Kindern kuscheln kann. Das kann man dazu noch leichtgläubigen (esoaffinen) Pädagogen als Konzept anbieten und zusätzlich abkassieren. Win win. Natürlich lockt sowas massenhaft Pädophiliker an.

Mimikama: https://www.mimikama.at/allgemein/original-play/

Es gibt bereits einen Wikipedia-Artikel zum Schmarrn: https://de.wikipedia.org/wiki/Original_Play
(kann aber sein, dass der wieder gelöscht wird)

Den könnte man *hüstel* ja mal als Grundgerüst in das hiesige Wiki übernehmen *hüstel*
Wollte ich nur mal gesagt haben!

duester

  • Forum Member
  • Beiträge: 895
Re: Original Play
« Antwort #6 am: 02. November 2019, 22:39:16 »
Der Spiegel sieht das wohl auch als etwas Harmloses an ???
https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/original-play-an-kitas-verbieten-falscher-weg-ein-kommentar-a-1294493.html

Kann ja sein, dass in meinem Kindergarten mit nicht genug gerangelt wurde und ich deswegen nicht so den unbelasteten Zugang zu Körperlichkeit haben, aber was redet die Tante da? Das hat gar nichts mit Judo zu tun, denn da gibt es einen vorangegangenen Selektionseffekt: Kinder, die weniger Berührungen von Fremden wollen, gehen halt nicht zum Judo, sondern wählen eine Nicht-Kontakt-Sportart. Und selbst wenn die Trainer nicht die Übergriffigen sind, wie soll ein Kind lernen, dass es Sozialräume mit Berührungen und Sozialräume ohne Berührungen gibt? Wenn ein anderer Betreuer oder Erzieher im KiGa sexuell übergriffig ist, muss er/sie das nur als "Original Play" framen. "Kennst Du doch schon...".

Wiki. Eindeutig.