Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Wolfgang Künzel / Alexander Cain  (Gelesen 18561 mal)

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Wolfgang Künzel / Alexander Cain
« Antwort #15 am: 26. Oktober 2013, 06:22:56 »
Noch ein paar Sachen, die einfach gut ins Bild passen:

Künzel zur Hamerei

Künzel zu Esowatch

Künzel, Psiram, Hamer

Das heißt also auch, dass Künzel Psiram verfolgt und vermutlich auch die Augen offen hält, ob er erwähnt wird. Wolfgang, falls du das liest, du bist selbstverständlich dazu eingeladen, Stellung zu beziehen.



Vielleicht sollte man ihm mal sagen, dass das Hervorheben der Augäpfel auf 0.0.0 (=100% weiß) nicht besonders seriös wirkt.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

bayle

  • Gast
Re: Wolfgang Künzel / Alexander Cain
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2013, 12:26:41 »
Vielleicht sollte man ihm mal sagen, dass das Hervorheben der Augäpfel auf 0.0.0 (=100% weiß) nicht besonders seriös wirkt.

Terence Hill isn Sch...dreck dagegen. Aber verstärkt wahrscheinlich den Magischen Blick ™:
"Schau mir in die Augen, Kleines"

Frau Kuchen

  • Gast
Re: Wolfgang Künzel / Alexander Cain
« Antwort #17 am: 26. Oktober 2013, 14:39:21 »
Hoffentlich muss er keinen Ikterus verstecken.

Aber, ok, ich bin da fair: Als Showhypnotiseur darf man das vermutlich. Klappern gehört zum Handwerk.

Frau Kuchen

  • Gast
Re: Wolfgang Künzel / Alexander Cain
« Antwort #18 am: 03. November 2013, 21:49:52 »
Hmm. Ich merke gerade, dass es mir ziemlich schwer fällt, den Artikel so zu formulieren, dass er wirklich aus einem Guss ist. Was denkt ihr, was da noch reinmüsste?

bayle

  • Gast
Re: Wolfgang Künzel / Alexander Cain
« Antwort #19 am: 03. November 2013, 22:05:01 »
Für’s Wiki sollte jedes Komma stimmen. Ich bin mal völlig unsystematisch:

Zitat
eine Zeitlang große Teile der deutschen (Show)hypnoseszene beeinflusst
Klingt irgendwie nicht überprüfbar.

Zitat
Er geht extrem aggressiv mit Kritikern und Konkurrenten um und schöpft auch rechtliche Mittel aus, um diese mundtot zu machen.
Besser wäre: „Er hat diesen und jenen wg. xyz verklagt“.

gelle?

Frau Kuchen

  • Gast
Re: Wolfgang Künzel / Alexander Cain
« Antwort #20 am: 04. November 2013, 13:08:34 »
Ok, stimmt. Das kläre ich dann mal als nächstes.