Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: SZWFIE - Andreas Kalcker  (Gelesen 1052 mal)

Bonsai

  • Forum Member
  • Beiträge: 19
Re: SZWFIE - Andreas Kalcker
« Antwort #15 am: 29. August 2018, 22:29:14 »

Es gibt viel Arten von Doktortiteln, als Ehrendoktorate, als Anerkennung, für den Verdienst und für eine Ausbildung. Die ersten Doktorate wurden für Religion vergeben , was ein Glaube ist, und nicht einmal eine Wissenschaft! Es gibt Politiker mit Doktortitel, ohne je eine Doktorarbeit zu präsentiert zu haben. Ich kenne jemand, der sogar einen Doktortitel für die Konservierung von regionalen Tänzen aus seinem Dorf bekam.

Ph.D. bedeutet nicht das man Arzt ist, und soweit ich weiß, habe ich mich nie für einen allopathischen Arzt ausgegeben.

Ich bin es leid das diese Anerkennung konstant gegen mich verwendet wird um mich immer wieder zu diffamieren und und habe beschlossen, meinen DoktorTitel (Ph.D.) zurückzugeben.

Also bin ich ab sofort offiziell nicht mehr Doktor. (… und mir ist es wurscht ?
Was heult das Weichei denn rum. Er hätte doch jederzeit versuchen können seinen "Abschluss" zwecks Anerkennung einzureichen. 
Die Frage ob und wie er den im Ausland erworbenen Grad in Deutschland führen darf, wäre doch leicht zu klären gewesen ist. Ich vermute, dass er es gar nicht versucht hat.
In NRW kann man sich mit entsprechenden Nachweisen und beglaubigten Übersetzungen eine Bescheinigung über die Führbarkeit ausländischer Grade ausstellen lassen. Kostet zur Zeit 150 Euro.

Jaegg

  • Forum Member
  • Beiträge: 133
Re: SZWFIE - Andreas Kalcker
« Antwort #16 am: 13. März 2019, 09:14:20 »
Spanien geht offensichtlich gegen die Giftmischer vor:
https://hpd.de/artikel/spanien-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-wunderheiler-16536
Die Suche bei Google News leifert auch einige Treffer aus spanischen Zeitungen. Schön wäre, auch hierzulande würden die Behörden energischer eingreifen.