Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Junge Erde  (Gelesen 7159 mal)

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2651
Re: Junge Erde
« Antwort #45 am: 23. Juni 2018, 16:41:58 »

Paulus sagt, wenn Jesus nicht auferstanden ist, dann ist der ganze Glaube nichtig.
Da hatte der alte Sack mal Recht.

Nö, dann wäre das AT noch in Kraft. Frage an prollux :
Warum hat überhaupt ein Neues Testament gebraucht ? War das Alte nicht gut genug ?

Was genau heißt "in Kraft"? Und was von den alten Hinterlassenschaften giltet nun nicht mehr? Können wir den ganzen Noah-Klimbim damit vergessen?
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2651
Re: Junge Erde
« Antwort #46 am: 23. Juni 2018, 18:19:19 »
Könnten wir mit der wirklich ekelerregenden Noah-Geschichte mal aufhören? Ich habe nie verstanden, was daran eines Gottes Lob würdig wäre, es ist ein wirklich infames Stück...

Also: da liefert ein Allmächtiger einen derartigen Schöpfungsmurks ab, dass er alsbald die Nase voll davon hat und alles ersäufen mag. Dann schickt er die zu diesem Ende benötigten Wasser vom Himmel, denn weil er sich über den Menschen ärgert, gehören die Eichhörnchen ertränkt, während die Haifische nochmal davonkommen. Das alles soll gepriesen sein, weil jeweils ein (ein!) Paar jeder Art anschließend die Gelegenheit hat, um den Preis inzüchtiger Vermehrung aus einem einzigen Paar nochmal auf Los zu rücken?

Hä?
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 6473
Re: Junge Erde
« Antwort #47 am: 23. Juni 2018, 18:46:04 »
Hä?

Na weißt Du, das hat der Apostel Paulus alles für Dich mitbedacht, Du kleines Würstchen:
Zitat
Ja lieber Mensch, wer bist du denn, dass du mit Gott rechten willst?
Römer 9, 20

biomango

  • Forum Member
  • Beiträge: 95
Re: Junge Erde
« Antwort #48 am: 24. Juni 2018, 15:27:34 »

Paulus sagt, wenn Jesus nicht auferstanden ist, dann ist der ganze Glaube nichtig.
Da hatte der alte Sack mal Recht.

Nö, dann wäre das AT noch in Kraft. Frage an prollux :
Warum hat überhaupt ein Neues Testament gebraucht ? War das Alte nicht gut genug ?

Was genau heißt "in Kraft"? Und was von den alten Hinterlassenschaften giltet nun nicht mehr? Können wir den ganzen Noah-Klimbim damit vergessen?
Die  10 Gebote z. B. gelten noch ganz.  Noah ist ja nur eine Erzählung die stimmen muss, denn in der Bibel kann ja definitiv nix falsches stehen

biomango

  • Forum Member
  • Beiträge: 95
Re: Junge Erde
« Antwort #49 am: 24. Juni 2018, 15:28:40 »
Hä?

Na weißt Du, das hat der Apostel Paulus alles für Dich mitbedacht, Du kleines Würstchen:
Zitat
Ja lieber Mensch, wer bist du denn, dass du mit Gott rechten willst?
Römer 9, 20

Das könnte auch von Seehofer sein.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 6473
Re: Junge Erde
« Antwort #50 am: 24. Juni 2018, 15:34:05 »
Die  10 Gebote z. B. gelten noch ganz.

Ups. Bilderverbot, Sabbatheiligung, und
Zitat von: WP
Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott: Bei denen, die mir feind sind, verfolge ich die Schuld der Väter an den Söhnen, an der dritten und vierten Generation

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2462
Re: Junge Erde
« Antwort #51 am: 24. Juni 2018, 16:53:24 »
Mose28,63:

So wie der Herr seine Freude daran hatte, auch Gutes zu tun und euch zahlreich zu machen, so wird der Herr seine Freude daran haben, euch auszutilgen und euch zu vernichten.

For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2651
Re: Junge Erde
« Antwort #52 am: 24. Juni 2018, 17:27:45 »
Mose28,63:

So wie der Herr seine Freude daran hatte, auch Gutes zu tun und euch zahlreich zu machen, so wird der Herr seine Freude daran haben, euch auszutilgen und euch zu vernichten.

Ist das der, der ausrichten lässt:

fürchtet Euch nicht?
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 844
  • Purple Tentacle
Re: Junge Erde
« Antwort #53 am: 24. Juni 2018, 18:20:24 »
Und ich sach noch: Datt issn ganz'n fiese Möpp! :teufel
Ach, was weiß denn ich ...

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 6473
Re: Junge Erde
« Antwort #54 am: 24. Juni 2018, 18:29:49 »
Und ich sach noch: Datt issn ganz'n fiese Möpp! :teufel

Nicht verzweifeln, Rettung naht. Die Generalabsolution ist auch gleich mit eingebaut:
Zitat
Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig.
2 Kor 3, 6
Und was der Geist sagt, dass musst Du dann schon Deinen Bischof fragen. Irgendwie rutschen da dann immer mal irgendwelche weltlichen Interessen mit rein, ich weiß auch nicht wie das kommt.

prolllux

  • Forum Member
  • Beiträge: 5
Re: Junge Erde
« Antwort #55 am: 26. Juni 2018, 16:06:47 »
Meine lieben Skeptiker,

bin schon etwas enttäuscht, dass ihr meine Fragen nicht beantworten könnt.
Die erste Frage ist klar für Euch unlösbar, da die Dogmen Eures Glaubensgerüst Euch den Blick auf die Wahrheit verschließt.
Deshalb könnt Ihr auch keine guten Naturwissenschaftler sein, da man dabei frei sein muss im Denken und nicht wie Ihr, eingeschränkt im Denken. Ein Realist muss alle Möglichkeiten mit einbeziehen.
Ich will Euch die Lösung der ersten Aufgabe geben: Es war der Schöpfer persönlich. Denn nur er kann wissen, wie hoch der Wasserpegel bei der Sintflut war.
Bei der zweiten Frage wünschte ich mir doch mehr kriminalistischen Instinkt. Hoffentlich will von Euch keiner beim Bundeskriminalamt arbeiten.  ;) Sonst würde „das Böse“ sich noch mehr ausbreiten. Ich gebe Euch zwei Tipps:
Ihr müsst bedenken, wer denn Interesse an dem Leichnam Jesu hätte, und wie sich das auf diese „Leichnamklauer“ bemerkbar machen würde.
Das gleiche auf der anderen Seite:
Wer hätte denn Interesse, dass der Leichnam Jesu nicht geklaut würde. Was würden Sie dafür tun, dass das nicht passiert.
Es gibt aber auch noch zwei andere Lösungen.
Also bitte, zeigt mir, dass Ihr logisch denken könnt und nicht nur Zitate von Personen rezidiert, die für Euch das Denken abgenommen haben.
Ich kenne das von den Geisteswissenschaften, ob nun Theologie oder Philosophie, die Studenten dieser Studiengänge verlernen während Ihres Studiums oft das logische Denken, oder auch den normalen Menschenverstand.
Ich habe nämlich noch mehr Fehler bei der Vorgehensweise der Argumentation über das Thema „Junge Erde“ entdeckt. Nur, wenn Ihr nicht fähig seid mitzudenken, dann hat das Ganze keinen Zweck, näher einzusteigen.

Viel Spaß beim Nachdenken,
wünscht,
prolllux

P.S. Ich habe mir noch mal Gedanken gemacht über Skeptiker.
Skeptiker sind doch irgendwie auch Pessimisten, oder?
Bitte helft mir, wenn ich da falsch liege.
Wenn ich doch alles skeptisch und / oder pessimistisch sehe, so habe ich doch den Sinn des Lebens nicht erkannt, richtig?
Vielleicht meine ich sogar, dass Ihr abstreitet, dass es sowas wie den Sinn im Leben gibt, stimmt‘s?
Aber eins muss doch klar sein: Wenn es einen Sinn im Leben gibt, dann muss dieser doch auf Wahrheit aufbauen, oder?
Den Sinn im Leben auf eine Lüge aufzubauen macht doch auch keinen Sinn, oder?

Noch ein Punkt:
So, wie Du über Gott nachdenkst, also wie Dein Gottesbild ist, bestimmt Dein Leben und Denken.
Ich sehe bei Euch immer nur Gott als bösen Richter, so ein gemeiner Tyrann. Ist das Euer Gottesbild?
Wieso haben Millionen Christen und ich ein anderes Gottesbild?
Lest mal 1. Joh 4,8; Joh 5,24; 1. Tim 2,4; Joh 14,6

Nachtrag zu biomango:
Das ist eine gute Frage, wieso bedarf es des N.T.?
Ich würde es mal so ausdrücken: Das NT ist die Erfüllung des AT.
Gott hat schon im AT Abraham angekündigt, dass er ein Segen sein soll für die ganze Welt.
Mit Jesus wird dieses Versprechen in die Tat umgesetzt.
Das AT zeigt mehr auf, dass wir aus eigene Kraft (Religion) nicht zu Gott kommen können. Mit Jesus kam Gott zu uns, damit wir persönlichen Kontakt zu unserem Schöpfer haben können

Nachtrag zu peiresc:
Du bist dran zu verstehen. Nur der Geist wird nicht von den Bischofs verwaltet. ( Das hätten die gern  ;)), sondern siehe Joh 3,8.
Ich denke, dass viele Atheisten von den Kirchen enttäuscht sind, nicht von der Person Jesus.




Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 6473
Re: Junge Erde
« Antwort #56 am: 26. Juni 2018, 16:34:47 »
Es war der Schöpfer persönlich. Denn nur er kann wissen, wie hoch der Wasserpegel bei der Sintflut war.

Genesis 7:20 (zit. in #39)

Weil ich heute milde gestimmt bin, sage ich nur, dass Du ein verirrtes Schaf bist, und nicht, dass Du vermutlich in der Hölle schmoren wirst.
Zitat von: Hl. Augustinus
Denn nie und nimmer lügt unsere Schrift

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2508
  • Owl
Re: Junge Erde
« Antwort #57 am: 26. Juni 2018, 17:35:24 »
Zitat
Es war der Schöpfer persönlich.

Dacht ichs doch, Allah der alte Pistazienknabberer.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2651
Re: Junge Erde
« Antwort #58 am: 26. Juni 2018, 18:48:09 »
Na, schaun wir mal:

Zitat
Es war der Schöpfer persönlich.

Was genau ist daran die "Lösung"?

Zitat
nur er kann wissen, wie hoch der Wasserpegel bei der Sintflut war

Mal halblang, bei seinem Schöpfungsakt hat er auch ins Klo gegriffen, sonst wäre der ganze Sintflut-Schmus unterblieben, oder?

Zitat
wer denn Interesse an dem Leichnam Jesu hätte

Nicht am Leichnam, stupid! An der Auferstehungsstory: da hätte die Leiche gestört.

Zitat
und wie sich das auf diese „Leichnamklauer“ bemerkbar machen würde

Indem sie die Leiche beseitigen. Falls es denn überhaupt eine gegeben haben sollte. Die Variante "toter Mann gar nicht tot" wollen wir bitte nicht aus den Augen verlieren, wenn es an der Leiche gebricht.

Zitat
rezidiert

zitiert. Es heißt zitiert. Nicht rezitiert und schon gar nicht rezidiert. Was ein Rezidiv ist, fragst Du am besten Deinen Arzt.

Also soweit zur Kriminalistik.

Zitat
Wenn ich doch alles skeptisch und / oder pessimistisch sehe, so habe ich doch den Sinn des Lebens nicht erkannt, richtig?

Nein, unzulässiger Schluss. Er setzt voraus, dass der "Sinn des Lebens" a) existiert und b) durch Optimismus zu erkennen sei. Das sind zwei ziemlich verwegene Prämissen.

Zitat
dass Ihr abstreitet,  dass es sowas wie den Sinn im Leben gibt, stimmt‘s?gibt, stimmt‘s?

Nicht notwendig. Das heißt nur, dass die Mehrzahl hier es ablehnt, über "sowas wie den Sinn im Leben" zu spekulieren. Das überlassen wir der Gemeinschaft der Gläubigen.

Zitat
Wenn es einen Sinn im Leben gibt, dann muss dieser doch auf Wahrheit aufbauen, oder?

Aha, ein Konditionalsatz. Nur lässt sich aus ihm nichts gewinnen, weil a) weder bekannt ist, worin die Wahrheit besteht, noch b) ob die Wahrheit genau einen - bestimmten! - Sinn im Leben bedingt.

Zitat
Den Sinn im Leben auf eine Lüge aufzubauen macht doch auch keinen Sinn, oder?

Siehe oben, nur reziprok.

Zitat
Ich sehe bei Euch immer nur Gott als bösen Richter, so ein gemeiner Tyrann. Ist das Euer Gottesbild?

Nein, es ist das Gottesbild des AT - wenn man die fromme Rhetorik weglässt.

Hugh.
Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 844
  • Purple Tentacle
Re: Junge Erde
« Antwort #59 am: 26. Juni 2018, 20:04:34 »
Den Sinn im Leben auf eine Lüge aufzubauen macht doch auch keinen Sinn, oder?

Für Christen und andere religiös verirrte Schäfchen schon. Manche morden sogar für diese Lebenslüge.

Ich denke, dass viele Atheisten von den Kirchen enttäuscht sind, nicht von der Person Jesus.

Von dem ganz besonders. Macht erst auf'en Lauten und lässt sich dann auch noch erwischen. Tss-tss ...
Ach, was weiß denn ich ...