Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Hummeln lernen durch Abgucken

Begonnen von Sauropode, 13. August 2017, 20:19:31

« vorheriges - nächstes »

Sauropode

http://www.spektrum.de/news/hummeln-lernen-durch-abgucken/1439515

ZitatHummeln gucken sich von ihren Artgenossen neue Tricks ab und verstehen sogar das Prinzip dahinter. Das berichtet eine Arbeitsgruppe um Olli J. Loukola von der Queen Mary University of London anhand ihrer Experimente mit der Erdhummel Bombus terrestris. Die Forscher trainierten Tiere, für eine zuckrige Belohnung kleine Bälle ins Zentrum der Versuchsanordnung zu rollen. Anschließend ließen sie untrainierte Tiere zusehen, wie eine der trainierten Hummeln den Ball ins Zentrum rollte, um an die Belohnung zu kommen – mit dem Ergebnis, dass auch die untrainierten Tiere das Prinzip dank der Demonstration verstanden hatten.

Nagut, schlaue Hummeln sind ja noch ganz ok, aber wenn ich an das ganze Ungezifer denke, wenn das auch intelligent sein soll....  :ohnmacht:

Schwuppdiwupp

Überrascht dich das wirklich? :skeptisch:

ZitatDie Hirnleistungen von Insekten ließen sich durchaus mit denen vieler Wirbeltiere vergleichen.

Wenn man als Vergleichsmaßstab zum Beispiel einen Herrn Lejeune (der ist doch auch ein Wirbeltier, oder?) nimmt, scheint dieser Schluss doch naheliegend. :Aluhut:
Ach, was weiß denn ich ...

Sauropode

Man sollte das bitte nicht P€ta verraten. Dann steht man wegen dem Erkloppen einer Mücke am Pranger. Weil, das ist eine intelligente Lebensform.

Schwuppdiwupp

Also ich bin dumm wie das Gras - oder so ähnlich. :prosit
Ach, was weiß denn ich ...


Schwuppdiwupp

Ach, was weiß denn ich ...

eLender

Angeblich sollen Hummeln ja gar nicht fliegen können (wenn es nach der ach so schlauen Schulwissenschaft geht  ::)). Die sind aber so intelligent (fast so schlau wie Bäume), dass sie Verkehrsflugzeuge beobachten und sich denken: die dürften eigentlich gar nicht fliegen, die sind viel zu schwer. Daraus folgern die dann: wenn die das können, dann kann ich das auch. Bevor es Flugzeuge gab, waren Hummeln übrigens reine Krabbeltiere. Hat schon Sielmann gewusst.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

celsus

Zitat von: eLender am 13. August 2017, 21:59:18
Angeblich sollen Hummeln ja gar nicht fliegen können (wenn es nach der ach so schlauen Schulwissenschaft geht  ::)). Die sind aber so intelligent (fast so schlau wie Bäume), dass sie Verkehrsflugzeuge beobachten und sich denken: die dürften eigentlich gar nicht fliegen, die sind viel zu schwer. Daraus folgern die dann: wenn die das können, dann kann ich das auch. Bevor es Flugzeuge gab, waren Hummeln übrigens reine Krabbeltiere. Hat schon Sielmann gewusst.

Halte ich für ein Gerücht.

Tatsächlich waren Hummeln früher ganz schlanke und leichte Insekten, die problemlos fliegen konnten und sogar besonders geschickt darin waren, schwer zugängliche Blüten zu erreichen, die besonders nahrhaften und süßen Nektar hatten. Aber wie jeder weiß, macht zu viel Zucker fett. Die durch diese Fehlernährung bedingte Adipositas verfestigte sich mit der Zeit im Erbgut, bis die Hummeln nur noch krabbelnd auf Nahrungssuche gehen konnten. Das sah natürlich scheiße aus und führte zu Gelächter und Mobbing. Viele Hummeln ertrugen das nicht und wurden unfruchtbar. Einige wenige Exemplare entwickelten aber, durch zufällige Mutationen begünstigt, eine spezielle Technik zur Erzeugung von Luftwirbeln, um anderen Insekten das Leben schwer zu machen und sich so für die erlittenen Gemeinheiten zu rächen (Google: Wirbelschleppe). Zufällig führten diese Wirbel aber auch dazu, dass sich mit den Flügelbewegungen mehr Auftrieb erzeugen ließ und so setzte sich mit der Zeit dieser Selektionsvorteil durch, bis immer mehr Hummeln diese Wirbeltechnik bis zur heute bekannten Flugfähigkeit perfektionierten.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

--- LÜGENPRESSE --- LÜGENPRESSE --- LÜGENPRESSE ---

Hummeln gibt es gar nicht!

Sie sind nur erfunden worden, damit unsere Kinder nicht mehr nach draußen zum Spielen gehen, aus Angst davor, gestochen zu werden. Drinnen sollen sie durch die öffentllich-rechtliche Fernsehsender staatsfreundlich verblödet werden.

:Aluhut:
Ach, was weiß denn ich ...

MrSpock

Von allen Seelen, die mir begegnet sind auf meinen Reisen, war seine die menschlichste. (In Memoriam Groucho)

Zitat aus Star Trek II.

Tezcatlipoca

Zitat von: Sauropode am 13. August 2017, 21:23:10
aber sowas von

;D
Natürlich sind Pflanzen intelligent!
Merkt man daran, dass sie NIEMALS irgendeinen Dünnsinn abgeben, sondern einfach die Klappe halten.
Sie glauben auch nicht an Homöopathie. Habe jedenfalls noch die ein Alpenveilchen in der Apotheke gesehen, das nach Globuli gefragt hat. 8)
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.