Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Brutalsatirischer Kommentar zum Bedingungslosen Grundeinkommen  (Gelesen 2495 mal)

Yadgar

  • Forum Member
  • Beiträge: 468
...oder genauer, zu dem rechten Gehetze zum Thema auf Welt Online: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article155983826/Grundeinkommen-eine-Schnapsidee-von-Karl-Marx.html

...allein schon, wenn ich mir dieses kinderpopogesichtige BWL-Bübchen ansehe, das für den Artikel verantwortlich zeichnet!

Da musste die Wut einfach mal wieder an anderer Stelle raus - und entlud sich im Assoziations-Blaster:

"Neoliberaler Ellenbogenkrieger" zum Stichwort "BGE":

Eierlose Gutmenschenscheiße! Linksgrünes Wahngebilde, das, wenn es einmal umgesetzt, unweigerlich geradewegs in die Massenmordexzesse des Internationalsozialismus führt, nach Auschwitz, Kolyma und auf die Killing Fields!

Wir Neoliberalen Ellenbogenkrieger fordern stattdessen: ersatzlose Abschaffung ALLER Sozialleistungen, Senkung ALLER Löhne und Gehälter mindestens auf Null, optimalerweise sogar Einführung von Negativlöhnen!

Auch wenn es die Gutmenschen in ihrer internationalsozialistischen Humanitätsduselei nie begreifen werden: 99,999995 % aller sogenannten »Menschen« auf diesem Planeten sind in Wirklichkeit nichtswürdiger Biomüll auf Beinen, der hart arbeitenden Höchstleistungsträgern wie mir die kostbaren Ressourcen wegfrisst und daher rücksichtslos ausgemerzt gehört!

Was, höre ich die Kritiker sagen, das sei ja noch viel schlimmer als unter den Nazis oder Kommunisten? Nein, ist es nicht - denn die Massenmorde der Nazis und Kommunisten waren volkswirtschaftlich völlig blind, während die von uns geplante weltweite Ausrottung der Nichts- und Minderleister in völligem Einklang mit dem heutigen Stand der Volks- und Betriebswirtschaftslehre ist!

Daher: Schluss mit dem Loser-Pampering, PROLOCAUST JETZT!!!

***

Natürlich wollte ich auch mal wieder testen, wie weit ich mit meinen Kamikaze-Postings gehen kann, ohne dass die Handschellen klicken...

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7510
Re: Brutalsatirischer Kommentar zum Bedingungslosen Grundeinkommen
« Antwort #1 am: 06. Juni 2016, 10:19:27 »
Es ist doch nur ein ganz gewöhnlicher WELT-Kommentar, :gaehn:,  dazu noch einer von der eher simplen Sorte. Was regt dich so auf?

Yadgar

  • Forum Member
  • Beiträge: 468
Re: Brutalsatirischer Kommentar zum Bedingungslosen Grundeinkommen
« Antwort #2 am: 06. Juni 2016, 22:04:58 »
Hi(gh)!

Es ist doch nur ein ganz gewöhnlicher WELT-Kommentar, :gaehn:,  dazu noch einer von der eher simplen Sorte. Was regt dich so auf?

NIcht so sehr der Artikel selbst (das ist in der Tat das übliche dummdreist-ignorante Springer-Gekläff, so vorhersehbar wie der Schlusspfiff bei einem Fußballspiel)... aber die dann anschließenden Leserkommentare, für die der Artikel mal wieder perfekt zielgenau als Klick- und Trollbait funktioniert hat! Zum Kotzen!!!

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte die Macht, dieses ganze verschissene Internet ein für alle Mal zum Schweigen zu bringen... oder träume zumindest von einer militanten Anti-Internet-Bewegung, "Data Haram" oder so...

Wenn ich nur die Selbstdisziplin hätte, diesem rechten Dreck aus dem Weg zu gehen, bräuchte ich diese Wutexzesse nicht... aber leider sind diese rechten Hassposter in den Kommentarspalten keineswegs eine belanglose soziopathische Mikro-Minderheit, die Wahlergebnisse sprechen zunehmend eine andere Sprache - mit der AfD hat der rechte Kommentarspaltenpöbel endlich seine Partei gefunden und greift immer energischer nach der Macht... und ich will nicht in einer AfD-Diktatur leben, in der ich als (Links-)Liberaler, Schwuler und Langhaariger ständig befürchten müsste, eines Morgens von muskulösen blonden Herren in perfekt sitzenden schwarzen Uniformen aus dem Bett geprügelt und auf Nimmerwiedersehen in ein Konzentrationslager verfrachtet zu werden! NEIN!!!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1820
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Brutalsatirischer Kommentar zum Bedingungslosen Grundeinkommen
« Antwort #3 am: 07. Juni 2016, 15:00:08 »
@Yadgar: In solchen Fällen die Kommentare einfach nicht lesen, es lohnt sich nicht... wirklich nicht!

Und ja, es braucht Selbstbeherrschung. Auch ich kenne das Bedürnis/den Drang die Kommentare lesen zu wollen. Versuch es an dieser Stelle einfach mit einer Portion "istmiregal", es ist schwer, aber möglich.


Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.