Psiram Forum

Deutsch => Online-Betrug => Thema gestartet von: celsus am 15. Juni 2021, 12:58:43

Titel: Fake-Shop
Beitrag von: celsus am 15. Juni 2021, 12:58:43
In den letzten Tagen habe ich diverse Geräte und Materialien für die Werkstatt gesucht und bin immer wieder auf einer Seite gelandet, die höchst fischig ist. Im Moment läuft die unter der Domain salihkt.com. Letzte Woche war es eine andere Domain. Bemerkenswert finde ich die hohe Platzierung in den Suchergebnissen.

Alle Angebote dieser Seite sind von eBay kopiert. Eine Anschrift oder einen Hinweis auf den Standort der Website gibt es nicht, Texte sind offensichtlich maschinenübersetzt. Das Angebot ist völlig unspezifisch, da taucht alles auf. Externe Tracking-Skripte aus China mit Laos-TLD eingebunden. Die Preise liegen deutlich unter den originalen eBay-Angeboten. Als Shop-System kommt die Open-Source-Anwendung Zen Cart zum Einsatz.

So einen offensichtlichen und gut platzierten Fake-Shop habe ich bisher noch nicht gesehen. Ziel ist natürlich, an Kreditkartendaten und Geld zu kommen.

Was macht man denn damit? Mir fehlt gerade eine einfache und schnelle Meldemöglichkeit für sowas.

Die Bundesregierung verweist auf eine Seite, die mir erst mal ebenfalls sehr verdächtig vorkommt. https://www.polizei-beratung.de
Die Seite läuft mit diversen, extern eingebundenen Skripten und hat ein Let's-Encrypt-Zertifikat. Dagegen ist zwar grundsätzlich nichts zu sagen, von einer offiziellen Seite der Polizei hätte ich aber ein Zertifikat von einem der etablierten, kommerziellen Anbieter erwartet. Naja, wenn es Steuergelder spart ...

Der Quelltext fängt so an:
Zitat
Diese Seite wurde erstellt von:
   Oscar Charlie GmbH Stuttgart
   https://www.oscar-charlie.de/
   _________________________________________

   Entwicklung:
   Pavel Leonidov - Software- und Webentwickler
   https://www.pavel-leonidov.de
Auch daran ist nichts verkehrt, aber für eine offizielle Seite ist das ebenfalls ungewöhnlich.

Der unten verlinkte Twitter-Account @ZivileHelden hat nicht nur einen merkwürdig flapsigen Namen, sondern ist auch nicht verifiziert.

Ich möchte Internet-Anfängern heute nicht mehr beibringen müssen, woran sie erkennen können, ob eine Seite seriös ist oder nicht. Die seriösen Seiten wirken immer unseriöser und die unseriösen immer professioneller.  :D

Nachtrag: Google hat eine Melde-Seite https://safebrowsing.google.com/safebrowsing/report_phish/?hl=de

Weitere Meldemöglichkeit: https://www.verbraucherschutz.com/jetzt-mitmachen-und-betrugsversuche-melden/ (geht nur per E-Mail)
Titel: Re: Fake-Shop
Beitrag von: Daggi am 15. Juni 2021, 23:30:32
Da wir ja schon lange de facto Verbraucherschutz praktizieren, schlage ich vor für solche Warnungen eine eigene Rubrik im Forum aufzumachen.
Titel: Re: Fake-Shop
Beitrag von: celsus am 16. Juni 2021, 17:30:04
Da wir ja schon lange de facto Verbraucherschutz praktizieren, schlage ich vor für solche Warnungen eine eigene Rubrik im Forum aufzumachen.

Ja, gute Idee. Mache ich.

Gleiche Seite, neue Domains: twpfactory.com, trumpcardp.com, gnclassi.com, floyparisf.com, soniamallw.com, sansapoten.com, bbracon.com
Titel: Re: Fake-Shop
Beitrag von: celsus am 16. Juni 2021, 18:45:04
Zitat
Derzeit melden uns LeserInnen der Watchlist Internet zahlreiche neu registrierte Fake-Shops, die alle ähnlich aufgebaut sind und die gleichen Texte verwenden. Versprochen werden hochwertige Produkte, ein starkes Kundendienstteam und einfache Rückgabemöglichkeiten. Doch tatsächlich stecken hinter diesen vermeintlichen Online-Shops, Kriminelle.

Werkzeug, Möbel, Pflanzen, Lederware oder Spielzeug. Das Angebot dieser Fake-Shops ist breit gestreut. Nischenprodukte finden Sie hier genauso wie günstige Kleidung. So scheint es zumindest. Denn tatsächlich konnten wir keine Erfahrungswerte finden, die von gelieferten Produkten berichten. Bei einer Bestellung wird das Geld rasch abgebucht, die Ware jedoch nicht geliefert.

https://www.watchlist-internet.at/news/zahlreiche-neue-fake-shops-locken-mit-guenstigen-angeboten-und-gutem-kundendienst/

Dort sind weitere 44 Domains aufgeführt.

Gleicher Text hier: https://www.mimikama.at/aktuelles/fake-shops-kundendienst/
Titel: Re: Fake-Shop
Beitrag von: Sauropode am 17. Juni 2021, 00:57:32
Das ist großer Mist. Gewinner sind dann mal wieder Amazon und Konsorten, weil man kleinen, unabhängigen Anbietern nicht mehr vertraut.
Titel: Re: Fake-Shop
Beitrag von: celsus am 17. Juni 2021, 02:34:42
Das ist großer Mist. Gewinner sind dann mal wieder Amazon und Konsorten, weil man kleinen, unabhängigen Anbietern nicht mehr vertraut.

Schon, aber hier wird natürlich auch mit der Gier der Leute gespielt. Die Preise sind alle erkennbar unter einem akzeptablen Niveau. Wer etwas sucht, hat gewöhnlich bereits ein Gespür dafür entwickelt, was sowas üblicherweise kostet. Wenn da auf einmal der halbe übliche Preis steht, scheint sich bei einigen das Gehirn auszuschalten. Das gehört m.E. auch zur Aufklärung gegen solche Betrügereien: Es gibt nichts geschenkt.