Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Projekt: Das Ende der Chemtrail-Theorie  (Gelesen 984 mal)

NDR

  • Forum Member
  • Beiträge: 30
Projekt: Das Ende der Chemtrail-Theorie
« am: 15. Juli 2012, 14:25:16 »
Hallo zusammen,

wie bekannt geht die Chemtrail-Fraktion (wie andere Verschwörungstheoretiker) der sachliche Diskussion mit Skeptikern mit allerlei Ausreden aus dem Weg. Das sollte man so nicht länger dulden! Man sollte ganz klar sagen: Entweder stellt Ihr auch den kritischen Argumenten, oder Ihr gebt selber zu, dass an Euren "Beweisen" nichts dran ist. Genau so was habe ich gemacht und Herrn Dominik Storr von "Sauberer Himmel" zur Diskussion im Allmystery-Forum eingeladen, inklusive Deadline:

Das Ende der Chemtrail-Theorie am 22.07.2012
http://ndrrhnr.blogspot.de/2012/07/sauberer-himmel-das-ende-der-chemtrail.html

Dazu auch:
Chemtrail vs Contrail – Showdown im Allmystery?
http://behördle.de/2012/07/13/chemtrail-vs-contrail-showdown-im-almystery/
(das 'ö' im Link macht hier leider Probleme)

Grüße, NDR

Edit: Link repariert, am besten Links in URL-Tags setzen (Zweiter Knopf von links, zweite Reihe der Symbole oben /I
Edit: Link nochmal repariert, das Anonymisierungsdings mag anscheinend keine Umlaute. Jetzt sollte es aber funktionieren. L. P.

NDR

  • Forum Member
  • Beiträge: 30
Re: Projekt: Das Ende der Chemtrail-Theorie
« Antwort #1 am: 19. Juli 2012, 22:43:22 »

Ratiomania

  • Gast
Re: Projekt: Das Ende der Chemtrail-Theorie
« Antwort #2 am: 27. Juli 2012, 10:11:40 »
Schade dases nicht geklappt hat.

Wäre bestimmt lustig geworden unabhängig davon ob wer auch immer das Ergebnis der Diskussion akzeptiert hätte oder nicht  ;)

NDR

  • Forum Member
  • Beiträge: 30
Re: Projekt: Das Ende der Chemtrail-Theorie
« Antwort #3 am: 28. Juli 2012, 22:23:40 »
@Ratiomania
Es ist ein Gewinn für die Vernunft - so oder so:
Er hat ja jetzt mit seinem Verhalten gezeigt, dass er selber kein Zutrauen in die eigenen Argumente hat. Ich denke, man darf ihn jetzt völlig zurecht als Schwätzer bezeichenen. Jemand, der sich mit Geschichten wichtig macht, aber kneift, wenn man genauer nachfragen will.