Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Täglich interessante Links  (Gelesen 625747 mal)

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 941
  • Purple Tentacle
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3780 am: 12. Mai 2020, 23:51:43 »
Na und?  :prosit
Ach, was weiß denn ich ...

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 63
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3781 am: 14. Mai 2020, 20:31:36 »
Auch in China kann man nicht zaubern. Die harten Lockdownmaßnahmen fordern ihren Tribut in Form eines Rückgangs des BIP von 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Zitat
Chinas Wirtschaftswachstum ist im vergangenen Quartal um 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geschrumpft, wie die nationale chinesische Statistikbehörde am Freitag mitteilte.

Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/konjunktur-chinas-wirtschaft-bricht-ein-coronavirus-beendet-jahrzehntelanges-wachstum/25748974.html?ticket=ST-2705837-B5FcKR6aMqKJWCkH1t0Q-ap4

Das letzte was ich gelesen habe ist, dass die Weltwirtschaft dieses Jahr wohl um 3,3 % schrumpfen soll. Das wird bitter!

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 63
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3782 am: 14. Mai 2020, 20:32:30 »
Na und?  :prosit

Bei mir hat es mit viel Schweiß und Tränen zum Dipl.-Ing. gereicht.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8813
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3783 am: 14. Mai 2020, 20:45:15 »
Das letzte was ich gelesen habe ist, dass die Weltwirtschaft dieses Jahr wohl um 3,3 % schrumpfen soll. Das wird bitter!

Na und? Nächstes Jahr steht schon wieder ein Plus davor. Viele Investitionen sind einfach nur aufgeschoben und kommen dann später dran.

Mein Jahresergebnis wird auch schlechter aussehen als letztes Jahr. Macht mir aber überhaupt keine Sorgen. Die Kundschaft kommt schon wieder.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 63
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3784 am: 14. Mai 2020, 20:47:30 »
Aha, naja wir werde ja sehen. Hoffen wir das Beste.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 3471
  • Reptiloid
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3785 am: 14. Mai 2020, 20:58:49 »
Das letzte was ich gelesen habe ist, dass die Weltwirtschaft dieses Jahr wohl um 3,3 % schrumpfen soll. Das wird bitter!

Na und? Nächstes Jahr steht schon wieder ein Plus davor. Viele Investitionen sind einfach nur aufgeschoben und kommen dann später dran.

Mein Jahresergebnis wird auch schlechter aussehen als letztes Jahr. Macht mir aber überhaupt keine Sorgen. Die Kundschaft kommt schon wieder.

Wer insolvent geht, wird auch nächstes Jahr nichts investieren.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8813
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3786 am: 14. Mai 2020, 21:11:24 »
Wer insolvent geht, wird auch nächstes Jahr nichts investieren.

Niemand ist für immer insolvent. Wo etwas zerbricht, entsteht auch etwas Neues. Wirtschaft ist unvorstellbar flexibel.

Natürlich stehen immer individuelle Schicksale dahinter. Wenn es mich jetzt hart treffen würde, wäre mein Optimismus sicher deutlich getrübt. Aber irgendwas ist ja immer.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 941
  • Purple Tentacle
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3787 am: 14. Mai 2020, 21:44:39 »
Niemand ist für immer insolvent.

Na, ich weiß nicht. Eine Freundin von mir - so um die 60 - hat ein Reisebüro und ihr geht geht der Arsch auf Grundeis. Und wahrscheinlich mit Recht.
Ach, was weiß denn ich ...

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 63
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3788 am: 14. Mai 2020, 22:40:52 »
Ich glaube werter Celsus dass stellst du dir wohl leider zu einfach vor.

Man kann zwar davon ausgehen, dass auch die tiefste Rezession Mal vor bei geht aber dass wird trotzdem jede Menge Leute ruinieren und volkswirtschaftlichen Schaden anrichten.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8813
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3789 am: 14. Mai 2020, 23:30:17 »
Ich glaube werter Celsus dass stellst du dir wohl leider zu einfach vor.

Man kann zwar davon ausgehen, dass auch die tiefste Rezession Mal vor bei geht aber dass wird trotzdem jede Menge Leute ruinieren und volkswirtschaftlichen Schaden anrichten.

Ich sach ma, wenn das, was wir heute so um uns haben, aus den Trümmern des letzten Weltkrieges entstehen konnte, wird so eine kleine Corona-Baisse wohl keine all zu tiefen Kerben schlagen. Da bleibe ich optimistisch und setze auf die Kreativität der Menschheit. Das soll keineswegs Einzelfälle verharmlosen, schlimm genug, wenn es einen trifft. Aber irgendwie geht es immer weiter.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

PeterPancake

  • Forum Member
  • Beiträge: 226
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3790 am: 15. Mai 2020, 19:57:29 »
Es gibt übrigens den bias gegenüber dem Vorjahreszeitraum der bedacht werden muss. 2019 war kein gutes Jahr. Erst im 4.Quartal wurde wieder vermehrt Kredit geschöpft um die chinesischen Ziele zu erreichen. Das hat schon 2018 begonnen und hat auch die EZB und die FED zu einer lockeren Geldpolitik gezwungen. Ohne Pandemie wäre 2020 ein schwaches Jahr gewesen.

Ansonsten gibt es noch viele Unsicherheiten wenn ich den Artikel richtig verstehe. Die Wachstumsziele die während der Generalversammlung der kommunistisches Partei gemacht werden kommen erst Mitte Mai, deshalb kann noch nicht genau gesagt werden wie das BIP am Ende des Jahres aussehen wird.

Ähnlich wird es auch hier in Deutschland aussehen. Die Bundesregierung wird einen Plan erarbeiten müssen um eine dauerhafte Rezession zu vermeiden. Die Unsicherheiten sind dabei die nicht-finanziellen Unternehmen und die privaten Haushalte. Wie reagieren diese auf Anreize (Geld- und Wirtschaftspolitik, Gesamtnachfrage, Sparneigung etc.) die nach der Krise entstehen.

Zurzeit scheint die Rhetorik von Austerität langsam hervorzukriechen und Deflationsrisiken wollen nicht abnehmen. Auch vor Inflationsrisiken wird gewarnt da wie celsus bereits geschrieben hat, sind Investitionen (packe Konsum noch dazu) aufgeschoben und nicht aufgehoben ist.

Die Pandemie kann in eine Depression führen muss sie aber nicht, hoffen wir das genug Verstand existiert (und in der Krise wird immer gehandelt).

sailor

  • Forum Member
  • Beiträge: 694
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3791 am: 15. Mai 2020, 21:05:00 »
Das böse R-Wort hat man ja in der deutschen Presse/Politik bereits letztes Jahr in den Mund genommen... und auch meiner bescheidenen Meinung nach gibt es in D eine Blase, der jetzt durch Corona die Luft rausgelassen wird. Zwar bin ich nicht privatwirtschaftlich, sondern öffentlich-rechtlich/in der Verwaltung unterwegs, aber auch da bekommt man viel mit, besonders aus dem Gewerbebereich. Es gibt dank des günstigen Geldes der letzten Jahre eine relativ breite Schicht an kleinen und kleinsten Unternehmen, die auch ohne Corona eigentlich kaum lebensfähig sind. In der Gastro tummeln sich viele Menschen, die keine ahnung von Betriebsführung haben, bei Handwerkern gibts auch ne Menge, die handwerklich toll, aber betriebswirtschaftlich einfach schrecklich sind. Dazu kommt ne riesige Gruppe an in meinen Augen prekären Existenzen, die sich im Freiberuflichen rumtreiben: Franchisenehmer für Mobilfunkshops bspw. Gebrauchtwagenhöker, "Berater/Consultants" aller Art (besonders prekär sind da in meinen Augen viele "IT-Berater für kleine und mittlere Unternehmen", die mal eben als Ein-Mann-Klitschen "massgeschneiderte" Software raushauen). Dazu kommt alles, was mit Medien zu tun hat... Der Dienstleistungssektor schrammt in meinen Augen immer mit einem Rad an der Kante und das Internet hat das nicht besser, eher schlimmer gemacht. Die Leute sehen jemanden, der aufgrund einer Nische durchs Netz gutes Geld macht und wollen mitspielen... haben aber selbst keine gute Idee, imitieren und gehen letztendlich mit den Preisen runter... letztendlich fand ich die Situation auf dem Arbeitsmarkt vor Corona für AN spitze: Es gab gute Angebote und die AG haben sich tlw. ein Bein ausgerissen. Allerdings braucht man dann auch entsprechende Bildungsnachweise, die viele Menschen im Internetkleingewerbe nicht haben/tlw. auch nicht wollen...

Es ist schwer zu sagen, was nun kommt. Einerseits "reinigt" Corona/der Lockdown den Markt, Unternehmen ohne nachhaltiges System werden entfernt. Andererseits hat die Niedrigst-Zinsphase Unternehmen/Unternehmer nicht grad zur Bildung von Reserven eingeladen, bzw. fürs Reservenbilden noch bestraft. Das rächt sich jetzt...

Scipio 2.0

  • Forum Member
  • Beiträge: 63
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3792 am: 18. Mai 2020, 21:42:38 »
Ich entnehme dem jetzt erstmal, dass ich mich nicht vor "Horrormeldungen" verrückt machen lassen sollte.

Leider habe ich gerade so mein Problem mit Ängsten.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 8813
  • Friedensforscher
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3793 am: 26. Mai 2020, 15:35:09 »
Zitat
Viele Patienten schwören darauf, Tausende Ärzte und Heilpraktiker wenden sie an: Die Bioresonanztherapie. Mit mysteriösen Maschinen sollen vor allem Allergien erkannt und behandelt werden. Doch funktioniert die Methode wirklich?

Von Julian Aé, der immer sehr kluge Artikel zu Gesundheitsthemen schreibt.

https://www.welt.de/gesundheit/article208267539/Heuschnupfen-Was-bringt-die-Bioresonanztherapie.html
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Tezcatlipoca

  • Forum Member
  • Beiträge: 1098
Re: Täglich interessante Links
« Antwort #3794 am: 26. Mai 2020, 22:38:45 »
Zitat
Viele Patienten schwören darauf, Tausende Ärzte und Heilpraktiker wenden sie an: Die Bioresonanztherapie. Mit mysteriösen Maschinen sollen vor allem Allergien erkannt und behandelt werden. Doch funktioniert die Methode wirklich?

Von Julian Aé, der immer sehr kluge Artikel zu Gesundheitsthemen schreibt.

https://www.welt.de/gesundheit/article208267539/Heuschnupfen-Was-bringt-die-Bioresonanztherapie.html
Zitat
„Die Methode ist nicht umstritten, sondern sie taugt nichts“
:2thumbs:
Und wie recht er hat!
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.