Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Joao de Deus  (Gelesen 2489 mal)

leonardo_da_quirm

  • Gast
Joao de Deus
« am: 24. Juli 2012, 20:33:08 »
Hallo,

aus aktuellem Anlass in der Familie benötige ich einige Info's über Joao de Deus. Persönlich stufe ich diesen Mann als Sektenführer und die hinter ihm stehende Organisation als Sekte ein. Im Netz findet man im esowatch-wiki, bei James Randi und im deutschsprachigen blog-Raum einige Hintergrundinfos und Erfahrungsberichte. Gibt es eigentlich "offizielle" Untersuchungen, die sich mit Joao de Deus befasst haben und die ihn und seine Organisation in Hinblick "Einstufung als Sekte" beschäftigt haben? Gibt es irgendwas "handfestes", was man einer Behörde unter die Nase halten kann um zu sagen: "hier, so schauts aus! Ich brauche Hilfe, schreitet bitte ein!" Gibt es da was?

was ich bisher gefunden habe befasst sich mit:
1) berichte über sexuelle nötigung 
2) berichte scheinoperationen mit scheeren (in die nase rammen bis das Blut spritzt) und messern (um an der pupille / honrhaut des auges herumzukratzen)
3) berichte über überteuerte kräuterpräparate die laut enthaltenem wirkstoff als beruhigungsmittel wirken

gibt es irgendwas um definitiv zu sagen ob es sich hie rum eine gefährliche sekte oder nur um einen guru handelt dem einige hinterherlaufen und der eigentlich harmlos ist?

viele grüße,
leonardo

Sektenberatung

  • Gast
Re: Joao de Deus
« Antwort #1 am: 25. Juli 2012, 11:35:34 »
Hallo Leonardo,

eine "Einstufung als Sekte" gibt es per se nicht und davon halte ich auch nichts.  Nicht die Frage "Ist das eine Sekte" ist entscheidend, sondern, was macht derjenige und welche Auswirkungen hat es.
http://home.arcor.de/eimuc/Parameter.pdf
Also auch, wenn ih  nur einige "hinterherlaufen", so muß er gar nicht harmlos sein.

Um Dir villeicht konkret helfen zu können, wäre es wichtig zu erfahren, wie Du konkret in der Familie von Joao de Deus betroffen bist.

Vielleicht kannst Du das alles zunächst einmal auch noch mehr konkretisieren.

Vielen Dank