Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Alfons Schubeck als Mediziner

Begonnen von rincewind, 12. Februar 2011, 00:52:38

« vorheriges - nächstes »

rincewind

ZitatMan wusste ewig nicht, wo zum Beispiel die Scheißnelken herkamen.

Wusste gar nicht, dass es die gibt.

ZitatWenn der Inder friert, reibt er sich die Hände und Füße mit Zimt ein.

Also, dieser Inder ...

ZitatKurkuma wird bei Dickdarmkrebs verwendet.

Da freut sich der Krebs bestimmt, wenn er schön gelb wird.

Zitat,,Muskat ist ein Stimmungsaufheller, Safran auch", damit fährt Schuhbeck in seiner Suada fort. ,,Die Klosterschwestern haben das benutzt, um sich wegzubeamen, damit sie das lange Beten und Singen aushalten. Die Römer haben Safran schon bei Augenleiden angewandt, es schützt die Netzhaut vor den UV-Strahlen, es hat auch einen Stoff, der regeneriert defekte Nervenzellen, wenn man was am Hirnkastel hat. Pfeffer erhöht die Resorbierbarkeit von Kurkuma um zweitausend Prozent. Das wird zum Cholesterin-Senker. Gewürze sind immer in der Kombination gut. Ingwer und Knoblauch zusammen potenzieren ihre medizinische Wirkung gegenseitig um 50 Prozent."

Also ich weiß nicht. Der Fonse möge doch lieber bei seinen Herden bleiben ...

zwingenberger

Zitat
Man wusste ewig nicht, wo zum Beispiel die Scheißnelken herkamen.

Wusste gar nicht, dass es die gibt.


Ja, ich kannte bisher auch nur Pissnelken.