Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Globuli - Plutonium nitricum  (Gelesen 7716 mal)

Achter

  • Gast
Globuli - Plutonium nitricum
« am: 26. November 2008, 07:08:20 »
http://adhsinfo.wordpress.com/2008/11/26/dodo-wahl-im-november/

Zitat
Dodo-Wahl im November
By Achter

Im Brights-Blog wird in den nächsten Tagen der monatliche Dodo verliehen, ein Preis für herausragende Volksverdummung und a-stringente Argumentation. Das Schöne daran ist, daß jeder an der Wahl teilnehmen kann, die Leser sind die Jury!
Was mir dieses Mal sehr gefällt ist die Nominierung von (TUSCH!!!):
Globuli - Plutonium nitricum

 
Zitat
(…)Die zentrale Idee von Plutonium ist die Unterdrückung und Verschüttung der innersten Kräfte des Menschen und die Bedrohung und Gefährdung des Lebens im allgemeinen.
Das Wesen des Menschen ist bedroht (…)
Häufigste körperliche Erkrankungen, die wir bis jetzt bei Plutonium erfolgreich behandeln konnten, waren Bronchitis, Asthma, multiple Allergien, chronisches Müdigkeitssyndrom, Rückenschmerzen und Neurodermitis. Für Kinder mit Kaiserschnittgeburt, Ruhelosigkeit nachts, Panik und Angstsymptomatik, häufigen Bronchitiden, Neurodermitis ist Plutonium geradezu eine Schlüsselarznei. (…)


Wenn ich das richtig verstehe,  steht damit erstmalig ein “Arznei”-Mittel aus der homöopsychopathischen Vollidioten-Ecke zur Wahl. Ich habe schon abgestimmt, und ihr?

!!! HIER !!! gehts zur Wahl! Was oder wen auch immer ihr wählt… ;)

AnnaLena

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #1 am: 26. November 2008, 10:10:21 »
kannst du rauskriegen, wo die die ursubstanz her bekommen?

Achter

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #2 am: 26. November 2008, 15:49:08 »
Nö, auf der Webseite wird das mit keinem Wort erwähnt. Die "arbeiten" durchweg mit C und Q- Potenzen, da brauchts auch keine Ursubstanz mehr.
http://www.homoeopathieforschung.de/vorgehen.htm

AnnaLena

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #3 am: 26. November 2008, 16:17:12 »
die hats aber mal gebraucht, und die ist nun mal legal nicht zu beschaffen.
Verdien dir den Esowatchorden am Hosenträger wundertätige Medaille und frag doch mal nach  ;D

Conni

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #4 am: 26. November 2008, 22:04:00 »
kannst du rauskriegen, wo die die ursubstanz her bekommen?

Kühlwasser aus dem Kernkraftwerk?

Oder das Wasser aus dem Wasserwerfern der Polizei auf dem Castorbehälter?

Grundwasser aus Tschernobyl?

Bikini-Atoll?

 ;D

Achter

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #5 am: 27. November 2008, 00:38:52 »
Ich glaube die nehmen ein Röhrchen Leitungswasser und klopfen damit 94 mal auf das "Pu" des Periodensystems. So kommt die "Information" auch in die "Arznei"...

rincewind

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #6 am: 27. November 2008, 00:59:11 »
Ich glaube die nehmen ein Röhrchen Leitungswasser und klopfen damit 94 mal auf das "Pu" des Periodensystems. So kommt die "Information" auch in die "Arznei"...

Aber welche Schrift?? Was kann Wasser lesen? Latein, Sanskrit ...?

Könnte mir noch vorstellen, dass man Mikey-Mouse-Sonderhefte mit Pluto zu Staub vermalen hat, und das nun teuer als Ursubstanz verkauft.

So langsam denk ich, dass ich völlig bescheuert bin, nicht in das Geschäft einzusteigen.

Kinderarzt

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #7 am: 27. November 2008, 02:14:33 »
Es sind Irre und Kriminelle.

Das durchzieht den ganzen Scharlatanerie-Komplex.

moredhel

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #8 am: 27. November 2008, 05:23:55 »
Also nach dem Text http://www.remedia.at/homoeopathie/strahlendearzneien.html hat scheinbar wirklich jemand echtes strahlendes Material verdünnt.


Ich persönlich würde solches Zeug Homöopathen ja nicht in die Finger geben irgendwie macht mir die Idee Angst.

AnnaLena

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #9 am: 27. November 2008, 10:07:09 »
Irre! vollkommen irre!
Aber Uran inst kein Plutonium, so weit ich weiss ist zumindest bei uns der besitz von Plutonium illegal.

Conni

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #10 am: 27. November 2008, 10:28:51 »
Weiß ich, aber es ist ein "Abfallprodukt" bei AKWs, deren Havarien und Atombombentests, mit einer Halbwertzeit, dass, hätte ein Neandertaler das Zeugs verbuddelt, das immer noch hoch gefährlich wäre.

WikiSysop

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #11 am: 30. November 2008, 23:29:12 »
@moredhel:
Normalerweise begrüssen wir neue Leute bei ihrem ersten Posting. Bei dir haben wir das irgendwie verpennt. Also nachträglich: Herzlich willkommen bei uns!

Barney Boogle

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #12 am: 01. Dezember 2008, 04:32:05 »
Das geht doch ganz einfach:

1. Mit dem Bleistift (kein Kugelschreiber!) auf ein Blatt Papier das Wort Plutonium schreiben.

2. Dann eine Flasche Leitungswasser 5 Minuten auf das Blatt stellen.

3. Fertig!

WikiSysop

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #13 am: 01. Dezember 2008, 14:07:12 »
Hallo Barney!

Auch dir ein herzliches Willkommen. Zu deinem Posting: Ich finde es gerade nicht, aber ich glaube ich hab mal was gelesen, wo jemand *ernsthaft* so vorgegangen ist. Man kann sich noch so großen Blödsinn ausdenken, irgendjemand hat das immer schon mal wirklich gemacht.

rincewind

  • Gast
Re: Globuli - Plutonium nitricum
« Antwort #14 am: 01. Dezember 2008, 17:17:37 »
War das nicht Emoto? Der Schreibt "Hitler" aufs Glas, und dann wird das Wasser böse oder erschrickt.