Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Das Esoterik-Studium an der Viadrina in Frankfurt (Oder)

Begonnen von cohen, 28. August 2010, 10:31:37

« vorheriges - nächstes »

celsus

Mein erster Gedanke (und gegen den habe ich mich bisher erfolgreich gewehrt):
Lass sie machen. Vielleicht dezimiert das auf biologischem Wege die Zahl der Vollpfosten.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

cohen

Wollen wir mal eine Top Ten der peinlichsten deutschen Unis für den Blog machen?

rincewind

Zitat von: cohen am 28. August 2010, 10:41:30
Wollen wir mal eine Top Ten der peinlichsten deutschen Unis für den Blog machen?

Auja!

celsus

Ich suche ja noch einen Studiengang in Rosaeinhornistik oder Garagendrachistik. Oder ich biete die einfach selber an.

Vielleicht wäre auch eine Liste komplett aus dem Arsch gezogener Behauptungssysteme nett. Können wir den Frankfurtern dann teuer als Seminarkonzept verkaufen.

Mal ernsthaft. Eine Uni, die sich auf sowas einlässt, kann eigentlich auch dichtmachen. Oder sich in Akademie umbenennen. Das ist der Sieg der totalen Beliebigkeit.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

T-M

Autsch. Ein Masterstudiengang "Komplementärmedizin"? Ich hätte nicht gedacht, dass sich so ein Unsinn in solchem Ausmaß an einer Universität festsetzen kann.

Die Liste im Wiki hat aus meiner Sicht schon eine ziemlich bedenkliche Länge erreicht, aber so wie ich das sehe, ist es die erste Uni, die einen kompletten Studiengang zu dem Thema im Programm hat.

Da fragt man sich echt, was als nächstes kommt. ::)

crabel

Der Poster Klaus hat gerade die Kontaktaddresse der Uni auf dem Blog gepostet

http://www.gesine-schwan.de/service/kontakt/
Habe mich gerade für diesen freundlichen Beitrag zur Volksverblödung bedankt. Hoffe wie er, dass noch ein paar Leute mitmachen!

Update: Habe denen auch gemailt.
http://www.wissenschaftsrat.de/ueber-uns/geschaeftsstelle/


T-M

Was hat Gesine Schwan damit zu tun? Die war zwar bis 2008 Präsidentin dieser Uni, aber ansonsten sehe ich da keine keine Verbindung. Es wäre wohl sinnvoller, sich direkt bei der Uni zu beschweren, statt bei ihr.

Ein Kontaktformular gibt es hier: http://www.euv-frankfurt-o.de/de/_webmaster/contact/index.html

crabel

Uups. Da hab ich wohl dem Vorposter einfach zu schnell geglaubt...

Hmm, das Kontaktformular liefert bei mir immer einen Fehler (Konnte nicht versendet werden), aber keine Begründung.

Tezcatlipoca

Lieber Himmel...

Gibt es dort auch den Studiengang "Naturwissenschaftliches Denken" oder wenigstens "Gesunder Menschenverstand"?
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Conni

Zitat von: cohen am 28. August 2010, 10:41:30
Wollen wir mal eine Top Ten der peinlichsten deutschen Unis für den Blog machen?

Platz 1: http://www.psiram.com/ge/index.php?title=Europa-Universit%C3%A4t_Viadrina

Die schießen echt den Vogel ab: Das liest sich wie das who-is-who der Quacksalber...  $)

Nogro

Ich vermisse die GNM, vielleicht ist eine Gastprofessur für Dr. Hamer drin?
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

Tezcatlipoca

Ach ja, und ein Studiengang "Analphabetismus" (wie vergesse ich Lesen und Schreiben) würde gut dazu passen...
Gruß, T.


Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.