Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Tote, kaputte und falsche Links  (Gelesen 52997 mal)

pelbilkolm

  • Forum Member
  • Beiträge: 76
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #105 am: 06. Juni 2018, 00:58:43 »
Im Artikel https://www.psiram.com/de/index.php/Anastasia ist der Link zur Buchrezension am Ende nicht mehr Aktuell, der Blog ist umgezogen.
Neuer Link ist https://leselustfrust.wordpress.com/2009/07/17/wladimir-megre-anastasia/

Eventuell könnte man da auch gleich das neue GAIA-Projekt das auf allmystery angesprochen wurde erwähnen: https://www.dnwo.org/

freifrauvonbleifrei

  • Forum Member
  • Beiträge: 2
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #106 am: 10. Juli 2018, 13:30:21 »
Auf
https://www.psiram.com/de/index.php/Veganismus

sehe ich die Aussage
"Beim Menschen wurden - so eine Studie aus den USA - Hirnprobleme beobachtet. Wer gerne Tofu aß, dessen intellektuelle Fähigkeiten litten. Je mehr Sojakäse auf dem Speiseplan stand, desto schlechter war die Denkfähigkeiten der Menschen.[26][27]"
als nicht belegt - link [26] ist tot, und [27] ist ein Artikel, der auch in ungefähr dieser polemischen Prosa von der Studie schreibt, aber soweit ich sehen kann, nicht belegt.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2462
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #107 am: 10. Juli 2018, 15:41:44 »
völlig berechtigte Kritik. Hier sollten Wiki-Autoren nachrecherchieren. Der Begriff "Hirnprobleme" ist unklar und ungewöhnlich und seriöse Belege sind für eindeutige Aussagen immer notwendig.
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2509
  • Owl
John Virapen
« Antwort #108 am: 16. Juli 2018, 15:43:51 »
https://www.psiram.com/de/index.php/John_Virapen

John Virapen ist wohl inzwischen verstorben.

https://de.wikipedia.org/wiki/John_Virapen

Zitat
John Virapen (* 1943 als Kind indischer Einwanderer in Britisch-Guayana; † 26. April 2015[1])
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

RächerDerVerderbten

  • Forum Member
  • Beiträge: 1321
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #109 am: 27. Juli 2018, 17:59:58 »
Betreff: Ärzte gegen Tierversuche e.V.
https://www.psiram.com/de/index.php/%C3%84rzte_gegen_Tierversuche_e.V.

Ich hatte ne kleine Keilerei mit denen auf FB, und sie werfen ihrem Psiram- Artikel. nun ja, mangelnde Aktualität vor.

" Sie werfen uns Humbug vor und fallen selbst auf einen Humbug-Artikel rein. Der Psiram-Artikel ist uralt und völlig unseriös. Die angegebenen Quellen gibt es größtenteils nicht. Unter anderen wird sich auf Dinge berufen, die ein ehemaliger, im Jahr 2000 verstorbener 1. Vorsitzender in den 90er Jahren gemacht haben soll. Was hat das mit unserem heutigen Verein zu tun? Schauen Sie sich gern mal unsere Website an und bilden Sie sich dann eine Meinung, anstatt sich auf den Unsinn und die Verunglimpfungen von Psiram zu verlassen.
Dr. Corina Gericke"

(Die Quelle lass ich jetzt mal im Interesse meiner geschätzten Anonymität weg, welche Links kaputt sind, hab ich jetzt auch nicht weiter gekuckt.)
If the only thing keeping a person decent is the expectation of divine reward, brother, that person is a piece of shit. Rusty Cohle

freifrauvonbleifrei

  • Forum Member
  • Beiträge: 2
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #110 am: 03. August 2018, 10:29:15 »
Und gleich noch eine Rechercheaufgabe:

auf https://www.psiram.com/de/index.php/Lichtnahrung steht
 "Bei einer seiner Hungerdemonstrationen konnte er in einem Hotel beim Essen eines Beefsteaks überrascht werden.[1]"
Die Quelle erwähnt aber kein Beefsteak und auch keine andere überraschung.

LaDeesse

  • Forum Member
  • Beiträge: 679
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #111 am: 03. August 2018, 11:58:39 »
Die Quelle zu Succis Betrug ist aktualisiert.

Mr.Tracert

  • Forum Member
  • Beiträge: 1

nordlicht81

  • Forum Member
  • Beiträge: 11
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #113 am: 16. März 2019, 00:33:30 »
Im Artikel zu Dietrich Grönemeyer sind die ersten beiden Weblinks kaputt.

Korrigierte Links:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-49298906.html
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/dietrich-groenemeyer-doktor-hokuspokus-1381709.html

Der FAZ-Artikel ist auch gleichzeitig [6] bei den Quellennachweisen, die [7] ist der Link zum Spiegel-Artikel.

deus ex machina

  • Forum Member
  • Beiträge: 755
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #114 am: 23. Oktober 2019, 23:44:02 »
Zitat
Hi!

Der Link 14 im Artikel über AstroTV geht inzwischen auf eine Eso-Werbeseite.

https://www.psiram.com/de/index.php/AstroTV#cite_note-14

Die letzte gute Version der URL findet man unter

https://web.archive.org/web/20170201143616/http://astrotv.rip:80/

Grüße

deus ex machina

  • Forum Member
  • Beiträge: 755
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #115 am: 28. Oktober 2019, 01:49:56 »
Zitat
Wow, und schon geändert. Super!

deejey

  • Forum Member
  • Beiträge: 33
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #116 am: 09. November 2019, 01:04:49 »

pubtus

  • Forum Member
  • Beiträge: 1
Re: Tote, kaputte und falsche Links
« Antwort #117 am: 12. November 2019, 23:28:26 »
Artikel: Franz Bardon

Der Link http://www.wegeinslicht.net/magie-mystik/hermetik/franz-bardon/ funktioniert nicht mehr, der Satz

Seine Behauptung, Krebs bis zum zweiten Stadium vollständig heilen zu können, führte im Jahre 1958 zu seiner Verhaftung. Noch während der Untersuchungshaft verstarb er im Krankenhaus.[1]

so also nicht mehr durch einen Link unterfüttert.
Besser vielleicht

Auf die etwaige Frage, ob es einem wahren und hochentwickelten Magier möglich ist, jede, auch die scheinbar unheilbarste Krankheit völlig auszuheilen, kann gesagt werden, daß, falls im Körper kein Organ fehlt, der wahre Magier tatsächlich die Möglichkeit hat, jede Krankheit, auch die schwerste, auszuheilen.
"Der Weg zum wahren Adepten" S.154

Hier hat man, was seine "Heilerfähigkeiten" angeht einen persönlichen Ausspruch und muss nicht auf Erzählungen Dritter zugreifen, die ja teils das Blaue vom Himmel runterlügen.
Alternativ wäre auch eine Angleichung an die etwas neutralere Formulierung in Wikipedia denkbar.