Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Krise in der Ukraine

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von RPGNo1, 18. Februar 2022, 18:04:53

« vorheriges - nächstes »

RPGNo1

ZitatNach zwei Explosionen auf russischen Militärflughäfen hat das Verteidigungsministerium die Ukraine verantwortlich gemacht. "Am Morgen des 5. Dezember hat das Kiewer Regime versucht, mit reaktiven Drohnen aus sowjetischer Produktion die Militärflugplätze "Djagiljewo" im Gebiet Rjasan und "Engels" im Gebiet Saratow zu attackieren, um russische Langstreckenflugzeuge außer Gefecht zu setzen", teilte das Ministerium via Telegram mit. Zuvor hatte Kiew bereits eine Beteiligung angedeutet
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_100092262/russland-explosionen-an-zwei-flugplaetzen-drei-tote.html

WTF?!? Reaktive Drohnen und sowjetische Bauart? Was nehmen die Leute im russischen Verteidigungsministerium ein, dass so ein wirrer Text raus kommt? Was sollen überhaupt "reaktive Drohnen" sein?

Daggi

Zumindest eine der eingesetzten Dronen von heute morgen soll eine uralte russische Tu-141 Drone gewesen sein. Könnte stimmen, denn in einem Video hört man ein typischen "Jet"-Geräusch kurz vor dem Einschlag. Die TU-141 hat auch 1000 km Reichweite und wurde von der Ukraine schon vorher benutzt. Eigentlich ohne Waffen an Bord, aber vielleicht wurde das geändert.

https://en.wikipedia.org/wiki/Tupolev_Tu-141
DIUT-DEUTSCH-PERSONAL-Schafs-Vieh(R) und erfahrenes Naturwesen

sailor

reaktiv heisst mit einer Art Strahlantrieb (Jet oder Rakete), das kommt von der bescheidenen Übersetzung, welche die meisten Online-Medien nutzen. Die Tu-141, eine Aufklärungsdrohne sowjetischer Bauart, hat schonmal Schlagzeilen gemacht, da ist eine mit Bombe im Rumpf bis nach Kroatien gefloegen.

In diesem Fall hat es wohl ein besseres Ziel getroffen: auf twitter gibts Bilder von ner beschädigten Tu-22M3... davon hatten die russen 2015 noch 60 Stück...

Scipio 2.0

ZitatIn diesem Fall hat es wohl ein besseres Ziel getroffen: auf twitter gibts Bilder von ner beschädigten Tu-22M3... davon hatten die russen 2015 noch 60 Stück...

Bedeutender als der angerichtete Schaden dürfte wohl die psychologische Wirkung sein, zumindest vermute ich das.

RPGNo1

Oh, da hatte ich die Fehleinschätzung, dass der ganze militärische Dronenkram neueren Urspungs ist. Danke für die Aufklärung,

Max P

Zitat von: RPGNo1 am 05. Dezember 2022, 22:55:33Oh, da hatte ich die Fehleinschätzung, dass der ganze militärische Dronenkram neueren Urspungs ist. Danke für die Aufklärung,

Na nee, es gab ja auch schon die Wunderwaffe:



sailor

Ah, max, geh weg mit die neumodische Zeugs, das hier ist the real stuuf :D

Drohnen gibts schon länger... nur sind sie erst mit modernen Datenverbindungen (Sat-Com) und "Live-Cams" richtig modern geworden. Vorher wars fire and hope for return (or forget), heute ist man live dabei.

RPGNo1

@Max P

Ich sehe die V1 als primitiven Marschflugkörper aber nicht als Drohne.  :grins2:

Max P

Zitat von: RPGNo1 am 06. Dezember 2022, 07:11:05@Max P

Ich sehe die V1 als primitiven Marschflugkörper aber nicht als Drohne.  :grins2:

Ok, ich bestehe nicht drauf. ;D Aber primitiv?? Das Teil ist schon sehr pfiffig konstruiert, finde ich, noch dazu mit rein analoger Technik. Hat die Sache aber dann - zum Glück - auch nicht mehr rausgerissen...

Typee

Zitat von: sailor am 05. Dezember 2022, 20:14:25Schleudersitze bei der Ka-52 sind... kompliziert. An sich sollen zunächst die beiden Rotoren abgesprengt werden, ...

Ah, das erklärt, wieso man bei AAM-Treffern bei diesen Helikoptern auffallend oft die Rotoren wegfliegen sieht. ;)
Wer den Zufall nicht ehrt, ist der Kausalität nicht wert.

RPGNo1

ZitatUS-Außenminister Antony Blinken hat bei einer Veranstaltung des "Wall Street Journal" mit Chefredakteur Matt Murray über ein mögliches Ende des Kriegs in der Ukraine gesprochen. Dabei warnt er vor einem "Scheinfrieden" mit Russland. "Wir brauchen einen gerechten und dauerhaften Frieden, keinen Scheinfrieden", zitiert das US-Außenministerium aus dem Interview.

Russland könnte einen "falschen Ausweg" aus dem Krieg finden, "das heißt einen Waffenstillstand, einen eingefrorenen Konflikt", allerdings "ohne Verhandlungen über das Gebiet, das sie erobert haben und weiterhin halten". In der Folge würden die russischen Streitkräfte sich "ausruhen, umrüsten, neu formieren, neu angreifen", sagt Blinken voraus.

https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/falscher-ausweg-us-aussenminister-blinken-warnt-scheinfrieden-russland-37536598

Blinkens Statement sollte auch als ein deutlicher Warnung an bundesdeutschen friedensbewegte Politiker, Gruppierungen, Parteien und Einzelpersonen verstanden werden, die immer noch davon schwadronieren/träumen, dass man mit Putins Russland doch unbedingt jetzt in Verhandlungen treten müsste, um eine Eskalation des Krieges zu vermieden, die ukrainische Zivilbevölkerung zu schützen, wieder billiges Öl/Gas zu erhalten usw.

Max P

Im Grunde bedeutet das, dass mit diesem Regime kein wirklicher Friede möglich sein wird...

Max P

Russland verschleppt bekanntlich ukrainische Kinder und Jugendliche. Bilden sie demnächst auch noch Kindersoldaten aus?




Peiresc

Brittney Griner ist ausgetauscht gegen einen Waffenhändler, der in den USA eine langjährige Haftstrafe verbüßt hat.

Eine Sportlerin, die 0,6 g Marijuana bei sich hatte und zu 9 Jahren Straflager verurteilt worden war - um einen Kriminellen frei zu pressen. Eine Dokumentation moralischer Prioritäten Russlands, wie sie klarer kaum sein kann.