Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Religionsgemeinschaft oder Sekte

Begonnen von celsus, 19. Mai 2022, 15:17:35

« vorheriges - nächstes »

celsus

Auf Twitter hatte ich eine kleine Diskussion, nach welchen Kriterien sich Sekten und Religionsgemeinschaften (Kirchen) unterscheiden lassen, jenseits von staatlicher Förderung.

Die Antwort eines Theologen hat mich nicht überzeugt.

ZitatEine Glaubensgemeinschaft ist eine religiöse Gruppierung mit gemeinsamen Werten und Glaubenssätzen. Die Klassiker sind die Mainstream-Kirchen des Christentums, die meisten Strömungen des Buddhismus, das Judentum, Baha'i usw.

Eine Sekte ist auch eine Glaubensgemeinschaft, aber eine, die mehrere der folgenden Merkmale hat:

    sie erhebt einen Totalitätsanspruch, d.h. sie behauptet, nur sie hat Zugang zur Wahrheit und versucht, die Kontrolle über das Leben der Mitglieder zu forcieren und auszuüben;
    sie grenzt sich strikt von anderen Gemeinschaften ab, z.B. sie nimmt am interreligiösen Dialog nicht teil, oder wenn, dann nur mit dem Ziel der Missionierung anderer;
    sie setzt ihre Mitglieder unter Zwang (z.B. unter Strafe setzt, wenn sie die Gemeinschaft wieder verlassen, oder die Mitglieder werden zur Missionierung verpflichtet oder finanziell ausgebeutet);
    sie pflegt einen Persönlichkeitskult fokussiert auf eine Person, die nicht kritisiert oder in Frage gestellt werden darf;
    sie grenzt sich von der breiteren Gesellschaft ab und übt übermäßig viel Einfluss auf die Mitglieder aus bis hin zu Psychoterror;
    sie untersagt es Mitgliedern, medizinische oder psychologische Behandlung in Anspruch zu nehmen.

Es ist allerdings eine fließende Grenze zwischen den beiden, und manche Gruppen sind eher als Sekte einzustufen, andere nicht.
https://de.quora.com/Wie-genau-unterscheidet-sich-eine-Sekte-von-einer-Glaubensgemeinschaft/answer/John-G-1?ch=15&oid=202325722&share=88740c65&target_type=answer

Nicht alle dieser Kriterien treffen auf Sekten zu, viele aber ebenfalls auf Kirchen.

Wie unterscheiden wir also Kirchen/Religionen/Religionsgemeinschaften und Sekten?

Oder konkret: Warum ist die katholische Kirche keine Sekte?
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

Weil sie eine der vorherrschenden sozialen Gruppierungen ist.---> Sekte (Wikipedia) <---




 :ironie:
Ist sie doch! Und zwar eine jüdische. :grins
Ach, was weiß denn ich ...

Max P

Der Theologe räumt ja ein, dass die Grenzen fließend sind, eine 100% trennscharfe Unterscheidung und Definition nicht möglich ist. Von der reinen Wortbedeutung ist eine Sekte einfach nur eine Abspaltung von etwas anderem, in der Regel zahlenmäßig Größerem. So gesehen könnte man im strengen Sinne die verschiedenen christlichen Kirchen als Sekten des allgemeinen Christentums bezeichnen.

Im allgemeinen Sprachgebrauch aber hat eine Sekte mehr oder weniger die oben angeführten Eigenschaften, mindestens aber den Anspruch der alleinigen und vollständigen Wahrheit. Insofern wäre die RKK eine globale Großsekte. Allerdings vertritt sie diesen Anspruch weitestgehend nur noch theoretisch, ohne dass er das Leben normaler Kichenmitglieder noch bestimmen oder dominieren würde. So gesehen ist die RKK keine Sekte (mehr) im "funktionalen" Sinne. Innerhalb der RKK - wie auch in jeder anderen größeren Religionsgruppe - gibt es freilich jede Menge Sekten, gerade auch destruktive und totalitäre.


Zitat von: Schwuppdiwupp am 19. Mai 2022, 15:53:47:ironie:
Ist sie doch! Und zwar eine jüdische. :grins
Das gesamte Christentum ist historisch aus einer jüdischen Sekte (= Abspaltung) entstanden. Ist gar nichts Ironisches dabei.


Schwuppdiwupp

Ach, was weiß denn ich ...

Peiresc

Zitat von: celsus am 19. Mai 2022, 15:17:35Oder konkret: Warum ist die katholische Kirche keine Sekte?

Das ist ganz einfach. Kirche = df siegreiche Sekte. Es ist ein retrospektiver Begriff.

(ich könnte auch noch die Langfassung dazu  8) ). Nur noch ganz kurz: nahezu alle Abgrenzungskriterien, die der Theologe anführt, hat die katholische Kirche (wie auch die protestantischen) in der Vergangenheit erfüllt.

Peiresc

Zitat von: celsus am 19. Mai 2022, 15:17:35Oder konkret: Warum ist die katholische Kirche keine Sekte?

Du solltest dem Theologen die Frage schmackhafter machen, indem Du sie ein wenig umformulierst. "Wenn ich diese Kriterien so lese, seit wann ist die katholische Kirche keine Sekte mehr?" (das ist tückisch, nicht nur wegen wegen der petitio principii).
 :D

celsus

So in der Art war dann letztendlich auch mein Fazit: Wenn eine Sekte lange genug existiert und groß genug geworden ist, bekommt sie staatliche Förderung und wird nicht mehr Sekte genannt.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.