Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Ein bischen Provokation ;-)  (Gelesen 1970 mal)

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2956
Re: Ein bischen Provokation ;-)
« Antwort #15 am: 09. Februar 2021, 15:08:48 »
Hat da der "Coronaleugner" etwa gefaket?

Das sollte sich nachprüfen lassen....
Er erwartet, dass wir diese Arbeit übernehmen. Und wenn das von uns erledigt ist, dann wird er den nächsten Schwachsinn abkippen.
Beispiel.
Hier hat jemand die Sterbekurven von 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 nebeneinander dargestellt […] Die Grafiken sind nicht so ganz scharf, aber mit einem "Lineal" kann man die eingezeichneten Werte ganz gut ablesen, und, oh Wunder oh Wunder, im Coronajahr 2020 sind weniger Menschen gestorben als in den vier Jahren zuvor.

Falsch:
Zitat
Sterbefälle Insgesamt

2020:  982 489
2019:  939 520
2018:  954 874
2017:  932 263
2016:  910 899
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.xlsx?__blob=publicationFile
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

Was sagt uns das über diesen „jemand“, und was über TerryX?

Dass ersie Ende November mit dem Zählen aufgehört hat.
Heilige Bücher sind wie Eintöpfe. Man holt nur das heraus, was man hineingetan hat.

biomango

  • Forum Member
  • Beiträge: 176
Re: Ein bischen Provokation ;-)
« Antwort #16 am: 09. Februar 2021, 19:08:18 »
Wo stehen die Jahreszahlen ? Muss man die selber addieren ?

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 8246
Re: Ein bischen Provokation ;-)
« Antwort #17 am: 09. Februar 2021, 19:14:20 »
Wo stehen die Jahreszahlen ? Muss man die selber addieren ?

Die Jahreszahlen sind die erste Spalte im ersten Tabellenblatt; die Summen stehen in der letzten Spalte im ersten Blatt.
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.xlsx?__blob=publicationFile

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3649
Re: Ein bischen Provokation ;-)
« Antwort #18 am: 12. Februar 2021, 17:09:31 »
Ich lese zufällig bei Destatis:

"Im Januar 2021 lagen die Sterbe­fallzahlen insgesamt noch 18 % über dem Durch­schnitt der vier Vorjahre."

(auf ganz Deutschland bezogen)
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3649
Re: Ein bischen Provokation ;-)
« Antwort #19 am: 17. Februar 2021, 16:09:59 »
Gerade bei mir per Email reingekommen: eine Analyse der an COVID-19 Verstorbenen. Im Durchschnitt verloren die COVID-19 Toten rund 10 Jahre Lebenszeit, geschlechtsabhängig. Ende 2020 verstarben in Deutschland mehr Menschen an COVID-19 als am Herzinfarkt.

Rommel, Alexander; Lippe, Elena von der; Plaß, Dietrich; Ziese, Thomas; Diercke, Michaela; Heiden, Matthias an der; Haller, Sebastian; Wengler, Annelene: COVID-19-Krankheitslast in Deutschland im Jahr 2020 - Durch Tod und Krankheit verlorene Lebensjahre im Verlauf der Pandemie
The COVID-19 disease burden in Germany in 2020—years of life lost to death and disease over the course of the pandemic
Dtsch Arztebl 2021; 12. Februar 2021; DOI: 10.3238/arztebl.m2021.0147; ONLINE first

https://www.aerzteblatt.de/archiv/treffer?mode=s&wo=2032&typ=16&aid=217880&autor=Rommel%2C+Alexander
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-rki-lebensjahre-covid-19-maenner-frauen-1.5204414







Man ist versucht die Dunkelziffer bei den Verstorbenen mit dem eigenen Taschenrechner zu bestimmen, und käme auf Faktor 10.
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3649
Re: Ein bischen Provokation ;-)
« Antwort #20 am: 17. Februar 2021, 16:25:38 »
Interessant die Altersgruppen bei den Verstorbenen:



und wie man offenbar therapeutisch dazugelernt hat, oder wie andere Faktoren wie die Tests, Schutzmassnahmen oder persönliche Rücksichtsnahmen einen Einfluss hatten:

Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern  Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt