Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Unterschied Rubikon News und Psiram: was fällt auf?  (Gelesen 1739 mal)

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3227
Unterschied Rubikon News und Psiram: was fällt auf?
« am: 23. April 2017, 23:56:01 »
Es gibt seit ein paar Tagen im Psiram-Wiki einen Artikel zum bislang unbedeutend gebliebenen Blog Rubikon News, der seit April 2017 zu lesen ist:

https://www.psiram.com/de/index.php/Rubikon_News

Seit kurzem gibt es aber auch einen Artikel bei rubikon.news zum Projekt Psiram:

https://www.rubikon.news/artikel/die-aufklarer-und-ihre-fake-news

Was fällt dem Leser da sofort auf?

Kleine Hilfe: Autorin ist eine Frau Müller. Maren Müller ist die Frau hinter dem fragwürdigen Projekt

https://www.psiram.com/de/index.php/St%C3%A4ndige_Publikumskonferenz

Auch mischt sie bei

https://www.psiram.com/de/index.php/Propagandaschau

mit, auf der ihr unliebsame Journalisten über ein Mug-Shot Bild tatsächlich "denunziert" werden. Gerüchte, nach denen sie dort maßgeblich aktiv sei, lassen sich nicht überprüfen. Zwar ist sie dort Autorin, aber die Betreiber sind anonym. So wie die Gruppe, die hinter dem Projekt Psiram steht.

Sie ist übrigens auch der absonderlichen Meinung, dass die Opfer des Giftgasanschlags im syrischen  Chan Schaichun "Komparsen" seien, die ihren Gifttod geschauspielert hätten. Soweit geht selbst

https://www.psiram.com/de/index.php/RT_Deutsch

oder

https://www.psiram.com/de/index.php/Sputnik

nicht. Müller tut so, als ob Verbrechen, Kriegsverbrechen oder Skandale "westlicher Staaten" bei Psiram kein Thema seien. Warum auch, wenn zu

https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_M%E1%BB%B9_Lai

https://de.wikipedia.org/wiki/Tuskegee-Syphilis-Studie

https://de.wikipedia.org/wiki/Agent_Orange

https://de.wikipedia.org/wiki/Watergate-Aff%C3%A4re

usw

ausführliche Artikel in der Wikipedia existieren und die Einzelheiten von "Mainstream" Journalisten recherchiert wurden, genauso wie zu Gladio, entdeckt durch die Staatsanwaltschaft

https://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

(''..Die Organisation wurde entdeckt, als im Juli 1990 der italienische Untersuchungsrichter Felice Casson im Rahmen seiner Untersuchungen von Terroranschlägen im Archiv des Geheimdienstes SISMI Dokumente fand, die auf eine geheime Organisation namens Gladio hinwiesen...'')

Selbst zu zahlreichen Enthüllungen von Wikileaks kursierten zuvor Artikel in der amerikanischen oder europäischen Presse, etwa zur Überwachung des Internets.

Fehler im Psiram-Artikel werden nicht berichtet. Ausser: ...In den Untiefen der Schriften von PSIRAM.COM kursiert die Falschmeldung, dass der Geschäftsführer des Onlinemagazins Rubikon, Jens Wernicke, Mitarbeiter der Firma von Daniele Ganser sei...

Aber hier ist die Lage ja klar, denn Wernicke ist für das SIPER-Institut von Daniele Ganser tätig. Man schaue in den Artikel

https://www.psiram.com/de/index.php/NachDenkSeiten
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Das doch nur Grippe!

Kaum sind weniger Chemtrails am Himmel drehen die Menschen am Boden durch

general winter

  • Forum Member
  • Beiträge: 396
Re: Unterschied Rubikon News und Psiram: was fällt auf?
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2019, 16:50:24 »
Ich packe das mal hier drunter.
Im Wiki gibt es bzgl. Propagandaschau diese Seite: https://www.psiram.com/de/index.php/Diskussion:Propagandaschau
Vllt ist es für den zuständigen Sachbearbeiter ;D von Interesse, dass der Artikel kurz darauf auch auf einer Website erschienen ist, die vorgibt mit dem Sinowjew-Club verbunden zu sein.
http://zinoviev.info/wps/archives/1105
Im Zweifel für die Freiheit.

general winter

  • Forum Member
  • Beiträge: 396
Re: Unterschied Rubikon News und Psiram: was fällt auf?
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2019, 16:53:35 »
Achsoja. Dort wimmelt es von Rossiya Segodnya-Personal.
http://de.zinovievclub.com/authors/
Im Zweifel für die Freiheit.