Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Chris Schuster macht jetzt in Gold.  (Gelesen 1535 mal)

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« am: 31. Oktober 2018, 23:36:48 »
Ein Amtsdirektor und ehemaliger Konsul (?) der Republik Österreich, Alexander Scheller der mit einer Eingeborenen aus Guyana verheiratet ist, verkloppt C.S. Anteile an einer Goldmine dort *rofl*, jeder darf dort auch sein eigenes Gold schürfen. Ab Zehn Euro schürft jemand anderes für Euch. Alexander arbeitet laut Türschild übrigens in der Aussenpolitischen Bibliothek.

Mal gespannt was das Aussenministerium Österreichs zu diesen Geschäften in seinen Amtsräumen sagt.

Ob Schusters  Opfer bei Profitbuddy, Kairos und Skyway wieder mit dabei sind?

Auf allmystery weiss man schon mehr.

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-379#id23324421

Es handelt sich wohl um dieses Betrugsmodell.

GGMTrading GmbH
Naaffgasse 80 /2
1180 Wien, Österreich

Die handeln mit "Eldocoins"  :2thumbs:

Hier die AGBs

https://my.ggmt.at/doku/AGB_DE.pdf

....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold. GGMTrading
« Antwort #1 am: 01. November 2018, 00:00:01 »
Die Werbung bei blockchain-hero räumt eigentlich alle Zweifel aus! https://blockchain-hero.com/ggmt-eldo-coin/

 :augenkrebs:

Zitat
Was ist die GGMT?
Die GGMT ist ein Zusammenschluss der erfahrensten Unternehmer aus Österreich, mit direkten Beziehungen zum Außenministerium, sowohl in Österreich, als auch in British-Guyana, Südamerika.

Des Weiteren bietet die GGMT eine einzigartige Produktlösung an, die es so vorher noch nie gegeben hat und den Markt komplett auf den Kopf stellen wird.
Im heutigen Artikel wird ganz genau erklärt, wie das Geschäftsmodell dieses Unternehmens funktioniert, wie für die Kunden ein Mehrwert auf deren Kapital von unglaublicher Höhe entsteht und warum dieses Unternehmen so sicher und transparent agiert und sich von ALLEN Mitbewerbern total abheben wird.

Zitat
Unglaubliche Mehrwerte für deren Kunden wurden hoch angepriesen, was die meisten anfangs nicht glauben konnten weil es zu gut klang, um wahr zu sein, doch ein paar Stunden später wurden sofort alle Fakten transparent auf den Tisch gelegt und die Kunden und Partner waren überwältigt.

Die „GGMTrading G.m.b.H“, mit Hauptsitz in Österreich, Wien, arbeitet eng zusammen mit der „Aulicio Mining Inc.“, mit Sitz in Südamerika, wo die Schürfung des Goldes stattfindet.

Wie genau funktioniert das nun mit den Schürfrechten?
Die Kunden der GGMT haben die Möglichkeit, direkt über einen Vertrag über Subrecht, ein Schürfrecht zu erwerben, welches mit einer Rückkaufgarantie versehen ist, das bedeutet der Kunde kann sich ein Schürfrecht sichern und bekommt per Vertrag eine fixe Rückkaufgarantie zugesichert, die beispielsweise bei einem Nettobetrag von 10.000€, 27.000€ entspricht.

Sollte doch jedem Ponzi- MLM- und Pyramidensystembetrüger klar sein, dass sie sobald sie sich mit Chris Schuster einlassen, jede Menge ungewollte Publicity folgt.

....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #2 am: 01. November 2018, 19:46:55 »
Treibende kraft bei dem Gold- Scam scheint u.a. ein Helmut Kaltenegger zu sein.

Die Adresse ist zumindest identisch. Naaffgasse 80/2, 1180 Wien.....

Hier eine Siete mit einer Zusammenstellung von den sonstigen Produkten Herrn Kalteneggers....

http://myprotec-wlm-marketing.blogspot.com/p/nicht-mal-my-pro-tec-ist-als-marke.html?m=1

http://www.elektro.at/21.10.2013-AH-Future-Verbotenes-Pyramidensystem.html

Zitat
„Toller Zusatzverdienst ohne finanzielles Risiko“ – die Werbung der Wiener Firma AH Future Vertriebs GmbH (Gesellschafter: Helmut Kaltenegger und Erwin Wartler) klang verlockend. Die KonsumentInnen sollten nur Kaffeemaschinen und Tabs verkaufen und neue Vertriebspartner anwerben. Es wäre für sie mühelos, 1.000 Euro pro Monat zu verdienen. Der Haken: Um selbst Vertriebspartner, also Franchisenehmer, zu werden, mussten sie ein überteuertes Kaffeesystem der Firma AH Future um knapp 4.000 Euro kaufen. Der Kaufpreis des Kaffeesystems der Marke „Gisowatt" inkl Kaffee der Marke „Don Vincenzo” wurde meist über eine Bank – in diesem Fall Denzel – kreditfinanziert. Die Bank wurde von AH Future vermittelt. Und so sahen sich letztendlich viele KonsumentInnen mit Zahlungsaufforderungen der Bank und sogar mit gerichtlichen Klagen konfrontiert. „Manchen Konsumenten war gar nicht bewusst, dass sie gleich einen Kreditvertrag mitunterschrieben hatten. Sie waren ja nie bei einer Bank“, weiß AK Konsumentenschützerin Gabriele Zgubic.

Ein Partner wie für Chris Schuster gemacht also.
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #3 am: 01. November 2018, 20:26:23 »
Ein Amtsdirektor und ehemaliger Konsul (?) der Republik Österreich, Alexander Scheller der mit einer Eingeborenen aus Guyana verheiratet ist, verkloppt C.S. Anteile an einer Goldmine dort *rofl*, jeder darf dort auch sein eigenes Gold schürfen. Ab Zehn Euro schürft jemand anderes für Euch. Alexander arbeitet laut Türschild übrigens in der Aussenpolitischen Bibliothek.

Mal gespannt was das Aussenministerium Österreichs zu diesen Geschäften in seinen Amtsräumen sagt.

Ob Schusters  Opfer bei Profitbuddy, Kairos und Skyway wieder mit dabei sind?

Auf allmystery weiss man schon mehr.

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-379#id23324421

Es handelt sich wohl um dieses Betrugsmodell.

GGMTrading GmbH
Naaffgasse 80 /2
1180 Wien, Österreich

Die handeln mit "Eldocoins"  :2thumbs:

Hier die AGBs

https://my.ggmt.at/doku/AGB_DE.pdf

https://www.youtube.com/watch?v=clkCIQJnljM

Hier erklärt ein "Konsul" (?) das Ponzisystem von CGMT, seht vertrauenserweckend. Nein es ist Helmut Kaltenbrunner aus dem Link im Vorpost. Der Konsul Alexander Scheller hat allerdings die "Schürfrechte"  :2thumbs:

Zitat
Kontakt
GGMTrading GmbH
T: +43 681 84122909
E: office@ggmt.at

Auch hier:

GGMTrading GmbH
Naaffgasse 80
AT-1180 Wien

E: office@ggmt.at


UID-Nr:

FB-Nr: FN 499770 g

Geschäftsführer: Katarina Kollarova
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #4 am: 05. November 2018, 01:43:56 »
Die Sponsorenverlinkung Chris Schusters auf die Goldbetrügerseite, nur mal so zur forensischen Dokumentation.
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #5 am: 05. November 2018, 08:42:26 »
Hier Chris Schuster in seiner Funktion als Keuler bei Skyway Capital.

https://www.psiram.com/de/index.php/SkyWay
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #6 am: 05. November 2018, 22:30:51 »
Und in der Rubrik: "Die Mutter der Dummen ist immer schwanger"

Chris Schuster gibt beim Goldbetrug mit GGMT mit seiner "downline" an.  :skeptisch:
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #7 am: 06. November 2018, 13:30:08 »
Ohne Worte
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #8 am: 06. November 2018, 14:25:23 »
Gold in Guyana, das da früher nicht schon wer draufgekommen ist.

https://www.wallstreet-online.de/aktien/guyana-goldstrike-aktie#t:5y||s:lines||a:abs||v:day||ads:null
https://www.finanzen.at/aktien/guyana_goldfields-aktie
https://www.finanzen.net/aktien/Guyana_Gold-Aktie

Chris Schuster spart derweil auf die erste Schaufel.

....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #9 am: 06. November 2018, 18:51:33 »
Die Firma Herrn Schellers in Guyana heisst übrigens "Aulicio Mining Inc." leider im Internet bisher nicht auffindbar.
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #10 am: 06. November 2018, 20:22:06 »
Die Firma Herrn Schellers in Guyana heisst übrigens "Aulicio Mining Inc." leider im Internet bisher nicht auffindbar.

Der Herr mit Bart ist wohl Herr Scheller, das Foto in Guynea aufgenommen.
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #11 am: 09. November 2018, 02:54:44 »
Die Seriosität des Projektes wird durch weitere spektakuläre Aktionen untermauert.
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #12 am: 09. November 2018, 14:45:15 »
Da Chris Schuster, aus Gründen, inzwischen etwas die Öffentlichkeit scheut, hier die neuen Infos einer Kollegin von ihm, einer Sara Wiedemann, die unter dem Namen Ladybizness, auf facebook auf Opferfang geht. Die Frage warum GGMT btw. Aulicio nicht einfach erstmal ein Team ausstattet und mit den "garantierten" Gewinnen, nach 10 Monaten über 30 Teams hat, ohne irgendeinem Keuler auch nur einen Cent zu zahlen, bleibt allerdings unbeanwortet.

Pikant auch der Hinweis wie getrickst wird um die österreichische Finanzaufsicht bzw. die BAFIN zu hintergehen.

Zitat
???? Projekt: „GGMT“+ „ELDO“ ???? ZAHLEN, DATEN, FAKTEN zur genialen Firmen-Strategie des „GGMT“-eigenen:„ELDO“COIN??

? WARUM die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, daß der „GGMT“-eigene „ELDO“COIN durch die Decke gehen könnte bzw. WARUM es nicht nur wegen des garantierten Rückkauf-Wert-Anteils, sondern vor allem wegen des selbigen Coin`s Sinn machen könnte, schnellstens bei „GGMT“ einzusteigen??

1. Da der „ELDO“ von „GGMT“ an die Kunden/GP`s (nicht ohne Grund ?!) gratis/„dazu geschenkt“ („Gutschein-Charakter“) wird, hat er zwar: „spekulativ“ eine sehr hohe - aber somit „finanzrechtlich“ (in Sachen: sog. „FMA", „BaFin“, usw.) für BEIDE Seiten absolut keine Bedeutung ???

2. Der „ELDO“ wird aktuell von „GGMT“ selbst gehandelt &. bei der „Münze Österreich“ mit 0,01 Gramm Gold pro Coin hinterlegt??

3. Die Blockchain-Programmierung, die „Exchange" und das Marketing des „ELDO“Coin erfolgen durch hausinterne Firmen [ gonzalles.sta.io + eldocoin.eu ] von „GGMT“???

4. Die vertragliche Absicherung der „Goldschürfrecht-Anteil-Rückkaufwert-Garantie“? für den Kunden/GP nach 24 Monaten mit 150%??ergibt sich aus den folgenden ZDFakten:

Die Investitions-Kosten für 1 „Camp“ (für 6-7 Mitarbeiter, Köchin, Security, Bagger, Pipeline`s, Werkzeuge, Waschkanonen/-Trommeln usw.) betragen = EUR 200.000,-.

Der nachweisliche Umsatz (auch lt. Bodengutachten!) von 1 „Camp“ liegt pro Tag bei mindestens! 5 Unzen Gold. Sind pro Monat 5 Unzen x 30 Tage = 150 Unzen pro Camp. 1 Unze hat 30,13 Gramm x 150 Unzen = ca. 4,5 kg Gold. 1 Kg Gold = ca. EUR 35.000,- x 4,5 kg = ca. EUR 157.000,- und DAS nach nur einem Monat ???… und DAS im Verhältnis zu den Investitions-Kosten von EUR 200.000,- … ???

?? Empfehlung: Bitte sofort registrieren, da der Wert des von „GGMT“ selbst aufgelegten und bei „Münze Österreich“ goldhinterlegten „ELDO-Coin`s“ bereits an Wert zunimmt??
? „GGMT“-Reg.-Link:
www.ladybizness.de
? Bei Fragen anrufen!
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #13 am: 09. November 2018, 15:00:37 »
Der, nach eigenen Angaben, Marktführer im Goldbusiness in Guiana produziert übrigens die Unze mit Kosten von 523 US- Dollar.

Zitat
Looking ahead for 2018 and beyond, we are focused on delivering organic production growth. The Company is
forecasted to produce approximately 200,000 ounces of gold for 2018 and provide consistent production
growth thereafter while achieving first quartile cost metrics. Over the next five-year horizon, the Company is
forecasted to average a total of 270,000 ounces of gold per year at an average operating cash cost of US$523
per ounce (including royalties).

https://s21.q4cdn.com/896225004/files/doc_financials/AnnualGeneralMeeting/2018/WEB_Guyana-Goldfield-2017-AR-FINAL.pdf
....bro

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 1575
  • Bell....
Re: Chris Schuster macht jetzt in Gold.
« Antwort #14 am: 09. November 2018, 16:27:31 »
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Guyana-verkauft-Schuerfrechte-article4818776.html

Zitat
Derzeit führt das Unternehmen Bohrungen und Untersuchungen zur Förderung und Entwicklung des besagten guyanischen Aurora-Goldprojektes durch. Die Ressource beziffert das Unternehmen aktuell mit 5,71 Mio. Unzen Gold  (das entspricht 47,040 Mio. Tonnen) mit einem Goldgehalt von 3,83 Gramm/Tonne.

Die Regierung von Guyana hat jetzt Schürfrechte für eine Millarde Dollar an einen kanadischen Bergbaukonzern verkauft. Grobüberschlägig für 150 Euro pro erzielbarer Unze..... Für wiviel Tonnen Gold will Alexander Scheller die Schürfrechte haben? Und das hat er genau wie vorfinanziert?
....bro