Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: фрикопедия  (Gelesen 4557 mal)

EatYourBrainsToCureHunger

  • Gast
фрикопедия
« am: 17. Juli 2012, 10:40:50 »
www.freakopedia.ru
Кто-нибудь знает эту страницу и уже читал там статьи? Что вы думаете о качестве / содержании страницы?
hat jemand diese Seite schon gelesen? Erste Eindrücke, Einschätzungen zu Inhalt / Qualität der Seite?

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2507
Re: фрикопедия
« Antwort #1 am: 17. Juli 2012, 22:17:56 »
Freakopedia erinnert an Psiram. Interessant sind die Artikel die bei beiden Projekten vorkommen (zB Grabovoj) oder RANS.

http://psiram.com/ge/index.php/Grigori_Grabovoi

http://psiram.com/ge/index.php/Russische_Akademie_der_Naturwissenschaften

http://www.freakopedia.ru/wiki/%D0%A0%D0%90%D0%95%D0%9D

Problematisch ist, dass von "Freaks" die Rede ist. Also die mögliche Herabwürdigung durch ein Etikett "Freak". Dabei ist unsere Beobachtung hier die, dass in der Esoterikmarktszene und Pseudowissenschaftszene es als "gefährlicher" und "bedrohlicher" gesehen wird, wenn nur einfach sachlich-kritisch über ein Thema berichtet wird. Etwa so wie bei der Wikipedia, die aber ansonsten die meisten Themen für nicht relevant erachtet (womit sie recht hat).

Gut finde ich die vielen Quellen-Hinweise und Belege bei der Freakopedia. So kann jeder alles selbst nachprüfen.

Ich habe auch den Eindruck, daß bei Freakopedia hauptsächlich Personen thematisiert werden, weniger Sachthemen. Aber ich kann mich irren. Es wäre natürlich optimal fehlende Themen von Freakopedia zu uns kopieren zu können und umgekehrt.

Wir sehen hier im deutschsprechenden Europa dass oftmals Pseudowissenschaft aus Russland zu uns überschwappt. (Galavit, Ukrain, Global Scaling, die vielen Pseudogeräte aus der "russischen Raumfahrt"...).  Andererseits ist Deutschland Ursprung der Homöopathie usw. Da denke ich dass es noch viele zukünftige Themen für die Freakopedia gibt.

Ein interessantes Projekt!
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Binky

  • Gast
Re: фрикопедия
« Antwort #2 am: 17. Juli 2012, 22:35:28 »
Es sind nicht nur Personen thematisiert. Der hier zum Kreationismus scheint gut zu sein:

http://www.freakopedia.ru/wiki/%D0%9A%D1%80%D0%B5%D0%B0%D1%86%D0%B8%D0%BE%D0%BD%D0%B8%D0%B7%D0%BC

und das müßten Verschwörungstheorien (Konspirologia) sein:

http://www.freakopedia.ru/wiki/%D0%9A%D0%BE%D0%BD%D1%81%D0%BF%D0%B8%D1%80%D0%BE%D0%BB%D0%BE%D0%B3%D0%B8%D1%8F


Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2507
Re: фрикопедия
« Antwort #3 am: 17. Juli 2012, 22:38:07 »
ja. Die interessieren sich auch weniger um Gesundheitsthemen, mehr für Physik. Würde gerne mal wissen, ob die was zur

http://psiram.com/ge/index.php/Internationale_Interakademische_Vereinigung

wissen.
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Daggi

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 2507
Re: фрикопедия
« Antwort #4 am: 17. Juli 2012, 23:06:05 »
Mich würde mal interessieren, ob die den Elchin Nusrat Khalilov (geb. 1959 in Baku) kennen. Siehe:

http://psiram.com/ge/index.php/International_Academy_of_Science
For Hinweiße that lead to the identification of the operators of Esowatch.com, a reward is offered

Ein Impfgegner, ein Reichsbürger und ein Chemtrailanhänger kommen in eine Kneipe. Er bestellt ein Bier.

Binky

  • Gast
Re: фрикопедия
« Antwort #5 am: 17. Juli 2012, 23:33:36 »

hellesköpfle

  • Gast
Re: фрикопедия
« Antwort #6 am: 31. August 2012, 20:12:43 »
Übersetzungssoftware: Nach groben Schätzungen in Russland hat etwa 500 000 traditionelle Heiler, Magier und Zauberer. Informationen über sie ist fast alle Zeitungsanzeigen. Allein in der Hauptstadt, verdient 100.000 Quacksalber im vergangenen Jahr 60 Millionen Dollar. Wenn jede Ausgabe als privater Unternehmer würde der Stadt belaufen sich auf etwa 8 Mio. Steuerabzüge haben. [1]
Die Staatsduma will die Werbung für Leistungen der Hellseher, Hexen, Hellseher lzhetseliteley und andere verbieten "Werktätigen des Okkultismus." Bereits berechneten Geldbußen. Strafrechtliche Sanktionen Heiler sind weiterhin bedroht, sondern auch für administrative Werbung wird schwerwiegend sein. [1]
Als stellvertretender Vorsitzender des Staatsduma-Ausschusses für konstitutionelle Gesetzgebung und staatliches Viktor Iljuchin.


Stehen schon interessante Sachen drin!

EatYourBrainsToCureHunger

  • Gast
Re: фрикопедия
« Antwort #7 am: 02. September 2012, 14:11:37 »
Übersetzungssoftware: Nach groben Schätzungen in Russland hat etwa 500 000 traditionelle Heiler, Magier und Zauberer. Informationen über sie ist fast alle Zeitungsanzeigen. Allein in der Hauptstadt, verdient 100.000 Quacksalber im vergangenen Jahr 60 Millionen Dollar. Wenn jede Ausgabe als privater Unternehmer würde der Stadt belaufen sich auf etwa 8 Mio. Steuerabzüge haben. [1]
Die Staatsduma will die Werbung für Leistungen der Hellseher, Hexen, Hellseher lzhetseliteley und andere verbieten "Werktätigen des Okkultismus." Bereits berechneten Geldbußen. Strafrechtliche Sanktionen Heiler sind weiterhin bedroht, sondern auch für administrative Werbung wird schwerwiegend sein. [1]
Als stellvertretender Vorsitzender des Staatsduma-Ausschusses für konstitutionelle Gesetzgebung und staatliches Viktor Iljuchin.


Stehen schon interessante Sachen drin!

Kannst du mir den Originallink davon geben?

curioscitec

  • Gast
Re: фрикопедия
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2012, 16:29:14 »
Übersetzungssoftware: Nach groben Schätzungen in Russland hat etwa 500 000 traditionelle Heiler, Magier und Zauberer. Informationen über sie ist fast alle Zeitungsanzeigen. Allein in der Hauptstadt, verdient 100.000 Quacksalber im vergangenen Jahr 60 Millionen Dollar. Wenn jede Ausgabe als privater Unternehmer würde der Stadt belaufen sich auf etwa 8 Mio. Steuerabzüge haben. [1]
Die Staatsduma will die Werbung für Leistungen der Hellseher, Hexen, Hellseher lzhetseliteley und andere verbieten "Werktätigen des Okkultismus." Bereits berechneten Geldbußen. Strafrechtliche Sanktionen Heiler sind weiterhin bedroht, sondern auch für administrative Werbung wird schwerwiegend sein. [1]
Als stellvertretender Vorsitzender des Staatsduma-Ausschusses für konstitutionelle Gesetzgebung und staatliches Viktor Iljuchin.


Stehen schon interessante Sachen drin!

Kannst du mir den Originallink davon geben?
Да, я тоже хочу. Это где? На главной там другой текст.