Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Skyway ein Transport Hoax  (Gelesen 33949 mal)

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #315 am: 30. Januar 2019, 01:30:20 »
Im russischen Forum versucht man sich gerade an einer Aufstellung aller Betrügereien von Unitsky und skyway, ein, kleiner, Anfang:

https://mmgp.ru/showthread.php?t=247224&page=1602

Zitat
Ich kann mit den Fakten beginnen:

1. 2008 (Ich habe einen Link zur ersten Seite), 2011 (habe ich einen Brief von Natalia Safronova, in dem das Lochotron beschrieben wird?), 2013 (es gibt Referenzen zu litauischen Medien), September 2018 (Ich habe Links zu indonesischen Medien). Es ist möglich, das Jahr 2001 zu erwähnen, Informationen in den Artikeln zu finden, da der Leiter des Bezirks Saschtschichin Haushaltsmittel in STU gewaschen hat.
2. Unitsky log über AM in Mahiliou, über den Fortschritt. Und tatsächlich weiß die Stadt nicht einmal davon (wir finden diese Informationen unter http://string-fraud.ru).
3. Unitsky log über Samara, dass der Bürgermeister guten Willen gezeigt habe und dass die Stadt sich dessen nicht wirklich bewusst sei (ich habe diese Hinweise auf den Artikel in den Medien von Samara und auf das Gericht).
4. Unitsky log über Multimilliarden-Dollar-Verträge in Indien, indem er einige Papiere im Korridor auf seinem Knie unterschrieb. Tatsächlich gab es keine Verträge, und die Beamten in Indien drehten Skyway den Rücken zu (wir müssen ein Video finden, in dem Unitsky Verträge für Schmalz auf seinem Knie im Flur unterschrieb, anstatt zu zeigen, wie man echte Verträge unterzeichnet. Es ist notwendig, diesen Artikel in den indischen Medien zu finden, in dem Beamte auf Skyway verzichten und sagen, dass der Ruf fragwürdig ist und sie sich besser an die Schweiz und Japan wenden können).
5. Unitsky unterzeichnete Verträge für den Straßenbau in Bolivien, Irland und anderen Ländern (2014) mit der eigenen Offshore-Gesellschaft seiner Frau ala BOLIVIA CARGO TRANSNET LTD. D.h. mit mir selbst (ich muss all die ersten Verträge für viele, viele Schmalze finden, ich habe nur Bolivien).
6. Unitsky log über die Schweiz über San Bernardino. Es stellt sich heraus, dass der Kanton nicht einmal weiß, was Skyway ist (hier, wie die Deutschen, die sich an den Kanton gewandt haben, gibt es eine offizielle Antwort? Fragen Sie im deutschen Forum)
7. Unitsky log, dass Lukas ihm neues Land zum Bau gegeben hatte, tatsächlich gab es kein Land (wir müssen das epische Video finden, wo Unitsky und Sibiryakov offen über die Zuweisung von Land lügen. Als Gegengewicht muss nachgewiesen werden, dass das Dokument in den Händen von Unitskiy liegt, wo die Bedingungen für die Zuweisung von Grundstücken angegeben sind, die sie nicht erfüllt haben. Hier sehen Sie noch das Video vom letzten Lochofest, wo Unitsky die Behörden der Republik Belarus mutig angreift, dass ihm kein Land gegeben wurde).
8. Unitsky log über die erhaltenen Zertifikate. Tatsächlich wurden freiwillige Zertifikate für Ersatzteile erworben und noch nicht in einem einzigen Register registriert. Es gibt bisher keine obligatorische Zertifizierung (all diese Informationen sind verfügbar, aber Sie müssen einen Artikel auf rsw finden, der besagt, dass Zertifikate erhalten wurden).
9. Unitsky log, dass Skyway im türkischen Parlament diskutiert wurde und zeigte sogar einen Artikel darüber. Tatsächlich geht es in dem Artikel um ein Skigebiet und den Bau einer Seilbahn, die einen ähnlichen Namen hat. Und Unitsky sagte, es ging um sie (wir müssen diese Nachricht auf rsw mit einem Link zum Artikel finden).
10. Mehr als 20 Länder haben Skyway offiziell zur Finanzpyramide erklärt (ich habe all diese Referenzen).
11. Unitsky log, dass er vor Gericht in Litauen gewonnen und sein Geld zurückbekommen habe. Tatsächlich wurde er nicht einmal akzeptiert und erinnerte ihn erneut an die betrügerischen Aktivitäten in Litauen im Jahr 2013. Yunitskiy lügte, dass das Strafverfahren eingestellt wurde, weil er keine Fakten über betrügerische Aktivitäten fand. In der Tat, es ist wegen der Verjährung und weil Unitsky aus dem Land geflohen ist und nicht vor der Staatsanwaltschaft ausgesagt hat. (Wir müssen einen Link zu den Nachrichten finden, die Unitsky angeblich vor Gericht in Litauen gewonnen hat und die es in der Tat nicht gab. Litauens Medien haben die Nachricht, dass Unitskys Klage abgewiesen wurde).
12. Yuntsiki log, dass die Straße in den Seen von maskierten Typen, Konkurrenten und RZD zerstört wurde. Tatsächlich hat er die Straße selbst demontiert und in die Region Uljanowsk verlegt, wo er 2008 den Bau einer neuen Straße plante. (Es gibt einen Link zur alten Seite. Du brauchst einen Link zu den Nachrichten oder Videos, in denen Unitsky liegt, dass die Straße von maskierten Brüdern zerstört wurde).
13. Unitsky log etwa 400 Milliarden Dollar an geistigem Eigentum, eigentlich ist diese Zahl aus **** - dieses Dokument ist auf der Website von Onliner zu finden. Ich habe meine eigenen Straßen auf der ganzen Welt erfunden, und ich dachte, sie würden 400 Milliarden Dollar - also hier ist dein geistiges Eigentum - für Verlierer kosten. (Onliner hat ein Dokument über die "Bewertung" des IS, das zeigt, dass Unitsky selbst die Straße auf der ganzen Welt erfunden, all dies in das IS gebracht und Anteile an diesem Betrag gezogen hat).
Für die Wahrheit außerhalb des Forums 
Sie sagten zweimal Danke:

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #316 am: 02. Februar 2019, 14:34:10 »
Für Interessierte hier ein Foto der String- "Technologie" in vor sich hinrostender Großaufnahme.....,  :skeptisch:   ....Dank an Allmystery

Die einen nennen es "Yuniwind" die anderen "Mordversuch".
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #317 am: 05. Februar 2019, 15:53:36 »
Jetzt warnt auch die Slowenische Nationalbank vor Skyway bzw. der First SkyWay Invest Group Limited und der Euroasian Rail Skyway Systems Holding Ltd.

http://www.nbs.sk/en/financial-market-supervision-practical-info/warnings/warning-list-of-non-authorized-business-activities-of-entities/nbs-warning-about-the-activity-of-first-skyway-invest-group-limited
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #318 am: 06. Februar 2019, 14:17:48 »
Inzwischen hat man das statische System der Stützenauflager im Rostpark in Minsk etwas "optimiert". Wir erinnern uns dort ist bisher noch nie mehr als eine Gondel pro Strecke, nie schneller als 50 km/h und noch niemals auf einem "String" gefahren.

Ist ja nicht so als hätten wir nicht schon 2017.....
https://forum.psiram.com/index.php?topic=15989.0

What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #319 am: 07. Februar 2019, 19:32:33 »
Das "alte" russische Forum bei MMGP ist wohl von einem Moderator mit Skyway- Hintergrund gekapert worden. Der löscht dort fleissig Beiträge die auf die Betrügereien von Yunitsky und Co. hinweisen.

Ein neuer Thread ist jetzt hier entstanden.
https://mmgp.ru/showthread.php?t=617827

Die Linkliste ist schon mal vielversprechend.

Medienartikel, die auf betrügerische Aktivitäten von Skyway und Unitsky aufmerksam machen (AKTUALISIERT):
https://tech.onliner.by/tag/skyway (investigativer Journalismus, Berichterstattung über Unitsky und Onlineist-Rechtsstreitigkeiten)
https://gid.volga.news/article/ 437987.html (Einwohner von Samara werden in eine "High-Tech" -Pyramide gezerrt)
https://gid.volga.news/article/465427.html (Prozessberichterstattung zwischen Unitsky und Samara-Journalisten)
https://primechaniya.ru/home/news/ iy ... ay_sevastopol / (Unter dem Singen der Saiten: Ist eine neue Pyramide in Sewastopoleingedrungen?)
https://primechaniya.ru/home/news/ma...20.20mlnrublej/ (SkyWay für 120 Millionen Rubel "zurückgehalten")
https://www.delfi.lt/paieska/#gsc.ta...&gsc.sort=date (mehrere Veröffentlichungen zur litauischen Bühne des Betrugs im größten litauischen Nachrichtenportal)
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #320 am: 08. Februar 2019, 14:42:08 »
https://dict.leo.org/englisch-deutsch/consideration

Etwas Nachhilfe für Chris Schuster, die Englischbücher hatten wohl nicht mehr in seinen Schulranzen gepasst.  :rofl2

Mal davon abgesehen ist dieser Chef der RTA, Mattar Al Tayer, offensichtlich nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen.

Das ist aber auch egal, spätestes wenn skyway die Hosen runter lassen muss und sich herausstellt, dass sie keines ihrer Versprechen* auch nur zu 20% einhalten können hat nach Australienund Indonesien, um von San Bernardino gar nicht zu sprechen, auch in Dubai der Spuk bald ein Ende.

Auf den Seiten der Fa. FAST, dem "constructor" für das Project in Sharjah, der sonst seine Baustellen fleissig dokumentiert, immer noch keine Bautätigkeit für skayway, in Sharjah.

*Spannweite, Stringtechnologie, Geschwindigkeit, Taktung, Transporkapazität, Reichweite, autonome Steuerung.

Hier der Artikel der sofort zu Jubelmeldungen geführt hat, und bestimmt zu diversen Mails mit denen Schuster seine Partn Opfer zu weiteren "Investitionen" animieren möchte.

https://gulfnews.com/uae/transport/19-of-dubai-governments-budget-allocated-to-rta-1.61828076?fbclid=IwAR3c770ECxszKo7yKCxOckhGYKgLkOxuBhne6Opshe4y2eaXmPcd_qFjGeY

Funfact am Rande auch die Mathebücher Schusters scheinen irgendwie verlustig gegangen zu sein.

Zitat
Dubai Government has earmarked 19 per cent of its 2019 budget to RTA.

Zitat
Dubai möchte 2019 ein Viertel des Budges in die Infrastruktur investieren

 :deppenalarm:




What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #321 am: 11. Februar 2019, 19:45:53 »
Wenn man es auf den Punkt bringen möchte ist das Skywaydilemma ja schnell erklärt, das was Yunitsky, Schuster und die anderen Keuler versprechen ist nicht realisierbar und das was sie realisieren ist unverkäuflich.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #322 am: 11. Februar 2019, 21:15:49 »
Aus dem russischen Forum nochmal ein paar Infos zu den Vorverträgen die Unitsky mit sich selber geschlossen hatte um Aufträge vorzutäuschen.

Zitat
Mit diesen Verträgen riefen sie die Saugnäpfe zum Projekt 2014-2017 und überzeugten jeden von der Existenz von Vorbestellungen für 100 Milliarden Dollar für die erste AP. Alle diese Verträge wurden auf jeder ihrer Websites veröffentlicht, aber im vergangenen Jahr wurden sie sorgfältig von allem entfernt, als die Leute anfingen, Fragen zu stellen.

https://yadi.sk/d/VTaflrNM06K-bQ

Hier ist eine vollständige Liste der "Bestellungen" und "Verträge", die Unitsky 2014 "unterschrieben" hat, und wie sie sich an jeder Ecke damit prahlten:

Die Verträge zwischen OOO RUSTRANSNET und ZAO String Technologies, einem Design- und Ingenieurbüro, wurden unterzeichnet:

1. 9.900 km der Eurasia Linear City an der Autobahn Sankt-Petersburg-Vladivostok erhielten den Generalauftrag "Für die Ausführung von Arbeiten an Zielprojekten". Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 30 Milliarden Dollar. USA
2. Bauunternehmervertrag Nr. 1 - Adressvertrag auf der Autobahn "Tscheljabinsk-Jekaterinburg" - 195 km. Gesamtkosten des Projekts - USD 690 Mio.
3. Auftragnehmervertrag Nr. 2 - gezielter Vertrag über die Frachtroute für Massenprodukte "Tomtor-Yakutsk" - 750 km. Die Gesamtkosten des Projekts betragen 1,7 Milliarden Dollar.

Großbritannien Verträge zwischen Global Transnet UK LTD und String Technologies, einem Design- und Ingenieurbüro, unterzeichnet:

1. 3.844 km der TersoLondon-Lissabon-Route, einem Rahmenvertrag für Arbeiten an Zielprojekten. Gesamtkosten - 22,6 Milliarden Dollar. USA
2. Bauunternehmervertrag - Adressvertrag auf der Autobahn "Terso - London" - 1087 km. Gesamtkosten des Projekts - USD 5,4 Milliarden

Verträge zwischen der LLC UKRANTRANSNET und der CJSC String Technologies Design and Development Company unterzeichnet:

1. der Rahmenvertrag "Über die Ausführung von Arbeiten an adressierbaren Projekten" - auf der Strecke "Charkow - Odessa - Lemberg - Chisinau - Lemberg - Charkow" - 2 523 km. Gesamtkosten - 7.740 Milliarden Dollar. USA
2. Bauunternehmervertrag - Adressvertrag auf der Autobahn "Charkiw-Odessa" - 675 km. Die Gesamtkosten des Projekts betragen 2,15 Milliarden Dollar.

Es gab auch eine Vereinbarung zwischen der GAG String Technologies und Bolivia Cargo Transnet über den Bau eines neuen Werkes in Bolivien im Wert von rund 8 Milliarden Dollar.

Gefälschte Verträge unterschreiben und Menschen von ihrer Realität überzeugen - ist das nicht ein offensichtlicher Beweis für Unitskys betrügerische Aktivitäten?

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #323 am: 12. Februar 2019, 18:02:14 »
Hat schon mal wer etwas von der "Skyway Greentech Company" gehört? Scheint recht neu in Unitskys Lügenimperium zu sein.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #324 am: 12. Februar 2019, 18:02:25 »
Hat schon mal wer etwas von der "Skyway Greentech Company" gehört? Scheint recht neu in Unitskys Lügenimperium zu sein.

Klingt so als bräuchte da eine neue Firma bald ganz viel neues Geld von visionären Crowdfundern. Die alten haben ja immer noch einen wunderschönen Rostpark der ihnen gehört.
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #325 am: 14. Februar 2019, 01:23:47 »
Tja lieber Chris Schuster, viel spannender ist doch worüber sie nicht berichten, 400 Millarden Vorverträge, Tibet, Argentinien, Australien, Indonesien, San Bernardino, 40 Jahre Betrug und ungehaltene Versprechen, darüber wo jemals 150/500 Km/h erreicht wurden, wo der Strom herkommt, tägliche Beförderungsleistungen von 50.000 Personen, Spannweiten von 5 Kilometern....... usw. usw.

Laufen wenigstens Deine Betrügereien bei der GGMT noch, oder musst Du auch beim Goldhandel inzwischen die Hosen runterlassen?
https://kanzlei-herfurtner.de/ggmt/

What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #326 am: 16. Februar 2019, 18:28:47 »
Bild 1..... Chris Schuster erklärt die Stringtechnologie auf einer Messe, anhand eines Modells.

Bild 2..... Unitsky zeigt in Scharja die Strings die aus Wien angeliefert wurden.

Finde den Unterschied! ?

What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

Belbo

  • Forum Member
  • Beiträge: 2243
  • Owl
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #327 am: 16. Februar 2019, 23:10:48 »
Chris Schuster ist für alles offen, auf allmystery wird das entsprechend gefeiert.  :2thumbs:

https://www.allmystery.de/themen/gw129625-443#id24226883
What Skyway promises is not realizable, what Skyway can realize is not saleable.

sumo

  • Forum Member
  • Beiträge: 877
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #328 am: 20. Februar 2019, 00:11:19 »
ist für alles offen....
Hat sooooooooon Bart, aber trotzdem---wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 721
  • Purple Tentacle
Re: Skyway ein Transport Hoax
« Antwort #329 am: 20. Februar 2019, 01:43:04 »
 :merci: für den reminder.

An den Wortlaut dieses Sponti-Spruchs konnte ich mich nämlich nicht mehr erinnern. :Aluhut:
Ach, was weiß denn ich ...