Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Psirama Sammelthread  (Gelesen 15674 mal)

Conina

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 3324
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #285 am: 10. Juli 2018, 19:18:30 »
Das ist echt interessant anzusehen gewesen.

Das eventuell auch:

Zitat
Politische Korrektheit : Der große Verlust
Wie die politische Korrektheit meine Arbeit als freie Schriftstellerin einschränkt.
Von Tina Uebel

ch bin, und zwar von ganzem Herzen, Schriftstellerin, Reisejournalistin, Literaturveranstalterin und Weltreisende – und in allen diesen meinen Inkarnationen nagt die Political Correctness zunehmend an meinen Fundamenten. Nicht zuletzt an meinen Idealen: Aufklärung. Gleichberechtigung. Empathie und eine Mitmenschlichkeit, die blind ist für Kategorien wie Ethnie, Gender, Herkunft. 

https://www.zeit.de/2018/25/politische-korrektheit-einfluss-schriftstellerin-tina-uebel/komplettansicht

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #287 am: 11. Juli 2018, 02:19:46 »
Laborjournal: Populismus gegen Wissenschaft

https://laborjournal.de/rubric/essays/essays2018/e18_01.lasso

Zitat
Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland nutzen Populisten die Trump-Methode, um die Wissenschaft und damit die Glaubwürdigkeit ihrer Ergebnisse anzugreifen. Trotz aller Aufregung über diese Attacke stellt sich die Frage: Hat die Wissenschaft vielleicht selbst zu einem Glaubwürdigkeitsverlust beigetragen? Können wir also der Wissenschaft noch vertrauen?
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.


Nogro

  • Forum Member
  • Beiträge: 1285
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #289 am: 12. Juli 2018, 13:05:32 »
Nur mit Anmeldung.
Ging bei mir auch ohne Anmeldung, doch dann sah ich in der oberen Ecke eine Mailadresse von mir, ich hatte mich vor geraumer Zeit mal (kostenlos) angemeldet.
Es genügt nicht, keine Ahnung zu haben. Man muss auch dagegen sein (Hermann Hinsch)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #290 am: 14. Juli 2018, 17:16:17 »
Ruhrbarone: „Die Positionen von NGOs gehören genau so kritisch hinterfragt wie die von Unternehmen“

https://www.ruhrbarone.de/die-positionen-von-ngos-gehoeren-genau-so-kritisch-hinterfragt-wie-die-von-unternehmen/156569

Zitat
In den sozialen Medien wird das Chemieunternehmen Bayer von der bekannten Medienjournalistin Silke Burmester kritisiert, weil es sich mit einer Broschüre an Journalisten und einer inhaltsgleichen Webseite an die breite Öffentlichkeit gewandt hat. Der Chef der Kölner Journalistenschule Bernd Ziesemer wirft dem Unternehmen vor,  verdeckt zu kommunizieren. Stefan Laurin sprach mit Christian Maertin, dem Leiter der Unternehmenskommunikation von Bayer.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #291 am: 17. Juli 2018, 00:59:51 »
DW: Braucht es neue EU-Gesetze gegen die Homöopathie?

https://www.dw.com/de/braucht-es-neue-eu-gesetze-gegen-die-hom%C3%B6opathie/a-44661270

Zitat
In Toulouse nennen die Forscher die Homöopathie "die absurdeste von allen alternativen Methoden der Medizin". Selbst das Konzept, wie die bis zur molekularen Unkenntlichkeit verdünnten Mittel wirken sollen - nämlich über das Gedächtnis des Wassers - ist für Wissenschaftler absolut unplausibel. Robin Fears, Direktor des European Academies Science Advisory Council (EASAC) sagt: "Ja, Wasser hat tatsächlich ein Gedächtnis, aber das hält nur den Bruchteil einer Nanosekunde an und wirkt über Bruchteile eines Nanometers." Die EASAC ist ein Zusammenschluss nationaler Wissenschaftsakademien in der EU. Sie veröffentlichte im letzten Jahr ein Statement, dass die therapeutische Wirksamkeit von homöopathischen Mitteln allein auf dem Placebo-Effekt beruhe. "Würde ein Forscher die Wirksamkeit der Homöopathie nachweisen, würde er oder sie nicht nur für einen, sondern gleich für drei Nobelpreise nominiert", sagt Larhammar.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #292 am: 17. Juli 2018, 13:31:00 »
hpd: 100 Jahre Pädagogik aus dem Esoterik-Baukasten

https://hpd.de/artikel/100-jahre-paedagogik-dem-esoterik-baukasten-15645

Zitat
Im Jahr 2019 wird die Waldorfschule hundert Jahre alt. Gibt es eine andere Schulform, die so starr an den Vorgaben ihres Begründers festhält, wie die Waldorfpädagogik an der Anthroposophie Rudolf Steiners?
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #293 am: 17. Juli 2018, 18:49:38 »
addendum: Ist das Gentechnik?

https://www.addendum.org/gentechnik/ist-das-gentechnik/

Zitat
„Die neue grüne Präzensions-Gentechnik hat mit der alten wenig gemeinsam“, behauptet „Science Buster“ Martin Moder im Erklärvideo und gibt ein Update zum Stand der Gentechnik.

Bei den meisten Österreichern stößt der landwirtschaftliche Einsatz gentechnisch veränderter Pflanzen auf grundsätzliche Ablehnung. Es herrscht die Vorstellung, grüne Gentechnik wäre eine unberechenbare Risikotechnologie, deren Auswirkungen sich nicht abschätzen lassen. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass keines der Horrorszenarien eingetroffen ist, die seit 20 Jahren in Anti-Gentechnik-Kampagnen prophezeit werden.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #294 am: 17. Juli 2018, 21:26:20 »
Salonkolumnisten: Renate Künast: Willkommen bei den Truthern!

https://www.salonkolumnisten.com/renate-kuenast-willkommen-bei-den-truthern/

Zitat
Die ehemalige Agrarministerin Renate Künast entwickelt wie manch andere Ex-Politiker einen Hang zu Verschwörungstheorien. Sie lässt sich mit Impfgegnern, Esoterik-Medizinern und 9/11-Truthern ein.

Der Abstieg von Renate Künast begann spätestens 2016, als sie den Job als „deutsche Botschafterin des Monsanto-Tribunals“ übernahm, einem Schauprozess gegen angebliche „Verbrechen des US-Konzerns Monsanto gegen die Menschlichkeit“, der von Impfgegnern, Chemtrail-Gläubigen und Vertretern alternativmedizinischer Wundermittel finanziert und veranstaltet wurde.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #295 am: 19. Juli 2018, 14:40:38 »
tagesschau.de: Recherche "Fake Science" - Wissenschaft auf Abwegen

http://www.tagesschau.de/inland/fakescience-101.html

Zitat
Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wurden den Recherchen zufolge Opfer der betrügerischen Praktiken der pseudowissenschaftlichen Verlage. Sie hatten nicht oder erst zu spät erkannt, wo sie publizierten. Aber es gibt auch zahlreiche andere Fälle, in denen Autoren offenbar gezielt die Dienste solcher Fake-Verlage nutzen, um Forschungsbeiträge schnell zu veröffentlichen, ohne sich der Kritik von Kollegen zu stellen.

So publizieren Klimawandelskeptiker ihre umstrittenen Thesen auf diese Art. Umstrittene Mittel gegen Krebs, Autismus und Parkinson werden von dubiosen Firmen mit ungeprüften Studien beworben und verkauft. Aber auch große deutsche Pharmafirmen bedienen sich der scheinwissenschaftlichen Verlage, um dort Studien zu veröffentlichen, die von seriösen Fachjournalen möglicherweise nicht veröffentlicht würden.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #296 am: 20. Juli 2018, 20:44:32 »
Nullius in Verba: Fake Science – das eigentliche Problem bleibt unangetastet

http://nulliusinverba.blockblogs.de/2018/07/20/fake-science-das-eigentliche-problem-bleibt-unangetastet/

Zitat
Wenn also investigativ über ein Problem berichtet werden soll, das einen riesigen Einfluss auf die wissenschaftliche Community und die Öffentlichkeit hat, dann sollten sich Rundfunk und Zeitungen an die eigene Nase fassen. Fake Science findet durch sie nämlich eine Verbreitung, von der Predatory Journals nur träumen können. Alles was am Ende dieser Berichterstattung hängen bleibt, wird aber der Kampfbegriff der Fake Science sein, die Gegnern des Klimawandels, Impfungen oder Gentechnik nur noch ein Argument an die Hand gibt, sich nicht mit wissenschaftlichen Fakten befassen zu müssen.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #297 am: 20. Juli 2018, 20:46:34 »
Spektrum.de: »Fake Science« - Dieser Begriff kann der Wissenschaft nur schaden

https://www.spektrum.de/kolumne/dieser-begriff-kann-der-wissenschaft-nur-schaden/1579216

Zitat
Dabei ist #FakeScience ein Label, das nicht nur am Kern der Sache vorbeigeht, sondern auch Schaden anrichten könnte. Es lässt einen sofort an gefälschte Daten und Betrug denken. All das gibt es im Wissenschaftssystem, und niemand würde bestreiten, dass dies ein Problem ist, wenn auch kein zentrales. Aber verdienen die nun enthüllten Auswüchse des Publikationswesens ebenfalls diese größte aller Keulen im zeitgenössischen Mediensprachrepertoire? Handelt es sich nicht eher um »Junk Science«, um wertlose Forschung?
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #298 am: 20. Juli 2018, 21:11:32 »
Spiegel Online:  Studie - Wie Alternativmedizin Krebspatienten gefährdet

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/studie-wie-alternativmedizin-krebspatienten-gefaehrdet-a-1219406.html

Zitat
Das Ergebnis ist beunruhigend: Patienten, die auch auf Alternativmedizin setzen, haben ein viel höheres Risiko, in den ersten fünf Jahren nach der Krebsdiagnose zu sterben. Dies liegt laut der im Fachblatt "Jama Oncology" veröffentlichten Studie daran, dass sie häufig von Ärzten empfohlene Therapien ablehnen.

The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 6784
  • Lichtableiter
Re: Psirama Sammelthread
« Antwort #299 am: 20. Juli 2018, 21:13:06 »
Ruhrbarone: Rolle rückwärts

https://www.ruhrbarone.de/rolle-rueckwaerts/156731

Zitat
“Wir dürfen uns nicht von Ängsten leiten lassen”, betitelt die FAZ heute ein Interview mit dem Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck. Doch wer sich angesichts dieser Headline Hoffnung gemacht hatte, dass Habeck hier die kürzlich angestoßene offene Debatte um Grüne Gentechnik weiterführt, wird bitter enttäuscht.
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.