Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Erdogan  (Gelesen 6145 mal)

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #15 am: 20. März 2017, 23:03:48 »
Das hier ist weniger zum Lachen als der alltäglich Wahn

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-03/referendum-tuerkei-todesstrafe-recep-tayyip-erdogan-verfassung

Zitat
Die Todesstrafe in der Türkei könnte bereits nach dem Verfassungsreferendum Mitte April eingeführt werden. "Die Familien der Märtyrer, die Familien unserer Helden müssen sich keine Sorgen machen", sagte Erdoğan. "Ich glaube, so Gott will, wird das Parlament das Notwendige tun hinsichtlich eurer Forderungen nach der Todesstrafe nach dem 16. April." In diesem Fall werde er das Gesetz "ohne Zögern" unterzeichnen.

Tja, in den Gefängnissen wird Platz gebraucht.  >:(
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1819
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Erdogan
« Antwort #16 am: 21. März 2017, 19:41:45 »
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #17 am: 21. März 2017, 20:25:03 »
Das ist schon eine ganze Weile unappetitlich: Der Artikel stammt vom 30.07.2016.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1819
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Erdogan
« Antwort #18 am: 21. März 2017, 20:26:38 »
Oh..., danke für den Hinweis, das hatte ich übersehen.
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #19 am: 21. März 2017, 20:28:32 »
Es ist aber interessant, ältere Artikel im Nachhinein zu lesen. Wohin der Weg geht, deutete sich schon viel eher an.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Erdogan
« Antwort #20 am: 21. März 2017, 20:35:00 »
Zitat
"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind." Diese Worte aus einem Gedicht rezitierte der heutige Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Rede im Jahr 1998.

Ok, ist Focus, aber das Zitat wird stimmen.

http://www.focus.de/politik/videos/demokratie-ist-nur-der-zug-auf-den-wir-aufsteigen-ein-zitat-erdogans-von-1998-ist-heute-aktueller-denn-je_id_5742865.html
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #21 am: 21. März 2017, 20:41:29 »
Auch Wikipedia nennt dieses Zitat im Erdogan-Artikel.  Wie dieser Möchtegernsultan gestrickt ist, sieht man hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdoğan#Kontroversen

2004 wurde er noch als Hoffnungsträger für die Modernisierung der Türkei gefeiert. Interessanter Wandel.

https://www.welt.de/print-welt/article341831/Reformer-oder-Wolf-im-Schafspelz.html

Zitat
Vertreter der westlich orientierten Wirtschaftselite, der Justiz und des Militärs sehen in ihm den Wolf im Schafspelz: einen gefährlichen religiösen Eiferer, der sich als moderner, gemäßigter Politiker ausgibt, um das säkulare Erbe des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk abzuschaffen. Sie vermuten eine "hidden agenda", einen geheimen konspirativen Plan, der erst zur Entfaltung komme, wenn die Türkei mit einem Fuß fest in der europäischen Tür steht. Doch solche Verschwörungstheorien lassen sich angesichts der bahnbrechenden, irreversiblen Entwicklung der letzten beiden Jahre nicht halten. Erdogan scheint verstanden zu haben, dass sein Land nicht mehr Islam, sondern mehr Freiheit braucht. Insofern schickt er sich an, Atatürks 1923 begonnenes Projekt weiterzuführen.

Eine Verschwörungstheorie war es dann wohl nicht, schade eigentlich.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #22 am: 22. März 2017, 00:52:42 »
Nagehtdoch

Aber:

Zitat
Die Menge antwortete mit einem lauten Ja, als Erdogan fragte, ob die Wähler für "eine einzige Nation, eine einzige Flagge, ein einziges Vaterland und einen einzigen Staat" seien.

Hm, historische Vergleiche zu solch einstimmig vorgebrachten Bekundungen verkneife ich mir. Ziel erreicht, Wahlkampf in Europa überflüssig?
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 6058
Re: Erdogan
« Antwort #23 am: 22. März 2017, 01:21:12 »
Zitat
Die europäischen Länder hätten ihr "wahres Gesicht" gezeigt - und verhielten sich genauso wie zur Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg.

Die Türkei war übrigens im ersten Weltkrieg Verbündeter Deutschlands, 1924 Freundschaftsvertrag, im 2. Weltkrieg größtenteils freundliche Neutralität. 2 Sekunden Googeln.
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-t%C3%BCrkische_Beziehungen#Zwischenkriegszeit_und_Zweiter_Weltkrieg
Zitat
Auf militärischer Ebene wurden hingegen auch zu Beginn der Zeit des Nationalsozialismus intensive Beziehungen gepflegt: Deutschland half bei der Ausbildung türkischer Soldaten und war die primäre Quelle der Türkei für Rüstungsgüter; deutsche Firmen unterstützten außerdem den Aufbau der heimischen Waffenindustrie.

Die deutsche Außenpolitik seit der Machtergreifung Hitlers 1933 inklusive der Verletzungen des Versailler Vertrags wurde in der Türkei, die sich seit dem Vertrag von Sèvres in einer ähnlichen Lage sah, mit Verständnis aufgenommen.


Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #24 am: 22. März 2017, 01:47:08 »
Der Genozid an den Armeniern und den pontischen Griechen fand zumindest unter Duldung der deutschen Verbündeten statt.

Nachtrag:

Zitat
Die Bewunderung der Nationalsozialisten für die Jungtürken war jedenfalls groß. NS-Chefideologe Alfred Rosenberg lobte sie 1926 als treue Verbündete und schmähte die Opfer. Diese wären - wie auch die Juden - den Mittelmächten während des Ersten Weltkriegs in den Rücken gefallen. Da seien "einige Härten nicht zu umgehen" gewesen. 1939 soll Hitler bei einer Ansprache vor den Spitzen der Wehrmacht mögliche Einwände gegen den Massenmord an polnischen Zivilisten mit dem Hinweis "Wer redet heute noch von der Vernichtung der Armenier?" verworfen haben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/voelkermord-an-den-armeniern-geschichte-des-grauens-a-1095444.html

Da kommt zusammen.......

Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #25 am: 23. März 2017, 16:11:55 »
Klein-Sultan droht weiter:

Zitat
Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einziger Europäer, kein einziger Westler auch nur irgendwo auf der Welt sicher und beruhigt einen Schritt auf die Straße setzen können“, sagte er am Mittwoch bei einer Veranstaltung für Journalisten in Ankara. „Wir als Türkei fordern Europa auf, die Menschenrechte und die Demokratie zu respektieren."

https://www.welt.de/politik/ausland/article163067451/Bald-kein-Europaeer-mehr-sicher-auf-den-Strassen.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_twitter

Wobei Erdogan definiert, was Demokratie und Menschenrechte sind, das sieht man grad in seinem Heimatland sehr deutlich, was er darunter versteht und woran sich Europe gefälligst zu orientieren hat.

Und nach dem Anschlag in London gestern war das der richtige Zeitpunkt für so eine Aussage.
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #26 am: 28. März 2017, 23:04:29 »
Zitat
Der türkische Geheimdienst Millî İstihbarat Teşkilâtı (MİT) spioniert offenbar in großem Umfang Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung in Deutschland aus. Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR übergab der Chef des türkischen Geheimdienstes MİT am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz eine Liste mit den Namen von Hunderten in Deutschland lebenden angeblichen Gülen-Anhängern an den Präsidenten des BND.

Auf der Liste finden sich auch Meldeadressen, Handy- und Festnetz-Nummern sowie in vielen Fällen Fotos der Betroffenen. Die Türkei behauptet, dass die Gülen-Bewegung hinter dem gescheiterten Militärputsch steckt und verfolgt ihre Anhänger als Terroristen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/exklusiv-tuerken-in-deutschland-werden-ausspioniert-1.3438995
Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Omikronn

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1819
  • Vorsicht, Klavier!
Re: Erdogan
« Antwort #27 am: 29. März 2017, 18:46:08 »
Ist zwar auch ein klein wenig älter und von TP (vo man viel Müll zwischen guten Artikeln findet), aber die Anaylse finde ich gut:
https://www.heise.de/tp/features/Erdogans-massgeschneidertes-Praesidialsystem-3594194.html
Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 2984
  • Reptiloid
Re: Erdogan
« Antwort #28 am: 05. April 2017, 16:45:36 »
Erdolf lässt seine Gegner im Ausland schikanieren:

Zitat
Die Regierung in Ankara hat es offenbar weltweit auf ihre Kritiker abgesehen und nutzt das Netz diplomatischer Vertretungen als Mobbing-Instrument. Die Schikanen treffen vor allem Anhänger der konservativ-islamischen Gülen-Bewegung, Kurden und Aleviten.

In den vergangenen Monaten hat sich die Gangart der türkischen Behörden weiter verschärft. Kürzlich wurde bekannt, dass Erdogan-Unterstützer Informationen über Oppositionelle an Generalkonsulate geliefert hatten.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article162961336/Erdogan-Gegner-erleben-im-tuerkischen-Konsulat-boese-Ueberraschung.html

Klar, dass die nun ohne Pass nicht mehr gegen das Präsidialsystem stimmen können.




Die schlimmste Idee ist die einer besseren Welt.

Groucho, Du fehlst!

Typee

  • Forum Member
  • Beiträge: 2603
Re: Erdogan
« Antwort #29 am: 05. April 2017, 20:23:27 »
Zitat
Erneute Vorwürfe von Erdogan 
Europäer seien „Enkel des Nationalsozialismus"
http://www.t-online.de/nachrichten/id_80806058/vor-referendum-erdogang-nennt-europaeer-enkel-des-nationalsozialismus-.html

Was für ein infamer Satz. Was für eine Ruchlosigkeit gegenüber den Völkern Europas, die von den Nazis unterjocht wurden - Franzosen, Belgier, Niederländer, Polen, Tschechen und Slowaken... selbst die müssen sich von diesem Buben als Enkel des Nationalsozialismus beschimpfen lassen!

Damals starben die Menschen früher, aber gesünder.