Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Flache-Erde-Hype  (Gelesen 1305 mal)

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 4516
  • Lichtableiter
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #15 am: 03. Mai 2017, 18:09:11 »
Hi Ihr.

// Wenn du dich da rumtreibst oder sonst damit beschäftigtst
Beides ;-)

Also wenn es ein paar (wenige) Tage Zeit hat, kann ich mich da gerne betätigen.

Grüße,
nv

Hat auch ein paar mehr Tage Zeit :)
The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

Klugschnacker

  • Forum Member
  • Beiträge: 1
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #16 am: 17. Mai 2017, 19:50:53 »
Vielleicht ist es sinnvoll auf der Psiram-Seite "Flache Erde" auch etwas eindeutiges (und einfach zu verstehendes) für die Flacherdler zu verlinken: http://www.clearskyblog.de/2016/01/12/5-eindeutige-und-nachvollziehbare-beweise-das-die-erde-nicht-flach-sein-kann/ dann geht dem einen oder anderen Leser vielleicht doch ein Licht auf ;-)

Nachtvogel

  • Forum Member
  • Beiträge: 3
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #17 am: 17. Mai 2017, 19:57:17 »
Ich glaub bei den typischen Flacherdlern geht da nix mehr mit Argumenten, die haben die Chemtrailer in Sachen Stupidität schon rechts überholt.

Aber für den einen oder anderen Wankelmütigen, der noch nicht verloren ist, ist der Link natürlich sehr gut.

Ein Debunk, der oft anzutreffenden 80 Punkte Schwurbelliste aus der Ecke von Eric "kauft mein tolles Buch" Dubay, findet sich z.B. auch hier:

http://blog.dergoldenealuhut.de/2016/07/13/debunked-80-beweise-fuer-die-flache-erde/

Nett auch der heute auf Youtube von Lesch / Terra X gepostete Videolink zim Focaultschen Pendel.

lanzelot

  • Forum Member
  • Beiträge: 1802
  • Ommm
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #18 am: 17. Mai 2017, 20:24:04 »
Ich glaub bei den typischen Flacherdlern geht da nix mehr mit Argumenten, die haben die Chemtrailer in Sachen Stupidität schon rechts überholt.
Da ist noch Platz?
Obwohl, dort wo die asphaltierte Spur der Argumentation verlassen wird ,ist es holprig.
So hören und lesen sich die Strategen auch, einmal quer durch den Kartoffelacker und mächtig durchgeschüttelt in der Klangschale.
Und der Aluhut verrutscht dann auch immer.

Edit: aber sehr weit nach draußen sollten sie sich nicht wagen. Man könnte über den Rand kippen.
Ich weiß nicht ob es da Leitplanken gibt.
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe und Fanatiker immer so selbstsicher sind und die klugen Leute so voller Zweifel.
Bertrand Russell

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 69
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #19 am: 18. Mai 2017, 00:37:50 »
Da sind bekanntlich die Eisberge der Antarktis, die ein Runterfallen verhindern. :angel:
Ach, was weiß denn ich ...

RainerO

  • Forum Member
  • Beiträge: 121
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #20 am: 18. Mai 2017, 01:50:40 »
Da sind bekanntlich die Eisberge der Antarktis, die ein Runterfallen verhindern. :angel:
Aber die schmelzen ja in den letzten Jahren vermehrt und immer schneller. Haben die Flattys nicht Angst,
dass dann die Weltmeere auslaufen? Andererseits wäre das ja gut, weil dann der Meeresspiegel nicht steigt.

Sauropode

  • Forum Member
  • Beiträge: 1817
  • Reptiloid
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #21 am: 18. Mai 2017, 09:37:53 »
Die Welt ist eine Pizza, das wusste schon Asterix.
Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen ( Loriot )

celsus

  • Administrator
  • Forum Member
  • Beiträge: 4516
  • Lichtableiter
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #22 am: 18. Mai 2017, 10:35:21 »
Ich frage mich nur, wie lange die NASA die Wahrheit™ noch unterdrücken kann. Man stellt bereits Fragen.



The best thing about science is that it works even if you don't believe in it.

Schwuppdiwupp

  • Forum Member
  • Beiträge: 69
Re: Flache-Erde-Hype
« Antwort #23 am: 19. Mai 2017, 20:09:40 »
Da sind bekanntlich die Eisberge der Antarktis, die ein Runterfallen verhindern. :angel:
Aber die schmelzen ja in den letzten Jahren vermehrt und immer schneller. Haben die Flattys nicht Angst,
dass dann die Weltmeere auslaufen? Andererseits wäre das ja gut, weil dann der Meeresspiegel nicht steigt.
Nö.

Klimawandel im Allgemeinen - und der von Menchen verursachte im Speziellen - gibt es ja nicht. Ergo schmelzen keine Eisberge und das Weltenmeer läuft nicht aus. Davon einmal abgesehen hat die Antarktis ja auch Steinberge.

Also alles gut. Zumindest für Flach-Hirnis.
Ach, was weiß denn ich ...