Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Christian Rätsch  (Gelesen 7804 mal)

Belbo

  • Gast
Re: Christian Rätsch
« Antwort #30 am: 11. September 2019, 23:29:37 »
Zitat
amotivationale Störung

Oder dem Chef beibringen, dass man das hat. Hört sich besser an als „fauler Sack“.

......oder Depressionen und anderes Weicheiergedöns mit dem sich Psychologen, Psychoheilpraktiker und Psychiater nur eine goldene Nase verdienen. :grins
Erfinde eine Krankheit und die ganzen Quacksalber und Scharlatane sind sofort da, Gott sei Dank, gibt es Psiram!
Vor Stalingrad wurde ja auch keiner gefragt ob die Stalinorgel Psychoaua macht.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7753
Re: Christian Rätsch
« Antwort #31 am: 12. September 2019, 00:06:41 »
Vor Stalingrad wurde ja auch keiner gefragt ob die Stalinorgel Psychoaua macht.

Da bist Du aber schwer im Irrtum.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegszitterer

Fool

  • Forum Member
  • Beiträge: 66
Re: Christian Rätsch
« Antwort #32 am: 12. September 2019, 00:18:30 »
Obwohl ja in der Forschung umstritten scheint, ob das amotivationale Syndrom als Folge chronischen Cannabismissbrauchs überhaupt existiert, habe ich leider schon eine ganze Menge junger Leute, die glaubhaft versicherten, kein anderes Zeugs je genommen zu haben, erlebt, die nichts mehr auf die Reihe bekamen und teils durchaus darunter litten.
Selbiges gilt auch für drogeninduzierte Psychosen.
Ziemlich traurige Schicksale.

Belbo

  • Gast
Re: Christian Rätsch
« Antwort #33 am: 12. September 2019, 00:34:51 »
Vor Stalingrad wurde ja auch keiner gefragt ob die Stalinorgel Psychoaua macht.

Da bist Du aber schwer im Irrtum.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegszitterer

...und danach hat vor Stalingrad, wer gefragt? Kein Wunder musste die Sechste kapitulieren.  :skeptisch:

Aus deinem Link:

Zitat
Im Zweiten Weltkrieg traten die spezifischen Formen des „Kriegszitterns“ kaum noch auf. Zwar gab es auch hier posttraumatische Belastungsstörungen, diese äußerten sich jedoch meist in anderer Weise.

Wahrscheinlich dieses Dâlingradè bei Paris.

Peiresc

  • Forum Member
  • Beiträge: 7753
Re: Christian Rätsch
« Antwort #34 am: 12. September 2019, 11:04:54 »
Wenn ich irgendwann verstanden habe, Belbo, was Du sagen willst, dann wird mir vielleicht eine Antwort einfallen. Aber rechne nicht damit.

Belbo

  • Gast
Re: Christian Rätsch
« Antwort #35 am: 12. September 2019, 11:38:06 »
Wenn ich irgendwann verstanden habe, Belbo, was Du sagen willst, dann wird mir vielleicht eine Antwort einfallen. Aber rechne nicht damit.

Wie könnte ich? Bin wohl zu alt um mich noch umzustellen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Einfache_Sprache

Der Funker

  • Forum Member
  • Beiträge: 2
Re: Christian Rätsch
« Antwort #36 am: 02. März 2020, 22:58:44 »
Ich habe gerade ein neues Thema über Christian Rätsch im englischsprachigen Bereich begonnen:

https://forum.psiram.com/index.php?topic=17208.0
[Psiram Forum »English »Hints and suggestions for Psiram articles »Christian Rätsch]

Ich hoffe, Sie werden dort auf Englisch antworten. Ich werde einen Link zu diesem Thema im dort erwähnten NAFPS-Forum veröffentlichen.

Yadgar

  • Forum Member
  • Beiträge: 478
Re: Christian Rätsch
« Antwort #37 am: 03. März 2020, 16:59:46 »
Hi(gh)!

Du meinst den?

http://www.christian-raetsch.de/

Hübsch! Wie ein Bison mit Brille... und dann diese geilen Lederklamotten (*abspritz*) - nur leider scheint der Kerl stockhetero zu sein! Trotzdem ein Fall für meinen Erotica/Hippies-Ordner...

Authentisches Nicht-Plastikschamanentum ist freilich etwas ganz Anderes, z. B. ein Winter-Nackt-Retreat mit jakutischen Schamanen in Oymyakon, findet allerdings nur bei Temperaturen unter -60°C statt... durch die Kraft der Kälte zur spirituellen Erleuchtung! *wank* *wank*

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar