Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Der Fall Rockel-Loenhoff

Begonnen von Peiresc, 11. Juli 2016, 08:39:05

« vorheriges - nächstes »

Groucho

Zitat von: Lt.Havoc am 14. Juli 2016, 09:32:38
Man, dieser ganze Anti-Intellektuelle Kram kotzt mich so was von an.

Mit ein Grund, warum es Psiram gibt ...

Peiresc

Zitat von: Typee am 13. Juli 2016, 21:21:07
Hier: http://www.greenbirth.de/html/aktuelles.html

Krass. Wo leben die denn? Im Wald?

[Schrie mein Unteroffizier, als ich als schlecht rasierter Rekrut beim Morgenappell rumstand.]

Groucho

"Deutscher Fachverband für Hausgeburtshilfe"

Fehlt nur noch der deutsche Fachverband für Autofahren mit abgefahrenen Reifen.

lanzelot

Hmm..., gestern Abend hatte ich zu dem Thema  etwas im Blog (Teil 2) abgesondert, bisher nicht aufgetaucht
Seltsam, war etwas falsch??? :o


Groucho

Zitat von: lanzelot am 23. Juli 2016, 10:35:23
Hmm..., gestern Abend hatte ich zu dem Thema  etwas im Blog (Teil 2) abgesondert, bisher nicht aufgetaucht
Seltsam, war etwas falsch??? :o

Es hängt nichts in der Schleife, auch nicht im spam. Irgendwas war dann wohl falsch.

Tipp: Immer erst mit externem Editor schreiben, falls es dann daneben geht - kommt immer wieder und überall mal vor - muss man nicht von vorne beginnen (Wobei das bei manchen Kommentaren durchaus sinnvoll wäre, aber das nur am Rande  ;) )

lanzelot

ZitatTipp: Immer erst mit externem Editor schreiben, falls es dann daneben geht - kommt immer wieder und über all mal vor - muss man nicht von vorne beginnen (Wobei das bei manchen Kommentaren durchaus sinnvoll wäre, aber das nur am Rande
Das mit dem vorher noch einmal überlegen ist tatsächlich ab und an besser, war auch mein erster Gedanke: was hast Du denn wieder gemacht
Zuerst hat es mich nicht gewundert, der Gedanke war: Artikel wird zuerst geprüft und dann freigeschaltet...

Egal, dann halt später noch einmal, so what

Zu dem Thema der Hebamme kommen mir allerdings keine sehr freundlichen Gedanken
Es ist ungeheuerlich was da passiert ist

Ich habe in beruflicher und ehrenamtlicher Praxis, seit Jahren gehäuft mit (Un)Heilpraktikern, Schamanen, Lebensberatern und allen möglicher "Experten" zu tun
Bin seit Monaten in Foren und Blogs unterwegs um mir quasi eine Art "intellektueller" Befruchtung und Argumente zu holen, da ich im Umgang mit diesen Clowns   
ziemlich überfordert bin.
Ich habe mich wohl zu einer Art Fach-Idiot entwickelt.

Für einen extrem rationalen, sachlichen Menschen wie mich ist es kaum möglich diesem irrationalen Unsinn zu begegnen
Verliere mittlerweile schnell die Contenance, auch nicht hilfreich
Aber der Fehler beginnt wahrscheinlich schon damit, das man sich überhaupt auf eine Diskussion einlässt  :grins2:

Ich habe jahrelang versucht mich dem zu entziehen, indem ich die Protagonisten ignoriert habe
Das war ein Fehler, nun kann ich mich das nicht mehr


Groucho

Zitat von: lanzelot am 23. Juli 2016, 11:13:31
Das mit dem vorher noch einmal überlegen ist tatsächlich ab und an besser, war auch mein erster Gedanke: was hast Du denn wieder gemacht

;D

Zitat
Zuerst hat es mich nicht gewundert, der Gedanke war: Artikel wird zuerst geprüft und dann freigeschaltet...

Ne, die Psiram-"Doktrin" ist nach wie vor, erstmal alles zuzulassen, was einigermaßen den üblichen Regeln entspricht. Gefiltert wird nur auf Spam oder Kommentatoren, die sich hinreichend disqualifiziert haben, wozu es aber gehöriger Anstrengung bedarf.

Zitat
Egal, dann halt später noch einmal, so what

Zu dem Thema der Hebamme kommen mir allerdings keine sehr freundlichen Gedanken
Es ist ungeheuerlich was da passiert ist

Ich habe in beruflicher und ehrenamtlicher Praxis, seit Jahren gehäuft mit (Un)Heilpraktikern, Schamanen, Lebensberatern und allen möglicher "Experten" zu tun
Bin seit Monaten in Foren und Blogs unterwegs um mir quasi eine Art "intellektueller" Befruchtung und Argumente zu holen, da ich im Umgang mit diesen Clowns   
ziemlich überfordert bin.
Ich habe mich wohl zu einer Art Fach-Idiot entwickelt.

Für einen extrem rationalen, sachlichen Menschen wie mich ist es kaum möglich diesem irrationalen Unsinn zu begegnen
Verliere mittlerweile schnell die Contenance, auch nicht hilfreich
Aber der Fehler beginnt wahrscheinlich schon damit, das man sich überhaupt auf eine Diskussion einlässt  :grins2:

Ich habe jahrelang versucht mich dem zu entziehen, indem ich die Protagonisten ignoriert habe
Das war ein Fehler, nun kann ich mich das nicht mehr

Ja, das ist durchaus ein Problem. Du kannst dieses Forum auch als teilweise Selbsthilfegruppe verstehen.

Es ist aber durchaus so, dass, verzweifelt man an diesem ganzen Irrwitz, man fast automatisch auf eine Metaebene kommt. Und das ist eine Bereicherung, wenn man das Prinzip Mensch verstehen will.

lanzelot

ZitatNe, die Psiram-"Doktrin" ist nach wie vor, erstmal alles zuzulassen, was einigermaßen den üblichen Regeln entspricht. Gefiltert wird nur auf Spam oder Kommentatoren, die sich hinreichend disqualifiziert haben, wozu es aber gehöriger Anstrengung bedarf.
Na ja, ich bin dann ja nicht gleich beleidigt, nachfragen klären, fertig
Obwohl man könnte auch gleich eine Verschwörungstheorie stricken :grins2:
Zensur, Ha....
Ein echter VT'ler kann das locker

ZitatDu kannst dieses Forum auch als teilweise Selbsthilfegruppe verstehen.
So könnte man es durchaus sehen
Ich befürchte, dass ich dies auch brauche
Mir wurde schon vorgehalten, dass ich in einem Elfenbeinturm wohne und den verlassen muss

Conina

Willkommen im Klub.
Du bist hier wahrscheinlich sehr richtig.  ;D ;D ;D

lanzelot

ZitatDu bist hier wahrscheinlich sehr richtig
I hope so
;D

sumo

als ich herkam, ging mir das ebenso, erst nur ignoriere.
Aber das ist sehr schwer, wenn man mitbekommt, daß bestimmte Personen ihre Schutzbefohlenen mit Irrsinn malträtieren und es deswegen zu Schäden kommen kann (und wird bei Hardcoreirren)


Um es mit einer wunderbaren Werbeikone zu sagen:

Hier werden Sie geholfen!

lanzelot

Ich habe mich auf diversen Geburtshilfe/Hebammen Foren und Blogs umgetan
Gerechte-Geburt.de, bauchgeburt.de  u.s.w
Da geht es teilweise ganz schön zur Sache
Nach meinem Emfinden werden im Prinzip Kliniken bzw. klinische Geburten teilweise  in's schlechte Licht gerückt, Gewalt bei Geburten angeprangert
Sehr ideologielastig
http://www.gerechte-geburt.de/wissen/gewalt-in-der-geburtshilfe/bullshit-bingo/

Auch wird von Scheiterhaufen, also quasi Hexenjagd  gesprochen
Offensichtlich auch da eine VT
http://www.vonguteneltern.de/?p=3235&fb_action_ids=770475142988493&fb_action_types=og.likes

Die sehr grausame Kollegin, die jetzt endgültig verurteilt wurde, kommt da selbstverständlich nicht vor.

Mir ist natürlich durchaus bewusst, dass es für viele dieser Damen existenziell werden kann 
Aber das rechtfertigt eben nicht alle was gesagt und getan wird


Groucho

Zitat von: lanzelot am 24. Juli 2016, 17:00:33
Die sehr grausame Kollegin, die jetzt endgültig verurteilt wurde, kommt da selbstverständlich nicht vor.

Man will am Status dieser Subkultur nicht rütteln. Als Hebamme hat man durchaus oft Macht über Leben und Tod, für manche ist da die Verlockung groß, sich selber in einem Allmächtigkeitsmodus zu sehen.

Zitat
Mir ist natürlich durchaus bewusst, dass es für viele dieser Damen existenziell werden kann 
Aber das rechtfertigt eben nicht alle was gesagt und getan wird

Man kann Waffenherstellern eine durchaus ehrlichere Moral unterstellen, wenn man sie mit solchen Leuten vergleicht.

lanzelot

ZitatAls Hebamme hat man durchaus oft Macht über Leben und Tod, für manche ist da die Verlockung groß, sich selber in einem Allmächtigkeitsmodus zu sehen.
Genau das wurde ja der guten Frau in der Urteilsbegründung auch vorgeworfen
Mein Eindruck ist mittlerweile, dass ein ganze Menge ihrer Kolleginnen eine etwas verschobene Selbstwahrnehmung haben

Ich komme ja (geographisch) aus der Ecke und war 2014 quasi Augen- und Ohrenzeuge von dem ganzen Umfeld des Prozesses
Kurz danach und in Verbindung mit einem Erlebnis als Bestandteil/Kooperationspartner eines Palliativ-Care-Teams in der SAPV, hat bei mir der Open-Mind-Effekt eingesetzt
Raus aus dem Tunnel
Allerdings habe ich mich lange Zeit alleine herumgeplagt, no chance