Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Peter Koppenhoefer

Begonnen von Dr. Schmock, 02. August 2013, 15:53:56

« vorheriges - nächstes »

Dr. Schmock

Die "Frankenstein Forschung" proudly presents:
ein neuer "Krebs-Suppenkasper" : Peter Koppenhoefer.

Versucht mit einer angeblich tote aufweckenden Plärre,
todkranken Mitmenschen ihr "bestes" aus der Tasche zu ziehen.

Verfolgen auch Sie diese Comödia del Arte auf "KIDMED":

http://kidmed.info/forum/board25-kidmed-investigativ/board27-drahtzieher-abzocker-und-ihre-nuetzlichen-idioten-im-milliardengeschaeft-medizin/12873-krebsbetrueger-peter-koppenhoefer/index4.html

Sehen auch Sie, der Katastrophe erster Lauf:

Koppenhoefer ist ein Hochstapler und Fälscher

     Aus: Rechtlicher Hinweis und Warnung | Krebshilfe Regenera
    Rechtlicher Hinweis und Warnung

    Aus gegebenem Anlass weisen wir, die Tel Aviv Cancer Society, Postweiterleitungsadresse in:     2360 Corporate Circle, Suite 400. Henderson, NV 89074-7722 · USA darauf hin,
    das wir damit einverstanden sind wenn sich jemand ernsthaft mit unserer
    Dokumentation und dem Angebot eine Chance wahrzunehmen
    auseinandersetzt, aber aus Mangel an intelektuellem Verständnis oder
    schlichter Oberflächlichkeit zu einer anderer Auffassung kommt.
    Gleichfalls werden offensichtlich von schwachsinnnigen Schreiberlingen
    verfasste Kommentare und Bemerkungen nicht verfolgt sondern lediglich
    gelöscht. Wir warnen aber ausdrücklich vor strafbewährten vorsätzlichen
    Verunglimpfungen, übler Nachrede, böswilligen, wahrheitswidrigen
    Behauptungen und/oder geschäftsschädigem Verhalten durch versenden
    anonymer e.-Mails die z.B. den Provider dazu veranlassen sollen unsere
    Webadresse zu stornieren. Wir werden vorzeitig bereits im Ansatz eines
    solchen Versuches informiert.

    Wir werden hier alle I.P. Adressen
    öffentlich machen, für deren Besitzer(in) bei den zuständigen
    Staatsanwaltschaften durch die deutsch / israelischen Anwälte der Tel
    Aviv Cancer Society Strafverfolgungsantrag gestellt wurde.

    1. Fall Zuständige Staatsanwaltschaft beim AG Frankfurt/ M. Ermittlungen gegen den/die Inhaber(in) der I.P. 87. 167. 195. 22 Name: Investigator e.Mail not_available@no_no.com

    Home

        Heilung
        Meine Chance
        3 Möglichkeiten
        Was ist drin / Was wirkt
        Referenzen
        Zeitlicher Ablauf
        Deutsche Bankgarantie
        REGENERA Häuser

        Kontaktaufnahme
        Rechtlicher Hinweis & Warnung


    Aus: Rechtlicher Hinweis und Warnung | Krebshilfe Regenera


    AMTSGERICHT FRANKFURT?DAS SOLLTE SICH UM DIE KREBSBETRÜGER VOR SEINER HAUSTÜR KÜMMERN!

Koppenhoefer liest bei Kidmed mit. Das erkennt man hier:

www.krebshilfe-regenera.info/rechtlicher-hinweis/

Zitat
HomeHeilungIhre Chance3 MöglichkeitenWas ist drin / Was wirktReferenzenZeitlicher AblaufDeutsche BankgarantieREGENERA HäuserKontaktaufnahmeRechtlicher HinweisRechtlicher HinweisAus gegebenem Anlass weisen wir, die Tel Aviv Cancer Society, Postweiterleitungsadresse in: 2360 Corporate Circle, Suite 400. Henderson, NV 89074-7722 · USA darauf hin, das wir damit einverstanden sind wenn sich jemand ernsthaft mit unserer Dokumentation und dem Angebot eine Chance wahrzunehmen auseinandersetzt, aber aus Mangel an intelektuellem Verständnis oder schlichter Oberflächlichkeit zu einer anderer Auffassung kommt. Gleichfalls werden offensichtlich von schwachsinnnigen Schreiberlingen verfasste Kommentare und Bemerkungen nicht in allen Fällen verfolgt sondern lediglich gelöscht. Wir warnen aber ausdrücklich vor strafbewährten vorsätzlichen Verunglimpfungen, übler Nachrede, böswilligen, wahrheitswidrigen Behauptungen und/oder geschäftsschädigem Verhalten durch versenden anonymer e.-Mails die z.B. den Provider dazu veranlassen sollen unsere Webadresse zu stornieren. Wir werden vorzeitig bereits im Ansatz eines solchen Versuches informiert.Wir werden hier alle I.P. Adressen öffentlich machen, für deren Besitzer(in) bei den zuständigen Staatsanwaltschaften durch die deutsch / israelischen Anwälte der Tel Aviv Cancer Society Strafverfolgungsantrag gestellt wurde.

    1. Fall jetzt Staatsanwaltschaft beim AG Charlottenburg Ermittlungen gegen den/die Inhaber(in) der I.P. 87. 167. 195. 22 Name: Investigator e.Mail not_available@no_no.com
    2. Fall Strafanzeige gegen den Initiator des Verleumdungsforums KIDMED Ralf ******** bei der StA. Frankfurt/M
    .Copyright © 2013. All Rights Reserved.ourSTATS.de - kostenloser Statistik Counter

Erst behauptet Koppenhoefer, die Staatsanwaltschaft in Frankfurt sei zuständig. Nachdem ihm in Kidmed um die Ohren gehauen wurde, daß er zu blöde ist, eine IP zu lesen und die IP in Berlin ist, schreibt Koppenhoefer "Staatsanwaltschaft beim AG Charlottenburg". Was er in der Strafanzeige geschrieben hat, sagt er nach wie vor nicht.

Die Strafanzeige Nummer 2 ist gegen den "Initiator" von Kidmed. Wenn ihm ein Mercedes auf den Fuß fährt, verklagt er Rudolf Diesel? Oder Manfred Benz? Oder Mercedes Sousa? Oder gleich die ganze Welt?

Liebster und höchstallerwertester Herr Peter Koppenhoefer, was haben Sie denn in ihrer Strafanzeige geschrieben?

    Zitat

    Hiermit erstatte ich, der Berufsbetrüger, Bilderdieb und Fälscher Peter Koppenhoefer, Strafanzeige gegen die böse Welt, weil sie mir mein Geschäftsmodell "Abzocken von Krebskranken im Endstadium" kaputtgemacht hat.

Koppenhoefer hat seine Domain vergeigt, weil er sie mit gefälschten Angaben registriert hat. Den Beweis liefert er selber.

Koppenhoefer klaut Bilder. Beweis: Augen auf und hingucken.,

Koppenhoefer ist zu blöde, die Inhaltsangabe seines Mischmasch richtig abzutippen. Beweis: liefert er selber.

Koppenhoefer ist zu blöde, eine Flasche zu fotografieren. Beweis: liefert er selber. Daß er keine Abfüllgenehmigung hat, verschweigt er auch. In Kidmed wird auf die Abfüllerei hingewiesen. Daraus kann man selbst mit verbundenen Augen schließen, daß Koppenhoefer sogar zu blöde zum Lesen ist.

Nichts kann er, der mickrige kleine Hochstapler, Nichtskönner und Totalversager. Seine tolle Firma Tel Aviv Cancer Society hat "deutsch/israelische Anwälte"? Wie denn? Die "Firma" ist nichts weiter als ein mit Bleistift gekritzelter Name auf einer Schachtel in einer Briefkastenfirma in den USA.

Strafanzeige will er erstatten? Weil man ihm vermutlich seinen Namensbetrug aufgedeckt hat? Weil ihm deswegen sein Registrar die Domain sperren mußte? Der Name Krebshilfe ist geklaut. Der Name Baron von Linz ist geklaut und gehört dem Österreicher Peter Stolz. Das sind alles Tatsachen, die man aus Koppenhoefers eigenen Spuren herauslesen kann. Koppenhoefer selber überführt sich einer Lüge nach der anderen.Jeder, der sich auch nur ein bißchen mit Domains auskennt, sieht das sofort: Whois angucken und schon weiß man, was da passiert ist. Das haben heute schon Schulkinder und Hausfrauen drauf. Hey, wir sind im 21. Jahrhundert!

Der Peter Koppenhoefer, Charisma Koppenhoefer und Coach und was der nicht noch alles ist und nicht ist, was ist der? Der ist zu blöde, ein Bild zu fälschen. Echt, der ist unter aller Kanone. Liebster und höchstallerwertester Peter Koppenhoefer, wollen Sie behaupten, ihr Krebssanatorium sieht so aus wie auf dem Foto, das jetzt oben in ihrer Homepage ist? Ich geb Ihnen mal nen kleinen Tipp: das Geheimnis heißt Sonnenstand!

Na los, Peter Koppenhoefer, stehen Sie gefälligst Rede und Antwort! Sagen Sie uns, ob das "Sanatorium" wirklich so aussieht wie auf dem Foto.Aber das trauen Sie sich ja nicht. Sie können bloß Kranke bescheißen.

Heute, 12:37
was soll denn die Alliinase in der Suppe?
Nochmal zu den Inhaltsstoffen der sogenannten Rezeptur. Auf der Flasche  . . . . usw. . . .

Mehr unter:  http://kidmed.info/forum/board25-kidmed-investigativ/board27-drahtzieher-abzocker-und-ihre-nuetzlichen-idioten-im-milliardengeschaeft-medizin/12873-krebsbetrueger-peter-koppenhoefer/index4.html

Viel Spaß . . .

Dr. Schmock

MfG. Aus Kidmed

immer nur ums Geld
Wenn Sie krebskrank wären, würden Sie dann jemandem Ihr Leben anvertrauen, der versuchte, mit Sex (TV) und windigem Forextrade Kohle zu machen?

Koppenhoefer machte in Sex, dafür suchte man Großinvestoren. Heutzutage nimmt er Krebskranken ihr Geld ab. Es gibt Leute, die tun ALLES, um anderen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Peter Koppenhoefer war "Generalbevollmächtigter" der Hustler Media World (die aber NICHTS mit DEM Hustler zu tun hat). Gleiche Masche wie mit Regenera: ein Briefkasten in den USA (Wyoming) und eine Niederlassung in Stuttgart. Die Filiale der Hustler Media World, von Psychotherapie Charisma Koppenhoefer, des Forextraderclubs GbR Stuttgart und der Onkologie Consult Peter Koppenhoefer teilen sich die gleiche Telefonnummer: 0711 120 4678.

Quellen:
http://www.homepage-2001.de/gbuch.php
http://web.archive.org/web/2006081616571.../impressum.html
http://www.pressrelations.de/new/standar...opup_vorschau=0
http://webcache.googleusercontent.com/se...84%3Fpage%3D122
Seite 25 in
http://www.oberhau-aktuell.de/phocadownl...a%2010%2012.pdf
http://whois.domaintools.com/krebshilfe-regenera.info   

Traktoristin

Interessant, danke! Macht aber Arbeit, weil man jetzt eigentlich einen Abschnitt zu Herrn Koppenhoefer in den Wiki-Artikel http://psiram.com/ge/index.php/REGENERA_Loeres_Rezeptur einfügen müsste.

http://www.forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=22&t=4325 :rofl2

Skrzypczajk

Habe mir das jetzt mal angesehen und den Eindruck, der versucht bei allem was der angeht, so unseriös wie möglich rüberzukommen. Entweder ist das eine unheimlich geriebene Masche oder der ist einfach ein bisschen doof. :gruebel

Dr. Schmock

MfG. KIDMED

Heute, 20:23
bei Wikipedia rausgeflogen
Der Versuch, die Regenera Loeres Rezeptur bei Wikipedia einzustellen, ging voll daneben.

Beim Relevanzcheck durchgefallen, lesen Sie selbst (farbliche Hervorhebung von mir)
http://webcache.googleusercontent.com/se...pedia:RELC.html
Screenshot ist archiviert.

    Zitat
    REGENERA Loeres Rezeptur

    Die Regenera Loeres Rezeptur wird bei der Regenera Therapie als Kur
    eingesetzt und hat bereits sehr vielen Tumor Patienten, die als
    "austherapiert" vom Arzt entlassen werden mußten, wieder zur vollen
    Gesundheit verholfen. (...) , damit diese heilenden Botschaften gesendet
    werden können und ohne Nebenwirkungen den Krebs besiegen helfen. (nicht signierter Beitrag von 198.7.58.83 (Diskussion) 16:16, 7. Jun. 2013 (CEST))

    (Umfangreiche Ausarbeitung gekürzt.) Nach WP:WWNI
    #2 (Theoriefindung), 3 (Werbung) und 4 (unenzyklopädischer Stil) ist
    eine Aufnahme des Textes in die Wikipedia nicht möglich. --Aalfons (Diskussion) 17:11, 7. Jun. 2013 (CEST)

    Kategorie:

        Wikipedia:Artikel

Dr. Schmock

Das Bild wird "Schärfer" . . .

Heute, 21:12
Linz calling - Linz calling - Linz calling

    Zitat von »Peter der Schreckliche«
    Wenn Sie krebskrank wären, würden Sie dann jemandem Ihr Leben anvertrauen, der versuchte, mit Sex (TV) und windigem Forextrade Kohle zu machen?

    Koppenhoefer machte in Sex, dafür suchte man Großinvestoren. Heutzutage nimmt er Krebskranken ihr Geld ab. Es gibt Leute, die tun ALLES, um anderen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Peter Koppenhoefer war "Generalbevollmächtigter" der Hustler Media World (die aber NICHTS mit DEM Hustler zu tun hat). Gleiche Masche wie mit Regenera: ein Briefkasten in den USA (Wyoming) und eine Niederlassung in Stuttgart. Die Filiale der Hustler Media World, von Psychotherapie Charisma Koppenhoefer, des Forextraderclubs GbR Stuttgart und der Onkologie Consult Peter Koppenhoefer teilen sich die gleiche Telefonnummer: 0711 120 4678.

    Quellen:
    http://www.homepage-2001.de/gbuch.php
    http://web.archive.org/web/2006081616571.../impressum.html
    http://www.pressrelations.de/new/standar...opup_vorschau=0
    http://webcache.googleusercontent.com/se...84%3Fpage%3D122
    Seite 25 in
    http://www.oberhau-aktuell.de/phocadownl...a%2010%2012.pdf
    http://whois.domaintools.com/krebshilfe-regenera.info   


http://webcache.googleusercontent.com/se...84%3Fpage%3D122

Wie gut, daß man ein geräumiges Archiv hat.


http://www.homepage-2001.de/gbuch.php

    Zitat

    Nr.: Datum: Name: E-mail:
    26 16.05.06 - 18:38 Hustler Media World hustlermediaworld@gmx.net

    Wie man auf unserer Home Page www.hustlermediaworld.com sehen kann, haben Sie eine ganz hervorragende Arbeit zu einem sehr moderaten Preis abgeliefert!
    Es hat Spaß gemacht mit Ihnen zu arbeiten.

    Alles Gute!
    Peter Koppenhöfer
    Generalbevollmächtigter



Ach nee, da schreibt er seinen Namen noch mit "ö".


http://webcache.googleusercontent.com/se...84%3Fpage%3D122

    Zitat

    1213. Charisma-Koppenhoefer
    (Noch keine deutschen Beiträge)
    Wallensteinstr. 41, 70437 Stuttgart
    Telefon: 0711-1204678




http://web.archive.org/web/2006081616571.../impressum.html

    Zitat

    Home
    Beteiligung 1
    Beteiligung 2
    Beteiligung 3
    Clubs
    Zusammenf.
    Gästebuch
    Impressum
    Disclaimer
    Kontakt

    Hustler Media World Impressum
    Impressum:
    Europe Branch
    Eintragung im Handelsregister
    AG Berlin-Charlottenburg angemeldet

    Headquarters:
    Hustler Media World Inc.
    Registered Office:
    2123 Pioneer Av.
    Cheyenne WY, 82001
    CID Registration:
    No. 2005-00499376

    President: Heinz Noltenhans

    Vositzender des Verwaltungsrates: Dr. rer. pol. Wolfgang von Schachtmeyer

    2. Vorsitzender des Verwaltungsrates: Eduard Solderer

    Vereidigter Buchprüfer: Dr. rer. pol. Wolfgang von Schachtmeyer

    Treuhänder: Dr. rer. pol. Wolfgang von Schachtmeyer

    Bevollmächtigter: Peter Koppenhöfer

    Technischer Leiter: Tim Mosen

    Treuhandbank: Deutsche Bank

    Postanschrift:
    Hustler Media World Inc.
    Postfach 13 11 57
    70069 Stuttgart

    Tel. 0711 - 120 4 678
    Fax 0711 - 120 9 439

    e-mail: hustlermediaworld@gmx.net
    Web Seite: www.hustlermediaworld.com



Hier ebenfalls mit "ö".



http://web.archive.org/web/2006081616540....com/index.html

    Zitat

    Home
    Beteiligung 1
    Beteiligung 2
    Beteiligung 3
    Clubs
    Zusammenf.
    Gästebuch
    Impressum
    Disclaimer
    Kontakt

    Hustler Media World Inc. - Gewinn durch stille Beteiligung
    Hustler Media World - jetzt auch in Europa!




    [http://web.archive.org/web/2006081616573.../schloss-gr.jpg]

    Wir haben uns die Rechte an einem Schloss gesichert welches in einer traumhaften Allein Lage liegt
    Hier können wir die 1.600 qm Aktionsflächen schaffen die notwendig sind, um den Usern und unseren WebCamGirls, für die Darstellungen im Internet und auf dem geplanten eigenen IPTV - HDTV Kanal, eine luxeriöse Location anbieten zu könnenBeteiligen Sie sich jetzt mit einer stillen Beteiligung an unserem rasanten Wachstum.
    Wir sagen Ihnen auf den folgenden Seiten gerne, wie hoch Ihr Gewinn p.a. sein wird und welche Sicherheiten wir Ihnen bieten.

    Hustler Classic Club.



    [http://web.archive.org/web/2006081616552.../img/auto1k.jpg]




http://web.archive.org/web/2006081616544...com/seite1.html

    Zitat

    Hustler Media World

    und seine Macher beschäftigen sich mit langjähriger Erfahrung und Erfolg mit der Vermarktung erotisch stimulierender Hardcore-Life-Darstellungen Jetzt auch bald als IP/TV-HD/TV Sender.

    Wir und unsere Programme werden im deutschsprachigen Europa erstklassige Garanten für Cash-Erfolge sein.
    Das Geschäft boomt nicht nur von den USA aus, sondern auch im deutschsprachigen Europa klicken sich pro Minute rund um die Uhr schon heute zigtausende User in Life-Erotik- Programme ein, die im Internet angeboten werden. Unabhängig unserer eigenen Erfahrungen, prognostiziert das Magazin Focus TV am 13. November 2005 auf Pro 7, sensationelle Wachstumszahlen. Der Vorstandsvorsitzende der Vodafone, Mr.Arun Saren, sprach in der Eröffnungsrede zur CeBIT 2006 von Milliarden Internet User, die schon in naher Zukunft zusätzlich die verschiedenen Dienste in Anspruch nehmen werden. Selbstverständlich sind dabei auch immer mehr Sex-Surfer die unsere eigenen Produktionen anschauen werden.
    Am Gewinn daraus beteiligen wir Sie gerne.

    Die Kondtionen stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor.




http://web.archive.org/web/2006081616522...com/seite2.html

    Zitat

    Hustler Media World Inc. - Gewinn durch Stille Beteiligung
    Hustler Media World
    ...! the Funny Maker`s,
    bietet Ihnen eine lustvolle "typische stille Beteiligung" am Geschäft mit der Lust zigtausender Internet User. Unsere 10 SexSistersLife Web-Cam-Girls und ihre jungen Freunde, zeigen sich in luxeriösem Ambiente, interaktiv und völlig hemmungslos nach den Wünschen der eingeschalteten Internet User und der TV Zuschauer. Das wollen sie im deutschsprachigen Europa sehen und erleben!
    Der tägliche Umsatz ist enorm - der Gewinn sensationell!
    Seit der Sendung von Focus tv, die sich am 13. November 2005 mit dem Thema auf PRO 7 befasste, ist das Umsatzgeheimnis gelüftet. Deswegen haben wir uns entschlossen, bzw. entschließen müssen, unseren typisch still beteiligten Investoren, eine jährliche Gewinnbeteiligung am Nettoergebnis zusätzlich auszubezahlen. Ein solches Angebot kann nur aus unserer Branche kommen, wie Focus tv treffend festgestellt hat.
    Hustler Media World
    nimmt bankenunabhängig stilles Beteiligungskapital von Privat herein, um die Markt-Chancen mit excellenter und allerneuester IT–Technik im luxeriösen Schloß Ambiente wirkungsvoll nutzen zu können. Wir bauen die Schloss Immobilie zu einem Media- u. internen Wellness Center für die hier tätigen Protagonisten aus.

    Kein Steuersparmodell, aber.....

    Verlust Ausschluss nach § 231 Abs. 2 HGB. Mittelverwendungskontrolle durch einen vereidigten Buchprüfer. Beteiligungsvertrag am Vermögen der Gesellschaft. Nur 5- jährige Laufzeit der stillen Beteiligung. Überwachung der jährlich zu bildenden Rücklage durch den Buchprüfer. Aus der Reihe der Beteiligungsgeber werden 3 gewählte Vertreter dem ständigen Beirat angehören. Keine versteckten Kosten und Gebühren.

    ....and last but not least: Passwortgeschütztes Internet Forum zur ständigen Kommunikation mit der Geschäftsleitung und zur Übersicht des Geschäftsablaufes für alle still Beteiligten.
    Sicherheiten die Sie ruhig schlafen lassen !




http://web.archive.org/web/2006081616530...com/seite3.html

    Zitat

    Hustler Media World
    Hustler Media World Beteiligung
    Weil wir die Mehrheit des Aktien Kapitals im eigenen Besitz halten wollen, bieten wir eine
    "Stille Beteiligung" bis zu 49,0 % am Gesellschaftskapital an.

    Zusätzliche Planungen und Durchführung eines eigenen IPTV- HDTV Fernsehsenders und eines 450qm großen Neubau für den Wellness Bereich, mit allen Erfordernissen eines neuzeitlichen Erlebnis- und Freizeit Centers, ermöglicht es Investoren, einzelne Tranchen zu je € 5.000,- oder ein Mehrfaches davon zu übernehmen.

    Erstklassige Konditionen: 8,25% p.a. + Prämien bis zu 65 % p.a. bezogen auf das Netto Ergebnis, dürfen Sie entsprechend der Prognosen voraussetzen.Weiteres erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

    Vereinbaren Sie einen Besprechungstermin unter Telefon: 0711 - 1204678
    oder Fax : 0711 - 1209439
    oder mobil: 0163 - 1646724

    oder über E-Mail: Kontakt
    oder downloaden Sie gleich einen Beteiligungsvertrag (download: Beteiligungsvertrag.pdf)
    http://web.archive.org/web/2006081616530...ungsvertrag.pdf

    Unsere Domains in Europa
    Überall wo deutsch gesprochen und verstanden wird, haben wir uns für den Internet Auftritt und den Auftritt im eigenen TV Kanal die Rechte gesichert.

    www.hustlermediaworld.com
    www.hustlermediaworld.eu

    www.hustler-tv.eu
    www.hustler-tv.de
    www.hustler-tv.at
    www.hustler-tv.ch
    www.hustler-tv.nl
    www.hustler-tv.be



Fällt da nicht etwas auf? Keine hustler-tv.com und keine hustlertv.com. Warum nicht? Weil der große Larry Flynt da die Pranken drauf hat, weil der Hustler SEINE Firma ist. Peter Koppenhoefer (damals noch Koppenhöfer) hat sich als Namensdieb betätigt. Ich denke, man darf annehmen, daß er auch damals die Bilder allesamt geklaut hat.

Peter Koppenhoefer hat langjährige Erfahrungen im Rotlichtmilieu. Oder wie sonst soll man diese seinen Investoren machte Aussage interpretieren?

    Zitat

    Hustler Media World

    und seine Macher beschäftigen sich mit langjähriger Erfahrung und Erfolg mit der Vermarktung erotisch stimulierender Hardcore-Life-Darstellungen



Die Edelkarossen sind branchenüblich.

Koppenhoefer könnte das Geschäft seines Lebens machen. Aber nein, tut er nicht, sondern er ist überaus großzügig und holte Fremde ins Boot. Aber wenn das Geschäft so obertourig läuft, warum dann noch fremdes Geld reinholen? Was man dafür an Zinsen zahlen muß, das kann doch viel besser in die eigene Tasche stecken. Was tut der kluge Kaufmann in so einem Fall? Genau, Klappe halten und selber investieren! Bloß keine Fremden reinholen! Es sei denn hier werden Schwarzgeldsäcke angelockt, die dann - verschwindibus maximus - auf nebulöse Weise aus dem Leben scheiden. Geht den Krebskranken auch so: Puff! Und weg sind sie...


Ob die Geldgeber dem Herrn Finanzgenie und Rotlichtexperten Peter Koppenhoefer vielleicht die eine oder andere Frage stellen möchten? Am naheliegendsten wäre die Frage nach dem Geld. Aber es gibt bestimmt noch genug andere.

Der echte Baron von Linz, der Herr Peter Stolz, wird ganz bestimmt auch dies oder jenes wissen wollen. Hat Jemand per Zufall dessen Email-Adresse?

The Doctrix

Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Dr. Schmock

"Pikant", (aus KIDMED),
was da so alles am "Faden" hängt . . . :

Peter Koppenhoefer und Peter Stolz

Der echte Baron von Linz, der Herr Peter Stolz, wird ganz bestimmt auch dies oder jenes wissen wollen. Hat Jemand per Zufall dessen Email-Adresse?

Koppenhoefer hat seine Hustler-Sex-Nummer abgezogen, während der echte Baron von Linz - Peter Stolz - in Haft war:

http://rotlichtwien.wordpress.com/page/26/

    Zitat
    "Nach Haftaufschub wegen orthopädischer Probleme (Ziehen im Knie) trat

    er seine Haft erst im Oktober 2005 an.

    Peter Stolz wird im April 2008 wieder ein freier Mann sein."


Vergleich der Datumsangaben:

20. Sept. 2006
http://www.forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=22&t=4325

und
http://web.archive.org/web/*/http://hustlermediaworld.com/*   
    ...

Der echte Baron von Linz, der Herr Peter Stolz, wird ganz bestimmt auch dies oder jenes wissen wollen. Hat Jemand per Zufall dessen Email-Adresse?

Kontaktmöglichkeiten

ganz einfach über Facebook
https://de-de.facebook.com/pstolz1

oder
sozapp.eu

    Zitat
    imprint
    Peter Stolz
    4020 Linz
    office@sozapp.eu

oder
p.stolz@pero.com   

Dr. Schmock

Neues aus KIDMED:

Warum will Koppenhoefer, daß man ihm die Patientenunterlagen gibt?

    Zitat von »piccolino«
    Nun dieser Koppenhoefer oder Koppenhöfer oder wie auch immer ist ein krimineller Parasit der auf jede nur erdenkliche kriminelle Weise anderen Leuten, z.Zt. wohl vornehmlich Krebskranken, die Kohle aus der Tasche zieht.


    Dabei klaut er Bilder und Identitäten, ok gut wir haben das hier jetzt alle sehr eindrucksvoll vor Augen geführt bekommen und wohl auch verstanden.

    Aber die Frage "Warum rennt der noch frei rum"? bleibt bestehen.



Die Antwort ergibt sich aus mehreren Gründen.

1. Die Opfer können sich nicht wehren. Bei den Aktienbetrugen war Peter Koppenhoefer mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Schwarzgeld aus. Wenn ein Opfer ihn anzeigt, müßte es zugeben, daß es Schwarzgeld hatte. Außer dem Geldverlust hätte es eine Strafanzeige durch das Finanzamt, weiteren Geldverlust und weiteren starken Ärger zu erwarten. Deswegen schweigen diese Opfer bisher.

2. Die Justiz ist ein dummer und willfähriger Komplize. Darauf legt Koppenhoefer es an.

Ich hatte schon auf die Gründe hingewiesen, warum Koppenhoefer so auf Ärzte pocht.

Warum will Koppenhoefer, daß seine Opfer von einem Arzt begleitet werden?
Warum will Koppenhoefer, daß man ihm die Patientenunterlagen gibt?

Ein Kranker denkt sich bei dem Angebot, es müsse seriös sein, weil doch so sehr auf die Notwendigkeit der Bestätigung durch einen Arzt gepocht wird. In Wahrheit ist es aber genau umgekeht!

1. Jeder Arzt, der Koppenhoefer Krankenunterlagen gibt, muß verrückt sein. Unterlagen herauszugeben ist ein schwerer Bruch der Schweigepflicht und ist strafbar.

2. Wenn der Arzt vor Koppenhoefer warnt, unterstützt der Arzt damit Koppenhoefers Strategie. Koppenhoefer braucht die Warnungen! Die gehören zu seiner Strategie dazu. Wenn es keine Warnungen gibt, macht er sie sogar selbst, zum Beispiel als angeblicher Harrison bei Seniorbook.

Ich gehe davon aus, daß die Person des Ralph Harrison bei Seniorbook eine Sockenpuppe von Koppenhoefer war.

Koppenhoefer ist des Deutschen so unfähig wie ein Schulanfänger. Er und seine Sockenpuppe Harrison machen heute immer noch die gleichen Fehler wie in den Webseiten aus dem Jahr 2005. ACHT JAHRE LANG hat Koppenhoefer nichts dazugelernt. Acht Jahre, das ist nahezu die gesamte Zeit, die ein Schulkind von der ersten bis zur letzten Klasse in der Hauptschule ist. Am Ende kann es lesen, schreiben und rechnen. Koppenhoefer kann es immer noch nicht. Er ist ein lausiger Versager. Der Mann ist selbst zum Fälschen zu blöde.

Diese Blödheit macht ihn aber nicht ungefährlich! Sein Trick mit den Patientenunterlagen und sein Pochen auf der Erlaubnis des Arztes zeigen das. Koppenhoefer ist brandgefährlich.

Nochmal: Jeder Arzt, der Koppenhoefers Ansinnen zustimmt, muß verrückt sein.

Es gibt aber eine Situation, in der ein Arzt tatsächlich mitmachen würde: Wenn der Kranke unrettbar ist und der Arzt der Meinung ist, daß sowieso nichts mehr hilft. Dann kann der Kranke jeden Mist ausprobieren, "ist ja sowieso alles egal".

Bei der großen Zahl von Krebskranken gibt es jedes Jahr Tausende solcher Fälle. Koppenhoefer hat demnach genug potentielle Beute. Er muß doch nicht alle abzocken. Ihm reichen die 10.000-20.000 Euro eines einzigen Opfers pro Jahr. Verglichen mit den Hartz-IV-Sätzen kommt Koppenhoefer damit immer über die Runden. Koppenhoefer braucht nur einen einzigen Fall pro Jahr. Das heißt, er kann sich seine Opfer in aller Ruhe aussuchen. Wer ihm nicht paßt, fliegt raus. Koppenhoefer, der nach außen sehr freundlich tut, arbeitet mit Zuckerbrot und Peitsche. Die läßt er ordentlich knallen. Zu dieser Peitsche gehört auch das Pochen auf der Mitarbeit des Arztes und auf den Patientenunterlagen. Diese Forderungen erhöhen den psychischen Druck auf die Kranken bis ins Unermeßliche.

Ein Mensch, der in wenigen Monaten tot sein wird, was hat der noch zu verlieren? Nichts, außer dem Leben. Alles Geld ist plötzlich wertlos. Daß ein Arzt warnt und zetert, wen kratzt das? Doch einen Krebskranken nicht!

Ein Krebskranker im Endstadium ist ein Paket Geld mit zwei Beinen darunter, die direktemang dem Koppenhoefer in die Freßfalle laufen. Wenn der Druck so groß ist und die Lage so hoffnungslos ist, was wird ein Kranker tun, dem Koppenhoefer mit dem Hinweis auf hunderte Geheilte vor der Nase herumwedelt? Der Kranke wird betteln und flennen, er wird zu Kreuze kriechen, er wird alles tun, nur damit Koppenhoefer ihm seine Drecksbrühe "Renegera loeres" gibt. Und irgendwann wird der große Koppenhoefer, der allmächtige Herrscher über Leben und Tod, Gnade walten lassen und nicht mehr auf der Einwilligung des Arztes bestehen. In dem Moment ist das Schicksal des Kranken besiegelt.

Wenn nach all den Warnungen der Kranke sich insgeheim (meist sehr geheim) doch noch auf das Abenteuer der Koppenhoeferschen Brühe einläßt, ist das Diktum der Richter unerbittlich: "Selbst schuld! Der Kranke hat sich als Erwachsener im vollen Besitz seiner geistigen Kräfte so entschieden, dann ist es sein rechtmäßiger Wille und die Folgen muß er dann tragen. Basta!"

Die Folgen sind:

1. Der Kranke wird ins Gras beißen.

2. Der Kranke und dessen Familie haben nicht die geringste Chance, auch nur einen Cent von Koppenhoefer zurück zu bekommen.

3. Falls ein Gericht die Klage annimmt, verliert der Kläger noch mehr Geld. Und wenn er tot ist, kann ein Kranker sowieso nicht mehr klagen. Deswegen Krebskranke im Endstadium!

Krebspatienten im Endstadium sind reife Beute. Warum? Weil die verdammte und verfluchte, vollverblödete Justiz den wesentlichsten aller Gründe vorsätzlich und gröbst fahrlässig ignoriert: die Ausweglosigkeit des Kranken, der nach jedem Strohhalm greift. Das kann man in nahezu jedem Gerichtsverfahren dieser Art immer und immer wieder erleben. Es ist immer das gleiche Spiel. Jedes Mal ist die Justiz ein WILLIGER Komplize.

DIE JUSTIZ WILL ES SO!!!

Die Justiz hat in tausenden solcher Verfahren genug Wissen und Erfahrung angesammelt, und doch macht sie sich zum Komplizen solcher Täter wie Koppenhoefer. Sie tut das willentlich. Die Justiz ist in diesem Punkt um keinen Deut besser als jeder andere miese Verbrecher, und das geht hin zum Mord. Die Justiz kann sich völlig frei entscheiden. Sie kann etwas für die Kranken tun. Aber sie tut es nicht.

Sie tut es nicht. Der Betrüger muß lediglich dafür sorgen, daß der Kranke genug Warnungen zu sehen bekommt; dann hat der Betrüger freie Bahn.

Koppenhoefer macht die Warnungen und erhöht damit den Druck auf die Kranken absichtlich, damit er den Persilschein der Justiz bekommt. Das ist alles. Das ist der ganze schäbige Trick.   

Dr. Schmock

Die kurze Geschichte des Scheiterns von Regenera bei Wikipedia
Hier geht es los:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...oldid=119306437

    Zitat
    "Version vom 7. Juni 2013, 16:10 Uhr (Bearbeiten) (rückgängig)
    198.7.58.83 (Diskussion)
    (Neuer Abschnitt â†'‎REGENERA Loeres Rezeptur)"

Runterscrollen, dann sieht man, wie der Artikel über Regenera zu jenem Zeitpunkt aussah.

Von der gleichen IP wurden dann noch innerhalb von Minuten zwei Änderungen vorgenommen, 16.13 Uhr und 16.16 Uhr

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...oldid=119306437
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...oldid=119306585

dann kam der Bot
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...oldid=119306661

dann kam User Aalfons und hat den Artikel abserviert (7. Juni, 17.11 Uhr)
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...oldid=119307514


Das war's. Ex und hopp.

Innerhalb von 61 Minuten wurde der Regenera-Artikel angelegt und auch wieder weggeputzt.

Dr. Schmock

Das ist das Bild vom Header der Regenera Homepage, es soll das Regenera "Interim" Sanatorium Barcelona zeigen
http://www.krebshilfe-regenera.info/cm/w...t1070362736.png

Es zeigt eine Villa, die zum Verkauf angeboten wird, siehe dieses Foto
http://www.engelvoelkers.com/imgs/7A/BD/...W-SLIDESHOW.jpg

und hier ist das Maklerangebot von Engel & Völkers für diese Villa:
http://www.engelvoelkers.com/es/santcuga...age=es&elang=es

Dr. Schmock

Marbella, Barcelona - und nun auch Mallorca identifiziert
Das Haus in Marbella ist ja schon im Angebot eines Immobilienmaklers gefunden worden, ebenso das Haus in Barcelona. Von wegen Sanatorium ... das sind ganz normale Villen, die JEDER mieten oder kaufen kann, vorausgesetzt er hat genug Geld. Aber echte Sanatorien sind es nicht. Deshalb wohl auch "Interim" - mal so eben zwischendurch zu einem "Sanatorium" deklariert.

Gleiches gilt für das "Regenera Interim Sanatorium" auf Mallorca. Es ist eine ganz normale Villa, die zu vermieten ist. Gefunden im Angebot eines Immobilienmaklers.

Man vergleiche bitte die Fotos im Webauftritt von Regenera
http://www.krebshilfe-regenera.info/haus-mallorca/

Und hier ist die Seite des Immobilienmaklers, der die Villa auf Mallorca im Angebot hat. Dort sind alle Fotos (und ein paar mehr) zu sehen, die es auch bei Regenera gibt. Es sind identische Ansichten:
http://mallorca-mietkult.com/langzeitmie...e-mallorca.html

Ist einer der Leser hier zufällig gerade in Barcelona, Mallorca oder Marbella? Und könnte sich vor Ort ein Bild von den Dingen machen?

Dr. Schmock

wer ein Ufo gesehen hat, kann auch Krebs heilen oder was???
Ein Joke am Rande, der aber vielleicht doch Einblick gibt ;-)

Regenera hat einen YouTube-Kanal, bisher noch keine Videos.

ABER: Herr Koppenhoefer schwört, dass er ein Ufo gesehen hat ;-)

http://www.youtube.com/user/REGENERALoeres

    Zitat
    REGENERALoeres hat einen Kommentar gepostet
    vor 3 Monaten

    Ich, Peter Koppenhoefer,Stuttgart, schwöre hoch und heilig, das
    ich im Jahr 2000 etwa um 22-00 Uhr über Stuttgart ein superschnell in
    einer scharfen Schleife von Nord nach Ost fliegendes Objekt gesehen
    habe. Es hatte die Form eines runden dicken LKw Schlauches mit ovalen
    hell erleuchteten Fenstern rundherum.

    Ich bin nicht bekloppt, nicht bigott und war nicht betrunken.
    Ich habe es gesehen !

Vom Ufo-Seher zum Porno-Fritzen zum Devisenjongleur zum Krebsmittel - alles sehr vertrauenerweckend, nicht wahr?   

Dr. Schmock

Neues von Koppenhoefer von Kidmed . . .


http://www.krebshilfe-regenera.eu/patien...nera/index.html
http://www.krebshilfe-regenera.eu/cm/wp-...2/08/attest.gif   

    Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang
    Zitieren

Benutzerinformationen überspringen

Kidmed

Beiträge: 66 058

    Nachricht senden

118

Gestern, 22:17
Was ist das?Eine Bescheinigung durch Silvia Stein?Die ist doch als "Coach" beteiligt an Koppenhoefers Betrügereien.

Aufgemerkt:
http://kidmed.info/forum/board25-kidmed-investigativ/board27-drahtzieher-abzocker-und-ihre-nuetzlichen-idioten-im-milliardengeschaeft-medizin/12873-krebsbetrueger-peter-koppenhoefer/index6.html#post134662

Was ist das?Eine Bescheinigung durch Silvia Stein?Die ist doch als "Coach" beteiligt an Koppenhoefers Betrügereien.

    Zitat
    Namen und Nummern unkenntlich gemacht / unaufgefordert per Mail an REGENERA

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    In der Zeit vom 6. Dezember bis zum 12. Dezember 2012 konnte ich den Therapieverlauf und seine Wirkung direkt in der Betreuung von Rudolf S. beobachten.
    Hier meine Wahrnehmungen:
    Am 12.12. 12 hatte er morgens
    - keine Unterleibsschmerzen mehr;
    - keine Schmerzen mehr dort, wo der Tumor sitzt ( unter dem Schulterblatt);
    - keine Schweißattacken mehr;
    - keine Kopf- und Ohrenschmerzen mehr;
    - deutlich reduzierte Störungen des Nervensystems ( in Häufigkeit und Heftigkeit);
    - dafür war seine Körperhaltung wieder aufrecht;
    - sein Blick, Geist und seine Sprache waren klar;
    - die Konzentrationsfähigkeit war wieder deutlich stärker;
    - und er hat die Aussenwelt wieder interessiert wahrgenommen und begonnen sich mit ihr auseinanderzusetzen.

    Auf dem Weg durch diese Kur wurde Rudolf von Peter K., seinem Health Coach begleitet.
    Peter ist für Rudi in die Verantwortung gegangen. Er war einfühlsam für die Bedürfnisse, Nöte, Ängste und Sorgen von Rudi und hat sich auf Rudi auch sprachlich eingestellt. Zum Beispiel mit Bildern aus dem Boxsport, und hat damit einen absoluten Bezugspunkt geschaffen. Peters Vorgehensweise war immer strukturiert und verlässlich in einem klar definierten Rahmen. Auf Fragen konnte er Antworten geben, und er hat auch dann Rudis Interessen vertreten, als dies unbequem war z.B. was das Thema Rauchen betrifft. Geradlinigkeit, Verlässlichkeit und Beharrlichkeitauch in unbequemen Situationen haben die Arbeit von Peter K. in den 10 Tagen in Lugano ausgemacht.
    Heute ist der 10. Tag der Pause nach dem ersten Zyklus, und wie es scheint, hat sich der Tumor verkleinert. Morgen beginnt der 2. Einnahmezyklus
    Danke Peter für Alles.
    Ich wünsche dem gesamten Team besinnliche Weihnachtstage und einen beschwingten Jahreswechsel
    Herzlichst
    Silvia L.-S.
    Am Laxxxxx 00
    0938 Bur.l
    stei@silvi.xxxx
    0170-722 0000
    Von meinem iPad gesendet   


hhttp://www.krebshilfe-regenera.eu/patienten-uber-regenera/index.html
hhttp://www.krebshilfe-regenera.eu/cm/wp-content/uploads/2012/08/attest.gif

Wo kriegt man die beiden Belege her?Die dürften die Staatsanwaltschaft interessieren.Auch andere Opfer würden die "Arbeitsweise" des Betrügers Peter Koppenhoefer juristisch zu würdigen wissen.

Die Rolle der Silvia Stein muß ebenfalls in den Fokus der Ermittlungen.Wer hat den Radiospot bezahlt?Koppenhoefer garantiert nicht.Der dreht jeden Cent zweimal um.Wenn,dann hat die Stein oder die Familie Stein den Radiospot bezahlt.

Welche Rolle spielt die Familie Stein?

Warum wurden die auf Silvia Stein registrierten Domains geleert?Registriert sind sie noch.Der Webspace war der schon vorhandene,auf dem die Eigenreklame der Frau Stein untergebracht ist.Das sieht man an dem Programmierfehler mit dem Regtenera.

Webspace ist noch da,Registrierungen sind noch da.Aber die Inhalte sind weg.Warum?Ist Rudolf S. gestorben?Ist der Familie ein Licht aufgegangen?

Wieviel hat die Familie Stein bezahlt?10.000 Euro?20.000 Euro?30.000 Euro?

Die anderen Opfer haben ein Recht das zu erfahren.

Die dubiose Rolle der Silvia Stein muß aufgeklärt werden.



Heute, 12:38

    Zitat
    Wo kriegt man die beiden Belege her?



Hier ist eine Kopie:



    Zitat
    Die dürften die Staatsanwaltschaft interessieren.Auch andere Opfer würden die "Arbeitsweise" des Betrügers Peter Koppenhoefer juristisch zu würdigen wissen.



Die Schweizer Behörden sollte man auch informieren. Den Rudolf S(tein) hat Koppenhoefer in Lugano abgezockt. Lugano steht im "Attest".

Wenn das "Attest" echt ist, ist Rudolf S(tein) ein Opfer und die Frage ist, ob er noch lebt. Wenn das "Attest" eine Fälschung ist, wäre die Rolle der Silvia Stein noch dubioser. Was macht die Frau eigentlich? Hat Koppenhoefer die mit etwas in der Hand? Erpreßt er sie?


Sowas blödes, der Scan von dem "Attest" kommt hier nicht. Müßt ihr euch den eben bei maggatin ansehn
http://maggattin.cwahi.net/

Dr. Schmock

Peter Koppenhoefer ist ein Betrüger

Diese Screenshots zeigen seine Lügen und Fälschungen.

Zur Zeit ist dieses Bild im Header der Koppenhoeferschen Webseiten:

http://www.krebshilfe-regenera.info/cm/wp-content/themes/krebshilfe2013_2/images/object1070362736.png

Wie man anhand dieses Fotos in der Website eines Maklers sieht, hat Koppenhoefer das Foto gestohlen:

http://www.engelvoelkers.com/imgs/7A/BD/7ABD26D640E457094FEAC0E405AE4233-VIEW-SLIDESHOW.jpg

Die Villa ist ein reines Privathaus und steht zum Verkauf. Der Schriftzug, der in Koppenhoefers Bild rechts auf dem Haus zu sehen ist, ist eine Fälschung. Die Villa in Spanien hat keinen Schriftzug auf der Hauswand!

Koppenhoefer hat das gestohlene Foto in der Höhe gestaucht von 514 auf 249 Pixel. Das entspricht einem Faktor von 0,48.

In der Breite hat er das Foto aber nur um den Faktor 0,84 gestaucht (von 685 auf 576 Pixel).

Dadurch wirkt das Gebäude wesentlich breiter als es in Wahrheit ist. Das führt zu der optischen Täuschung, es handle sich um ein großformatiges Klinikgebäude. Doch es ist ein geräumiges, großzügig gestaltetes Einfamilienhaus.

Transformiert man Koppenhoefers Fälaschung wieder zurück auf die echten Größenverhältnisse,ergibt sich dieses Bild:

Der von Koppenhoefer einmontierte Schriftzug zeigt Koppenhoefers strunzdumme Fälschung deutlich. Hier ist der betreffende Ausschnitt der Fälschung vergrößert:

    1. Die Schrift ist über Palmwedeln, obowhl diese sich doch mehrere Meter vor dem Haus befinden.
    Klarer Fall: Der Schriftzug ist eine Fälschung.

    2. Um die Kollision der Schrift mit den Palmwedeln zu vertuschen, hat Koppenhoefer die Schrift nach rechts hin abgeschwächt.
    Auch das zeigt eindeutig, daß hier gefälscht wurde, denn die Lichtverhältnisse sind so, daß in Wahrheit eine solche Abschwächung nicht sein kann.

    3. Der Schriftzug befindet sich über einem Fenster eines Eckzimmers und dort über einem Eckfenster. Das wäre bei einem echten Haus eine der dümmsten Stellen für das Anbringen eines Schriftzugs. Vor allem würde er von den Palmen verdeckt.

Beweisstücke aus der Koppenhoeferschen Domain

Screenshot_001_www_krebshilfe_regenera_info_heilung_referenzen.pdf

Screenshot_002_www_krebshilfe_regenera_info_heilung_zeitlicher-ablauf-preisklassen.pdf

Screenshot_005_www_krebshilfe_regenera_info_heilung.pdf

Screenshot_008_www_krebshilfe_regenera_info_heilung_3-moglichkeiten.pdf

Screenshot_019_www_krebshilfe_regenera_info.pdf

Screenshot_022_www_krebshilfe_regenera_info_infoanmeldung.pdf

Screenshot_029_www_krebshilfe_regenera_info_heilung_was-ist-drin-was-wirkt.pdf

Screenshot_043_www_krebshilfe_regenera_info_rechtlicher-hinweis.jpg

Screenshot_043_www_krebshilfe_regenera_info_rechtlicher-hinweis.pdf

Screenshot_046_www_krebshilfe_regenera_info_deutsche-bank-garantie.pdf

Screenshot_051_www_krebshilfe_regenera_info_haus_barcelona.pdf

Screenshot_052_www_krebshilfe_regenera_info_haus_mallorca.pdf

Screenshot_055_www_krebshilfe_regenera_info_haus_marbella.pdf

Screenshot_068_www_krebshilfe_regenera_info_heilung_meine-chance.pdf