Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: "Ausbildung zum Heilpraktiker"  (Gelesen 2251 mal)

unhold

  • Forum Member
  • Beiträge: 186
"Ausbildung zum Heilpraktiker"
« am: 27. Dezember 2013, 17:00:02 »
Hallo Leute,
wenn ich mir den Lebenslauf vieler Alternaiv-Heiler ansehe, lese ich fast immer von x bis y "Ausbildung zum Heilpraktiker".
Im Prinzip ist das ja eigentlich schon gelogen? ...schließlich suggeriert das einen echten Ausbildungsberuf, mit Inhalten die dann über die Heilpraktikerprüfung zusammengefasst und abgefragt werden? (Die meisten Leute tun dann auch so...)
Wie müßte man dann richtigerweise sagen?...
LG.

gesine2

  • Forum Member
  • Beiträge: 1620
Re: "Ausbildung zum Heilpraktiker"
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2013, 17:38:54 »
Zitat
suggeriert
Ja sicher, unhold, in einigen Fällen vielleicht sogar mit Täuschungs-Absicht, doch generell ist das selbstverständlich legitim. Es sind zwar einige Berufs-Bezeichnungen geschützt, doch das Wort 'Ausbildung' sicherlich nicht. Darüberhinaus dürfte das Procedere von manchem Schüler tatsächlich als Ausbildung wahrgenommen werden, egal ob aus Naivität oder Selbstrechtfertigung.

Früher hieß es halt gelernt bei Meister Anastasius oder erhielt die höheren Weihen der Magarinologie von Guru Swami Rama. In diesem etwas universelleren Sinne hätte ich zB eine Ausbildung zur Tischtennisspielerin.
_____________________
ne schöne jrooß, gesine2

pelacani

  • Gast

Belbo

  • Gast
Re: "Ausbildung zum Heilpraktiker"
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2013, 18:09:40 »
Wer schon mal üben möchte hier dir "Prüfungsfragen" der letzten Jahre.......

http://www.paracelsus.de/ausbildung/pruef/pf_main.asp