Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram
Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Autor Thema: Ist Porn eine Droge?  (Gelesen 13703 mal)

generalerror

  • Forum Member
  • Beiträge: 64
Ist Porn eine Droge?
« am: 06. Juli 2013, 04:18:40 »
Wir setzen die Reihe munter fort und bevor ich wieder die selbe Antwort gebe sei hier auf die Seite www.yourbrainonporn.com verwiesen. Auch hier wird behauptet, dass Pornos das Belohnungszentrum ansprechen, daher eventuelle Suchtwirkung.

Besonders pikant: Weiterhin behaupten sie, dass übermäßiger Pornokonsum Erektile Dysfunktion ("Schlappe Nudel") auslösen kann. Als einziger Beweis für diese kühne Behauptung steht neben unzähligen Testimonials von Jungspunden, die nach nur wenigen Tagen masturbativen Zölibats in den unmöglichsten Situationen plötzlich Erektionen bekamen (wen wunderts?), die Studie eines gewissen Dr. Carlo Foresta, wobei die Webseite allerdings auch nur auf unzählige Zeitungsartikel verweist, welche über die Studie schreiben, aber niemals auf die Studie selbst. So wie es aussieht ist besagte Studie nie veröffentlicht worden. (Warum wohl?)

Hier übrigens noch ein Kommentar über die angebliche Wissenschaftlichkeit der Seite. Ist eigentlich einen Wiki-Eintrag wert, oder?

H2SO4

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2013, 04:42:12 »
Demnächst noch: ist Sexualität eine Droge und muss sie bekämpft werden?

Homeboy

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #2 am: 06. Juli 2013, 10:28:53 »
Demnächst noch: ist Sexualität eine Droge und muss sie bekämpft werden?
mein Stichwort:
http://www.youtube.com/watch?v=pV3JOK2GX20 (ist auf englisch)

berndp

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #3 am: 06. Juli 2013, 22:57:56 »
Ja sicher ist Porno eine Droge, die uns von der NWO aufgezwungen wird. Nach häufigem Konsum vergeht den Leuten dann die Lust am Poppen und die Bevölkerungsreduktion ist voll im Gange. So glaube ich es, es könnte aber auch anders sein.

The Doctor

  • Forum Member
  • Beiträge: 3668
  • Allgemeinspezialist
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #4 am: 06. Juli 2013, 23:30:14 »
Früher fand ich Pornos ja ganz nett, aber heute fehlt mir irgendwie die Handlung.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer geht's nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

berndp

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #5 am: 07. Juli 2013, 01:55:50 »
Kommt eigentlich nur auf die Quelle an. Ausserdem sind mir Menschen lieber, wenn sie sich an Pornos aufgeilen statt an Videospielen wie WarGames usw.

hostelhostel

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #6 am: 07. Juli 2013, 03:50:19 »
@bernddp

Es ist ein bisschen anders.
Die NWO strebt sehr wohl eine Bevölkerungsreduktion an, jedoch nicht auf diese Weise.

Durch diese ganze "Sexindustrie", welche sich über die letzten Jahrzehnte aufgebaut hat, wird die Menschheit Sexualisiert.
Dies bedeutet das Sex mit allem und jedem als völlig normal angesehen wird.

Dadurch rücken Werte wie eine Familie gründen in den Hintergrund und ohne Familie gibt es im Regelfall auch keinen Nachwuchs.

Da Sex ein Grundbedürfnis des Menschen ist geht die Elite nicht den Weg diesen zu verbieten, sondern sorgt dafür das Sex immer mehr in den Vordergrund rückt. Deswegen wurden auch Kondome so beworben.

Die Errichtung einer NWO bzw Weltregierung ist der Plan des Antichristen, um in die Phase der Endzeit überzugehen, müssen bestimmte Punkte erfüllt werden, dazu gehören die Errichtung einer NWO und der Verfall der Gesellschaft bzw der menschlichen Werte ( durch Sexualisierung, Moral Verlust, Gewöhnung an Kriege,... ).

Lasst uns nicht vergessen, die NWO wird von vielen errichtet, von wenigen gesteuert und von Satan geplant ( siehe dazu auch die 13 satanistischen Blutlinien)

Antichrist = Satan

In den letzten 3 1/2 Jahren der Trübsal, wird der Großteil der Menschheit eh gestorben sein. Nur die wahren Christen werden entrückt, die Anzahl an Christen ist eben durch die oben genannten Punkte in den letzten Jahren eh dramatisch zurück gegangen.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #7 am: 07. Juli 2013, 04:16:37 »
Lasst uns nicht vergessen, die NWO wird von vielen errichtet, von wenigen gesteuert und von Satan geplant ( siehe dazu auch die 13 satanistischen Blutlinien)

Für solche Nazischeiße ist hier kein Platz. Hau ab, und zwar sofort.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

Ladislav Pelc

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 540
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #8 am: 07. Juli 2013, 04:45:49 »
Ich hoffe mal, es war Satire?

(Poe's law und so.)

Homeboy

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #9 am: 07. Juli 2013, 11:27:45 »
ich hielts auch für Satire, aber wahrscheinlich gibts solchen Scheiss wirklich.

Groucho

  • Forum Member
  • Beiträge: 7532
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #10 am: 07. Juli 2013, 13:51:05 »
Wenn es Satire war, nehme ich meine Aussage zurück. Nur: Solche Aussagen gibt es im Netz und Büchern völlig satirefrei und ernst gemeint. Sowas dann unkommentiert hier reinzusetzen und auf einen Satiredetektor zu hoffen, das funktioniert nicht.
"Ich bin gerne langsamer, dann erwische ich den Hasen, bevor er weg rennt. " (D.I.W.)

71hAhmed

  • Staff
  • Forum Member
  • Beiträge: 1630
  • Extrempragmatischer RealEsoteriker
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #11 am: 07. Juli 2013, 15:15:22 »
@bernddp
....
Bei dem Beitrag sehe ich drei Möglichkeiten:
- eine Zusammenfassung der gängisten Behauptungen der NWO-Gläubigen und einiger anderer zumThema, sollte dann aber entsprechend gekennzeichnet werden;
- Satire/Ironie, da leider genug Wirre genau diese Ansichten ernsthaft vertreten, ohne weitergehenden Zusammenhang schwer zu erkennen, gerade bei relativ neuen Schreibern;
-ernst gemeint, dann bitte: such dir einen anderen Spielplatz;

Das Leben ist hart,grausam und ungerecht!--Wenn du Glück hast

Zyniker,der: Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)

bayle

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #12 am: 07. Juli 2013, 15:34:18 »
-ernst gemeint
am ehesten, weil:
Von hostelhostel gibt es bisher zwei oder drei weitere Posts, z. B. hier. Noch nicht so krass, aber schon mal in die Richtung.

generalerror

  • Forum Member
  • Beiträge: 64
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #13 am: 07. Juli 2013, 15:38:29 »
ich hielts auch für Satire, aber wahrscheinlich gibts solchen Scheiss wirklich.
Poste es doch mal in einem Forum für Verschwörungstheorien. Irgendein Depp wird sich schon dafür begeistern.

Homeboy

  • Gast
Re: Ist Porn eine Droge?
« Antwort #14 am: 07. Juli 2013, 15:49:14 »
ich hielts auch für Satire, aber wahrscheinlich gibts solchen Scheiss wirklich.
Poste es doch mal in einem Forum für Verschwörungstheorien. Irgendein Depp wird sich schon dafür begeistern.
gut, ich konkretisiere:

ich fand den Post so absurd, dass ich ihn nicht ernstgenommen habe. Bequemerweise tat ich das dann als satirischen Schwachsinnserguss ab. Auch, weil ich den Über-Ich faux pas nicht mehr präsent hatte:
Das Problem kann ich mir schon vorstellen.

So wie es sich für mich anhört, scheinst du dir ebenfalls sicher zu sein, dass deine Meinung die einzig richtige ist, genau wie die Menschen in deiner Umgebung, so kann das sicherlich zu nichts führen.

Deine Meinung muss aber nicht richtig sein, du könntest ebenfalls falsch liegen.

Ich Persönlich meide im richtigen Leben Menschen wie dich, du wirst laut wenn andere nicht deiner Meinung sind, wenn ich lese das du ein Über-ICH besitzt kann ich mir gut vorstellen wie du drauf bist, das ist überhaupt nicht böse gemeint.

Aber vielleicht solltest du dich ein wenig anpassen und auch die anderen zu Wort kommen lassen und dann nicht gleich "dagegenreden".

[...]

ansonsten ist mir bekannt: Jedes (VT-)Angebot findet seine Nachfrage.
Früher oder später, aber im Internet erstrecht. Völlig egal ob Reptiloide, Hohlwelt, Nazis auf dem Mond, Satanismus, Templer, Illuminaten, Schweineblut in Nutella, Geldmagie, Eugenik, Exorzismus und weiß der Teufel, was noch alles.