Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Kleines Rätsel: Wer hat es gesagt?

Begonnen von Dr. Ici Wenn, 21. Februar 2013, 13:41:22

« vorheriges - nächstes »

Ladislav Pelc

Spontan hätte ich auch Brigitte Rondholz getippt, die ist für derartige Aussagen ja nicht ganz unbekannt. Aber das wurde ja schon ausgeschlossen, Konz ebenso.

Ansonsten fällt mir spontan niemand ein.

Nachtrag: Oh, ich sehe schon, ist wohl schon aufgelöst. Da wäre ich nie drauf gekommen! Naja, geholfen hat's ihm ja auch nichts.

Omikronn

ZitatEr war immerhin ein Marketinggenie. Wer schaffte es schon wie er, Leuten irre Geld aus der Tasche zu ziehen um sich dafür freiwillig in virtuelle Sklaverei zu begeben?
Ja, das mit dem Marketinggenie ist nicht ganz falsch.  :D

Ich kann aber einfach nur das Wort Genie und Steve Jobs in einem Satz inzwischen nicht mehr hören, vor allem wenn die Aussage dass er ein genialer Erfinder gewesen sei, mitschwingt.
Abgesehen davon wenn ich mich mal selbst zitiere sagen wir aber beide in etwa dasselbe:  Das einzige was der eigentlich wirklich drauf hatte, war andere mit seinem Ware geschickt abzuzocken. Das kann auch als Leistung angesehen werden...


Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

Dr. Ici Wenn

Zitat von: Ladislav Pelc am 21. Februar 2013, 17:33:20
Spontan hätte ich auch Brigitte Rondholz getippt, die ist für derartige Aussagen ja nicht ganz unbekannt. Aber das wurde ja schon ausgeschlossen, Konz ebenso.

Ansonsten fällt mir spontan niemand ein.

Nachtrag: Oh, ich sehe schon, ist wohl schon aufgelöst. Da wäre ich nie drauf gekommen! Naja, geholfen hat's ihm ja auch nichts.

Im Gegenteil. Seine komischen Ansichten haben ihn ja ins Grab gebracht. Der könnte durchaus noch leben.

Dr. Ici Wenn

Zitat von: Omikronn am 21. Februar 2013, 17:42:24
Abgesehen davon wenn ich mich mal selbst zitiere sagen wir aber beide in etwa dasselbe:  Das einzige was der eigentlich wirklich drauf hatte, war andere mit seinem Ware geschickt abzuzocken. Das kann auch als Leistung angesehen werden...

So in etwa, ja. Er war kein Erfinder, eher ein Visionär, und wer Visionen hat, soll ja bekanntlich ...  :grins2:

Omikronn

Gem. Wikipedia:
Jobs interessierte sich schon als Student für eine gesunde Ernährungsstrategie. Nachhaltig prägte ihn die Ernährungsphilosophie des deutschen Naturwissenschaftlers Arnold Ehret.

Kennen wir den?

Edit: Sieh mal einer an...
http://psiram.com/ge/index.php/Arnold_Ehret

Don't try to argue with idiots, first they tear you down to their level, then they beat you with their experience.

sumo

ich kapiere den Hype um den Apfel auch nicht, der ist ja nicht mal unversehrt.....
Mir käme so ein Gerät auch nicht ins Haus, obwohl ich ein IPhone in der Hand hielt und es angenehm zu bedienen ist. Ich bin nicht so richtig von solchen abgeschlossenen Systemen überzeugt, und auch bei meinem Kindle habe ich da manchmal Bauchgrimmen. Wenigstens beim Computer bevorzuge ich Pinguine, das sind schöne Tiere......

Dr. Ici Wenn

Zitat von: Omikronn am 21. Februar 2013, 17:48:10
Gem. Wikipedia:
Jobs interessierte sich schon als Student für eine gesunde Ernährungsstrategie. Nachhaltig prägte ihn die Ernährungsphilosophie des deutschen Naturwissenschaftlers Arnold Ehret.

Kennen wir den?

Edit: Sieh mal einer an...
http://psiram.com/ge/index.php/Arnold_Ehret

Aha. Jobs als posthumer Kandidat für Psiram? Interessant.

Dr. Ici Wenn

Zitat von: sumo am 21. Februar 2013, 17:52:14
ich kapiere den Hype um den Apfel auch nicht, der ist ja nicht mal unversehrt.....
Mir käme so ein Gerät auch nicht ins Haus, obwohl ich ein IPhone in der Hand hielt und es angenehm zu bedienen ist. Ich bin nicht so richtig von solchen abgeschlossenen Systemen überzeugt, und auch bei meinem Kindle habe ich da manchmal Bauchgrimmen. Wenigstens beim Computer bevorzuge ich Pinguine, das sind schöne Tiere......

Ach, es ist glaub ich falsch, auf den Produkten ansich rumzuhacken. Das sind schöne, angenehme Teile. Und wer innerhalb der Welt bleibt, die sich Apple für den Kunden vorstellt, der hat auch wenig Probleme. Aber genau das ist das Problem.

The Doctrix

Zitat von: Dr. Ici Wenn am 21. Februar 2013, 14:24:55
Hans Dampf, The Doctor: Ihr habt auch wirklich nicht gegoogelt?  :police:

Nö, aber nach Hans' Tip fiel mir spontan ein, dass Jobs mal 'ne Zeitlang Fructarier war.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

The Doctrix

Zitat von: Dr. Ici Wenn am 21. Februar 2013, 15:40:06
Zitat von: Omikronn am 21. Februar 2013, 15:29:40
Zitatincluding people who are geniuses in other aspects of life such as Steve Jobs.
Leicht OT: Ich finde es zum Kotzen, dass und wie sehr der Mann (schon zu seinen Lebzeiten) zum Genie überhöht wird obwohl alle die sich auf sein System einliessen dann von Apple technisch abhängig wuden (ist so seit apple existiert, nicht erst seit IPhone & co.). Das einzige was der eigentlich wirklich drauf hatte, war andere mit seinem Ware geschickt abzuzocken. Ist vielleicht ein ein wenig wenig hartes Urteil, aber: m.A. nach war/ist er im Geiste gar nicht so weit von den Wiki-Kandidaten entfernt, nur das Tätigkeitgebiet und der Erfolg waren/sind völlig andere Hausnummern...

Er war immerhin ein Marketinggenie. Wer schaffte es schon wie er, Leuten irre Geld aus der Tasche zu ziehen um sich dafür freiwillig in virtuelle Sklaverei zu begeben?  ;D

Und seine Produkte waren stets Design-Meisterstücke, von der genialen Funktionalität mal abgesehen. Unser älterer Sohn konnte Mamis iPad schon mit zweieinhalb Jahren intuitiv bedienen.

Ich gebe auch zu: wir sind definitiv ein Apple-Haushalt: 2 iPhones, 1 iPod, 1 iPad (bald 2). Lediglich der Laptop ist noch von Toshiba.

Und wir sind Überzeugungstäter. Egal, was andere Leute über die angebissene Frucht meckern.

(Aber was ich Apple immer noch nicht verzeihe: dass sie das wunderbar handschmeichelnde Design des iPhone3 bei Version 4 in einen kantigen Klotz abgeändert haben.)
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Lord Ahriman

Zitat von: The Doctor am 21. Februar 2013, 19:33:12
Unser älterer Sohn konnte Mamis iPad schon mit zweieinhalb Jahren intuitiv bedienen.

Und war schon im TV: http://www.youtube.com/watch?v=uqF2gryy4Gs

Conina


The Doctrix

Zitat von: Lord Ahriman am 21. Februar 2013, 23:09:43
Zitat von: The Doctor am 21. Februar 2013, 19:33:12
Unser älterer Sohn konnte Mamis iPad schon mit zweieinhalb Jahren intuitiv bedienen.

Und war schon im TV: http://www.youtube.com/watch?v=uqF2gryy4Gs

Erstens: das war definitiv ein Meidli, somit nicht unser Junior.

Zweitens: so dilletantisch stellt sich mein Sohn nun wirklich nicht an.
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

Groucho

ZitatDenn hinter dem sanften Wort Sterbehilfe verbirgt sich ja nichts anderes als die Anleitung zum Selbstmord. [...] Aber am Ende sollten wir im Tod etwas üben, was wir im Leben leicht verlernen: Demut. Das Leben ist nicht beherrschbar, der Tod sollte es auch nicht sein.

ZitatWenn das Schule macht, wird die Frage "Wohin mit Oma?" bald einen anderen Tonfall bekommen. Wer schützt Alte und Kranke vor dem äußeren - oder inneren - Druck, die anderen und sich selbst von der Last und den Lasten des eigenen Leids zu befreien? In Wahrheit ist der Tod auf Bestellung kein Gewinn an Freiheit. Sondern eine Kapitulation - vor dem Leben und vor dem Geist des Zwecks. Ärzte und Konzerne helfen uns mit chirurgischen und kosmetischen Mitteln dabei, das Altern zu verlernen. Nun sollen wir uns von Schmerz und Leid abwenden. Es lebe die Effizienz, es lebe die Optimierung!

ZitatErinnern wir uns an das öffentliche Sterben von Johannes Paul II. im Jahr 2005. Von Anfang Februar bis Anfang April ließ der Papst alle Menschen an seinem Leid, an seiner Krankheit, an seinem Verfall teilhaben und zeigte seinen kommenden Tod. Der geduldete Tod wurde zu einem Zeichen für die Würde des Lebens.

"Nun sollen wir uns von Schmerz und Leid abwenden" - Welch grausame Vorstellung!

Wer hat das alles von sich gegeben? Googeln ist einfach, wer nicht raten mag, bitte nichts verraten.