Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Annette Schavan: Verfahren eingeleitet

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von sweeper, 23. Januar 2013, 10:35:51

« vorheriges - nächstes »

sweeper

ZitatBerlin, Düsseldorf - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) kann nicht aufatmen: Der Rat der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf hat entschieden, ein Verfahren zur Aberkennung ihres Doktortitels einzuleiten. Das sagte Dekan Bruno Bleckmann nach einer mehrstündigen Sitzung des Uni-Gremiums...

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/plagiatsverdacht-uni-duesseldorf-leitet-verfahren-gegen-schavan-ein-a-879052.html
With magic, you start with a frog and end up with a prince.
With science, you start with a frog, get a PhD and are still left with the frog you started with...


Terry Pratchett

Dr. Ici Wenn

Wen es interessiert, das wurde eben im Tagesgespräch relativ hochwertig diskutiert, gibts als Podcast.

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/tagesgespraech/index.html

Der hier:
http://www.amazon.de/Plagiat-unoriginelle-Literaturgeschichte-Philipp-Theisohn/dp/3520351013
nimmt auch Stellung.

Alles in allem: Mit Guttenberg überhaupt nicht zu vergleichen.

zwingenberger

Zitat von: Dr. Ici Wenn am 23. Januar 2013, 13:07:26
Wen es interessiert, das wurde eben im Tagesgespräch relativ hochwertig diskutiert, gibts als Podcast.

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/tagesgespraech/index.html

Der hier:
http://www.amazon.de/Plagiat-unoriginelle-Literaturgeschichte-Philipp-Theisohn/dp/3520351013
nimmt auch Stellung.

Alles in allem: Mit Guttenberg überhaupt nicht zu vergleichen.

In der Tat, da ist noch viel Luft dazwischen: http://www.zeit.de/studium/2012-10/Plagiatoren-Ranking-Schavan
;D

Belbo zwei

Zitat von: zwingenberger am 23. Januar 2013, 14:10:22
Zitat von: Dr. Ici Wenn am 23. Januar 2013, 13:07:26
Wen es interessiert, das wurde eben im Tagesgespräch relativ hochwertig diskutiert, gibts als Podcast.

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/tagesgespraech/index.html

Der hier:
http://www.amazon.de/Plagiat-unoriginelle-Literaturgeschichte-Philipp-Theisohn/dp/3520351013
nimmt auch Stellung.

Alles in allem: Mit Guttenberg überhaupt nicht zu vergleichen.

In der Tat, da ist noch viel Luft dazwischen: http://www.zeit.de/studium/2012-10/Plagiatoren-Ranking-Schavan
;D

Gabs da nicht bei guttenberg ne Szene in der die Merkel der Scharan die SMS mit dem Rücktritt zeigt und beide "dreckig" grinsen?

.....ab 2:10.... http://www.youtube.com/watch?v=NlsKt5IFtr0

Monteverdi

Das war's denn wohl (sofern sie nicht vor das Verwaltungsgericht zieht)...
ZitatNun hat Deutschlands Bildungsministerin keinen akademischen Abschluss mehr.

http://www.sueddeutsche.de/bildung/plagiatsverdacht-gegen-bundesbildungsministerin-uni-duesseldorf-entzieht-schavan-den-doktortitel-1.1592530


ca55i0peia


Hildegard

Zitat von: Flaneur am 05. Februar 2013, 20:50:25
Das war's denn wohl (sofern sie nicht vor das Verwaltungsgericht zieht)...
Sie will klagen, kam im Radio.

Conina

Kann bitte mal ein hoher CDU- oder FDP-Politiker am IntraG "studieren".  :P

bayle

Zitat von: Conina am 06. Februar 2013, 06:59:52
Kann bitte mal ein hoher CDU- oder FDP-Politiker am IntraG "studieren".  :P
Da kann man zumindest schon mal lernen, wie man sich gegen Hochschulstrukturkommissionen durchsetzt. 8)

The Doctrix

Zitat von: ca55i0peia am 05. Februar 2013, 22:24:46
Naja, ihr Abitur hat sie ja noch. ;)

Wenn sie das mal wirklich selbst gemacht hat.    :P
Immer, wenn Du glaubst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Eso her!

ca55i0peia

Zitat von: The Doctor am 06. Februar 2013, 09:05:32
Zitat von: ca55i0peia am 05. Februar 2013, 22:24:46
Naja, ihr Abitur hat sie ja noch. ;)
Wenn sie das mal wirklich selbst gemacht hat.    :P

;)

Allgemein: finde ich das blockwartige Herumgestochere in der Vergangenheit von Menschen eher schräg,
aber angesichts der Tatsache, dass diese ganzen Fake-Dissertationen den Ruf der Wissenschaft als solche ruinieren
und aus Zeichen der Fairness gegenüber ehrlichen Job-Mitbewerbern,
freue ich mich insgeheim doch darüber, dass sowas geahndet wird.

Truhe

Zitat von: ca55i0peia am 06. Februar 2013, 13:09:41
Allgemein: finde ich das blockwartige Herumgestochere in der Vergangenheit von Menschen eher schräg,

Es wird ja nicht in der Vergangenheit eines Menschen herumgestochert oder gar in dessen Privatleben.
Es wird ein öffentliches Arbeitsergebnis überprüft, auf dem die weitere fachliche Reputation, der "Ruf" und die Karriere und damit auch die Privilegien, finanzielle Verdienste usw. basieren. Ich finde es korrekt, dass dort genauer hingeschaut wird. Ansonsten könnte man auch gleich alle Titelmühlen anerkennen.

ca55i0peia

Der Satz ging ja auch noch weiter.  :grins2:
Eben: der Doktortitel muss ständig als Accessoire herhalten, und dabei ist er lediglich dafür gedacht,
jemanden die Fähigkeit wissenschaftlichen Arbeitens ("offiziell") zu bescheinigen. Wer ihn nicht führt, kann damit trotzdem
ausreichend vertraut sein, aber wer ihn führt, sollte da keine Defizite haben. Und wer schon mit dem korrekten Zitieren
überfordert ist...  ::)
Fast tut sie mir etwas leid: aber wer so blöd ist, Mag./Dipl zu überspringen....

editor

Trotzdem war es in den 70/80 er Jahren nicht üblich, dass man extra geschult wurde, nicht zu plagiieren. Heute werden da die Studenten spätestens im 3 Sem darauf gedrillt. Sie kommen ja aus der Schule, wo sich viele routinemäßig ihre Hausarbeiten mit copy & paste zusammengegoogelt haben.

Da bin ich schon froh, damals experimentell gearbeitet zu haben. Ich hab sie ja noch die Laborprotokolle, aber viele haben die bereits entsorgt, so dass kaum jemand  mehr belegen kann, die Experimente tatsächlich durchgeführt zu haben.

Trotzdem scheint eigene  Laborarbeit ziemlich plagiatssicher.

Binky

Naja.... Auch bei Meßwerten kann man schummeln, indem z.B. unpassende Werte weggelassen werden. Und das wird auch gemacht. Das sind dann zwar keine Plagiate, es ist aber genau so schlimm.