Psiram Forum

Deutsch => Hinweise und Vorschläge für Psiram-Artikel => Thema gestartet von: TV am 25. Juli 2015, 15:41:10

Titel: "The Work"
Beitrag von: TV am 25. Juli 2015, 15:41:10
Ich habe im Psiram Wiki nichts zu "The Work" bzw. Byron Katie gefunden, fände es aber wichtig, dass es mit aufgenommen wird. Im Netz findet man nicht so leicht etwas Kritisches dazu.

In dem Buch "Die Seelenpfuscher" setzt sich Heike Dierbach kurz damit auseinander.

Aktueller Anlass für meine Verstimmung über diese Psychotechnik ist ein vor ein paar Wochen bei YouTube zum Thema Brustkrebs gefundenes Video einer Psychologin, die scheint's regelmäßig Videos dazu hochlädt ("Boss im Kopf"):
https://www.youtube.com/watch?v=dYeGgJiCJNw

Das kommt alles ziemlich seriös herüber. Ich halte es dennoch für sehr bedenklich: eine Therapieform, welche die verzerrte Selbstwahrnehmung einer Brustamputierten "Ich sehe aus wie Frankensteins Monster" dadurch behandelt, dass sie die Klientin via "The Work" zu der "Einsicht" gelangen lässt: "Mein Denken sieht aus wie Frankensteins Monster" kann m.E. nicht okay sein. Denn sie untergräbt das Vertrauen der Erkrankten in eine ihrer wichtigen Ressourcen, nämlich ihr Denken. (Für mich ist es z.B. auch gut vorstellbar, dass die verzerrte Selbstwahrnehmung eine temporäre Schutzfunktion vor real tatsächlich möglichen Verletzungssituationen bewirkt.)