Psiram Forum

Deutsch => Andere Webseiten oder Medien => Thema gestartet von: Groucho am 16. April 2013, 00:50:51

Titel: Mal wieder Borreliose
Beitrag von: Groucho am 16. April 2013, 00:50:51
45 Min - Der Zecken-Krieg: Dokumentation

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1369877.html (http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1369877.html)

Sehr interessant.
Titel: Re: Mal wieder Borreliose
Beitrag von: Hildegard am 17. April 2013, 00:01:03
45 Min - Der Zecken-Krieg: Dokumentation

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1369877.html (http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1369877.html)

Sehr interessant.
Ich hab wohl auch immer "schnell und richtig entfernt", denn dank Lumbalpunktion (ARGH!) weiß ich jetzt, dass ich trotz über hundert Zeckenstichen keine Neuroborreliose habe. Mein Mann war übrigens immer ganz begeistert, wenn er mir an delikaten Stellen suchen helfen durfte.
Titel: Re: Mal wieder Borreliose
Beitrag von: The Doctor am 17. April 2013, 00:32:27
Mein Mann war übrigens immer ganz begeistert, wenn er mir an delikaten Stellen suchen helfen durfte.

Biete mich hiermit zur Not als Suchassistent an.   :teufel

(scnr)
Titel: Re: Mal wieder Borreliose
Beitrag von: gesine2 am 17. April 2013, 00:55:16
Die Doku gefällt mir - ist aufgebaut wie die alten Werke vom Stephen King. Alles beginnt im Normalen und langsam, geradezu schleichend macht sich ein ungutes Gefühl breit bis man irgendwann mitten im Horror steckt. Ne schöne Meßlatte für die Bewertung des Zustandes der Bullshit-Detektoren von Zuschauern: Je früher sie es merken, desto empfindlicher.
Schönen Dank für den Tipp, Groucho (https://forum.psiram.com/index.php?topic=11079.msg134953#msg134953).

Wer bei (fast) täglichem Umgang mit Quacksalbern aller Kajüten und Kontinente es tatsächlich bis 23:23 nicht geschafft haben sollte, den B.S.-Sticker an eine der beiden konträren Meinungen zu heften, dürfte das in einer D18-Sekunde nach 'Erstverschlimmerung' erledigt haben... Dieses Homöopathen-Geschwafel sickert auch überall rein^^

Jetzt aber mit den üblichen 50 attoparsec/microfortnight ins Traumland.
Titel: Re: Mal wieder Borreliose
Beitrag von: Groucho am 17. April 2013, 02:36:16

Schönen Dank für den Tipp, Groucho

Gerne. Er ist ziemlich bemerkenswert, in der sonst üblichen Doku- und Reportagenlandschaft.