Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Wie sich mit der Angst vor Elektrosmog Geld verdienen lässt

Begonnen von PaulPanter, 11. Februar 2012, 17:12:20

« vorheriges - nächstes »

PaulPanter

Wie sich mit der Angst vor Elektrosmog Geld verdienen lässt
ZitatSchlafstörungen, Kopfschmerzen, Potenzstörungen und Schlimmeres: Die Liste der Leiden, die angeblich durch Elektrosmog ausgelöst werden, wächst täglich. Also schnell Abschirmmatten oder wenigstens ein schützendes Jutebeutelchen kaufen? Warum diese Produkte blanker Unsinn sind.

Wiesodenn1

ZitatSo bietet die Firma Homeda Elektrosmog C30 Globuli an.

Aber sie bietet auch HOMEDA Kerosin C 30 Globuli 10 g an.

Aufbereitetes Flugbenzin?

ZitatHomeda Kerosin C 30 Globuli gehört zu den Mitteln aus der Natur, die sich einer gesteigerten Beliebtheit erfreuen

http://www.apodiscounter.de/homeda-kerosin-30-globuli-p-143683.html
Bernhard Hoëcker: "Homöophatie ist, wenn Du über ein Feld läufst, furzt und sagst es ist gedüngt."

Belbo zwei

Das im World Trade versprüht und es würde heute noch stehen.

celsus

ZitatBesondere Kammer hilft Patientin nach Impffolgen

Ein funkwellenfreier Strohhalm: Entwickler Josef Pöppel erhält Dutzende Anfragen

Pfaffenhofen - Auf enorme Resonanz stößt der Bericht über die ständigen Schmerzen von Ulrike Donaubauer aus Gambach in Folge ihrer Coronaimpfung sowie die "Wunderheilung" in der funkwellenfreien Josef-Pöppel-Kammer (PK vom 23. August). Seit Anfang der Woche steht das Telefon der 58-Jährigen kaum noch still. Täglich melden sich bei ihr Betroffene, die ebenfalls unter unerklärlichen Dauerschmerzen leiden - und um einen Termin beim THI-Professor aus Fahlenbach zu erhalten, der Donaubauer helfen konnte.

ZitatSeine Behandlungserfolge bei Post-Covid-Fällen rücken seine Forschungen jetzt wieder in ein völlig neues Licht. "Da ergeben sich Chancen", sagt Pöppel. Aber um sich darauf konzentrieren zu können, bräuchte er mehr Zeit. "Da wäre allerdings die Hochschule gefragt, mir dafür Kapazitäten zu schaffen", sagt der Professor für Mess- und Schaltungstechnik. Bis dahin bleibt es weiter sein Hobby, die eingegangenen Anfragen zu beantworten - und den Hilfesuchenden eine Sitzung in der Pöppel-Kammer zu ermöglichen. Corona habe dies nicht einfacher gemacht, fügt er an. Maximal vier oder fünf Personen gleichzeitig können in eine Sitzung. Bereits diesen Sonntag ist die erste Gruppe an der Reihe. "Impffolgen, Post-Covid-Patienten, aber auch MS-Kranke oder Krebsgeschädigte", so sagt er, stehen bei ihm Schlange. Er werde es versuchen, ihnen allen zu helfen. Aber es koste ihn mittlerweile auch sehr viel Kraft, sich in jeden dieser komplexen Fälle hineinzudenken.
https://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Besondere-Kammer-hilft-Patientin-nach-Impffolgen;art600,4806982
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

Bachblüte

Solche Kammern wirken fantastisch.

Man kann sie sich relativ leicht selbst bauen. Folgende Dinge werden dazu benötigt:

https://www.google.com/search?q=altes+ölfass

NvRBlF

Da gibt es im beschaulichen Franken, in Heideck, die Frankonia GmbH.
Die baut weltweit auch Hallen in die Loks, Panzer, Flugzeuge und alles was sonst noch so Elektronik benötigt, hineinpassen.
Kleinere Reinräume sowieso.

Die Technik wird dann dort erst einmal ohne jegliche "Fremdbeeinflussung" durch allerlei umherirrende Funkwellen getestet.

Da weiß ich jetzt nicht, was der Herr Wissenschaftler da Neues erfunden hätte.

Außer natürlich die Möglichkeit Leichtgläubige abzuzocken. ::)