Neuigkeiten:

Wiki * German blog * Problems? Please contact info at psiram dot com

Main Menu

Täglich interessante Links

Postings reflect the private opinion of posters and are not official positions of Psiram - Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder und entsprechen nicht unbedingt der Auffassung von Psiram

Begonnen von fenkt, 16. Januar 2012, 21:34:03

« vorheriges - nächstes »

Scipio 2.0

Damit's nicht untergeht:

https://www.tagesschau.de/ausland/auslieferung-assange-107.html

ZitatDer Fall Assange beschäftigt seit Jahren die Justiz - und die Diplomatie weltweit. Doch nun hat die britische Regierung eine Auslieferung des WikiLeaks-Gründers an die USA erlaubt. Dort drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft.

Der Fall hatte ja hohe Wellen geschlagen.

Bratmaxe

Zitat von: Scipio 2.0 am 17. Juni 2022, 11:39:52Damit's nicht untergeht:
https://www.tagesschau.de/ausland/auslieferung-assange-107.html
ZitatDer Fall hatte ja hohe Wellen geschlagen.
Und es hoffentlich weiterhin. Jetzt muss noch der Oberste Gerichtshof entscheiden.

Peiresc

Sahra Wagenknecht ist schon ganz aufgeregt:
ZitatSahra Wagenknecht @SWagenknecht
·
2 Std.
Ein übler Tag für die #Demokratie, die #Pressefreiheit, die #Menschenrechte. Wo bleibt der Protest von #Baerbock oder #Scholz? Diese Ignoranz, mit der man über das Schicksal von #Assange und #Kriegsverbrechen der #USA hinwegsieht, schreit zum Himmel.

Nur mal so nebenbei: er war einer der effektivsten Trump-Promoter 2016, und:
ZitatIgor Sushko @igorsushko
·
1 Std.
Assange refused to publish 100s of gigabytes of data relating to Putin's fascist regime and his annexation of #Crimea. With news of his extradition from UK to US, Kremlin bots & trolls are going into overdrive amplifying the vilification of democracies.

Scipio 2.0

ZitatAssange weigerte sich, Hunderte von Gigabyte an Daten über Putins faschistisches Regime und seine Annexion der #Krim zu veröffentlichen

Weiß man warum?

Peiresc


Bratmaxe

Assange mag kein Heiliger sein und auch Schmutz am Stecken haben, aber die Veröffentlichung amerikanischer Kriegsverbrechen war richtig. Und selbst wenn nicht, würde das nicht lebenslange Haft rechtfertigen.

Peiresc

Zitat von: Max P am 17. Juni 2022, 20:34:37Und selbst wenn nicht, würde das nicht lebenslange Haft rechtfertigen.

Ich habe keine gefestigte Meinung. Die amerikanische Rechte will ihn sofort, per Drohne, killen, und Putins Kamarilla hat ihn für den Nobelpreis vorgeschlagen. Der verursacht eine Querfront im rechten Winkel zur sonstigen Querfront.

Aber ein Zyniker ist er gewiss.

sailor

Eher ein Selbstdarsteller und Narzisst. Aber das Maximum an Strafe wirds so oder so nicht geben, dazu müsste man ihm nachweisen, konkret für eine fremde Macht spioniert zu haben... Wo man ihn bekommt ist die anstiftung zum Geheimnisverrat, da war er wohl auch ggü. Manning und Co nicht zimperlich.

Und wo wir grade über Pfeifenbläser sprechen, hat snowden grade in Moskau den Mund voll oder warum hört man nix mehr? Nicht dass er aus einem offenen Fenster gefallen ist...

Peiresc

Zitat von: sailor am 18. Juni 2022, 18:34:49Eher ein Selbstdarsteller und Narzisst.

Ich widerspreche ungern, weil OT, aber: das sind unscharfe Begriffe; auf wen in der Öffentlichkeit lassen sie sich nicht anwenden. Das hier:
Zitat von: WPIn a July 2016 interview on Dutch television, Assange hinted that DNC staffer Seth Rich was the source of the DNC emails and that Rich had been killed as a result. [...] Assange's comments were highlighted by Fox News, The Washington Times and conspiracy website InfoWars[242][243][244] and set off a spike in attention to the murder. Assange's statements lent credibility and visibility to what had at that point been a conspiracy theory in the fringe parts of the Internet.[245] According to the Mueller investigation, Assange "implied falsely" that Rich was the source ostensibly to obscure the fact that Russian military intelligence was the source, [246][247][248][249] and Assange received the emails when Rich was already dead and continued to confer with the Russian hackers to coordinate the release of the material.[221][247]
hat eine andere Qualität; man wird es wohl zynisch nennen können. Ein Mann, der so handelt, hat nicht die Freiheit der Information oder die Aufdeckung von Kriegsverbrechen im Sinn. Eher passt sowas schon zur Chaostheorie von Bannon.

sailor

Zynisch ist das und verlogen... und wenn sich die Zusammenarbeit mit dem russischen Geheimdienst bzw. assoziierten Hackern nachweisen lässt hat Assange mit dem Spionagevorwurf ein ernstes Problem.

eLender

ZitatAndere klingen schon wie Jünger einer merkwürdigen Religion am Tag des jüngsten Gerichts: ,,Bitcoin ist mehr als nur Code, Bitcoin ist der Schlüssel zu einem neuen Bewusstsein. Bitcoin ist das Hier und Jetzt, losgelöst von allen Egos dieser Welt. Bitcoin ist für jeden der Weg zu seinem wahren Bewusstsein", heißt es da etwa auf Twitter.
...
Bitcoin ist dabei nicht unbedingt ein Ponzi-Scheme. Es fehlt an den Verantwortlichen. Kaum einer lockt jemanden aktiv – es ist eher die Gier und die Aussicht auf Gewinne, die so viele Menschen angelockt hat. Daher ist der Begriff Ponzi-Scheme in dem Fall falsch – die Menschen, die auf schnelle Gewinne gehofft haben und nun Geld verloren haben, haben sich nur selbst betrogen. Auch wenn die, welche Kryptowährungen über einen langen Zeitraum gehalten haben, natürlich von den Preissteigerungen profitiert haben.
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/wie-tief-kann-der-bitcoin-noch-fallen-18115573.html

Für mich war / ist das immer sowas wie ein Schneeballsystem gewesen. Dazu noch ökologisch ein Katastrophe (Energieverbrauch). Man hört, es gibt demnächst jede Menge Grafikkarten beinahe für umme zu haben.
Wollte ich nur mal gesagt haben!

PeterPan

Die ganze Angelegenheit mit den Kryptowährungen ist wie ein Marketingloch. Selbst das Wort ist eine Werbemasche.

Es erinnert mich mehr an die kurze Phase von Jugendlichen die mit Toolkits Schadprogramme erstellt und auf die Welt frei gesetzt haben.

Jetzt ist der neue Trend die Blockchain ein Toolkit um etwas Verschlüsseltes/Kryptographisches zusätzlich zum anderen Umfang zu erstellen. Ich hoffe das ist nicht komplett falsch, da ich kein Programmierer bin.

Und was nun nachdem das Zeug verschlüsselt ist? Ich erinnere mich das Phishing ein viel größeres Problem darstellt. Wenn du den Zugang zu einem wichtigen Account verlierst, weil jmd. dein Namen und Passwort hat, dann ist dein Kryptogeld weg. Die Einmannklitschen im Kryptobereich waren entweder betrügerisch oder selbst die Schwachstelle mit miserabler Sicherheitsarchitektur.

Von Anfang an wurde ein Produkt, das nur ein Aspekt "Sicherheit" in einem bestimmten Bereich hat, von wenigen fragwürdigen Personen/Firmen auf schlechten Internetseiten/Programmen angeboten. Garniert wurde es mit einer Menge Marketing-Sprech - Logik, Mathematik, Ökonomie, Kryptographie, KI, Banking the Unbanked und ich was weiß noch.

Es ist kein Wunder das z.B. 2-Faktor Authentizifierung immer mehr vorkommt (nicht mehr nur bei Online-Banking).

celsus

Zitat von: PeterPan am 21. Juni 2022, 17:02:19Jetzt ist der neue Trend die Blockchain ein Toolkit um etwas Verschlüsseltes/Kryptographisches zusätzlich zum anderen Umfang zu erstellen. Ich hoffe das ist nicht komplett falsch, da ich kein Programmierer bin.

Falsch genug, um nicht mehr richtig zu sein. Blockchain ist letztendlich nichts anderes als eine dezentrale Buchhaltung. Eine verteilte Tabelle mit Einträgen, die sich aufeinander beziehen, wodurch nachträgliche Änderungen sofort auffallen. Mit Kryptographie hat das nicht wirklich etwas zu tun, außer dass auch hier Hashes gebildet werden, also digitale Fingerabdrücke, welche die Integrität der Daten bestätigen und sie damit fälschungssicher machen.
The best thing about science is that it works - even if you don't believe in it.

PeterPan

Ja, die Erklärung ist eindeutig besser. Und das mit der Kryptographie scheint dann auch eine zusätzliche Werbemasche.

Und einen weiteren Zusatz den ich in dieser Energiekrise erwähnen muss. Kryptojünger sind davon überzeugt, dass Bitcoin Energie speichern kann. Die Blase platzt nicht, sie lässt Energie frei um das Energieproblem zu lösen.   ;)

eLender

Der Kitt, der rechte wie linke Verwörungsideologen (und deren Anhänger) verbindet, ist ganz einfacher Natur. Ob Corona oder Ukraineüberfall, es gibt immer eine einfache Erklärung, die man nicht nur gerne akzeptiert, sondern die man auch noch im vollgesoffenen Zustand verstehen kann. Und es trägt ungemein zur Selbstaufwertung bei. Andere Menschen und deren Schicksal sind egal, es zählt nur die eigene Selbstaufwertung. Anschaulicher Artikel von Silvio Duve mit passenden Bemerkungen von Pia Lamberty.

ZitatFriedensbewegung der Verschwörungsideologen
...
Die Sozialpsychologin Pia Lamberty sieht den Antiamerikanismus als Kitt zwischen der verschwörungsideologischen Szene und Teilen der Friedensbewegung: Die USA gelten in dieser Szene als das Böse, "als die da oben, das ja oft auch dann wieder mit antisemitischen Narrativen angereichert wird, mit einer angeblichen Kapitalismuskritik", sagt Lamberty.Gleichzeitig werde Russland in diesem Weltbild "ganz häufig romantisiert", stehe für das Bodenständige. Auch im esoterischen Milieu könne man diese Verklärung Russlands beobachten und auch, "dass weggeschaut wird bei Kriegsverbrechen, aber auch bei autoritären Bestrebungen, Menschenrechtsverletzungen".
https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/proteste-ramstein-101.html
Wollte ich nur mal gesagt haben!